Stand: 22.06.2017 13:42 Uhr

Das sind die Tattoo-Trends für 2017

Ihr möchtet ein Tattoo, wisst aber noch nicht so richtig, wo die Reise hingehen soll? Ihr sucht nach Motiven fernab von Totenköpfen, Federn und Schwalben? Dann haben wir elf Tattoo-Inspirationen, die eurer Kreativität vielleicht einen neuen Anstoß geben.

 

1. Achsel-Tattoos

Okay, könnte etwas pieksen ... abser das Ergebnis kann sich sehen lassen:

 

2. Klare Linien, geometrische Formen

Wer hätte gedacht, dass Dreiecke und Quader mal den Weg aus unserem Matheheft auf den Körper finden?

 

3. Aquarelle

Wer auf Gemälde à la Wassily Kandinsky und Co. steht und leichte Pastellfarben bevorzugt, wird diesen Trend lieben.

 

4. Tierporträts

Ein Dauerbrenner in der Tattoowelt. Vor allem Wolf, Tiger, Hirsch und Fuchs breiten sich 2017 auf vielen Körpern aus. Richtig trendy wird's, wenn eine Hälfte realistisch dargestellt ist, die andere im Geo-Style.

 

5. Maori

Der Maori Trend hat die weit verbreiteten "Tribals" abgelöst und ist ein echter Hingucker. Gerade unter Männern ein sehr beliebtes Motiv, das sich garantiert ein paar Jahre unter den Top-Tattoos halten wird.

 

6. Tattooed Freckling

Wenn ihr schon immer Pipi Langstrumpf um ihre Sommersprossen beneidet habt: ab zum Kosmetiker! Nach tätowierten Augenbrauen und Lidstrichen sollen 2017 auch künstliche Sommersprossen möglich sein.

 

7. Mandala

Dieser Trend boomt total, egal ob in der Damen - oder Herrenwelt. Kein Wunder, Mandala-Malbücher waren schon in unserer Kindheit der Renner!

 

8. Der Kompass

Pocahontas hat damit zu John Smith UND schließlich zu sich selbst gefunden. So ein Kompass ist also echt nützlich - und als Körperschmuck zeitlos schick!

 

9. Dotwork

Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich bei einem Dotwork-Tattoo um eine besondere Stechmethode: Das gewünschte Motiv entsteht aus vielen kleinen Punkten. Vieeeeel Aufwand, zaubert allerdings einen absolut besonderen Look.

 

10. Blackout

Früher gern genutzt, um verhunzte Motive verschwinden zu lassen - 2017 ein immer größer werdender Trend in der Männerwelt. Eine perfekte Alternative für alle, die keine Ahnung haben, was sie sich stechen lassen könnten: Einfach alles schwarz machen!

 

11. Underboob

Rihanna hat's vor einigen Jahren vorgemacht, 2017 ist das neckische Underboob-Tattoo nun auch bei uns angekommen.

 

 

Mehr Stecherei!

Erkennt ihr eure Stars an ihren Tattoos?

10.11.2016 08:40 Uhr

Tattoos sind mehr als nur ein Bild: Oft haben sie eine tiefere Bedeutung für den, der sie trägt. Wisst ihr, welches Tattoo zu welchem Star gehört - und wofür es steht? mehr

Das tut weh: 15 peinliche Tattoo-Fails

11.03.2017 14:00 Uhr

Verschrieben, vertauscht, verkritzelt: Wer sich den falschen Tattoowierer sucht, kann ein Leben lang gebrandmarkt sein. Diese Tattoos sind mächtig in die Hose gegangen - zum Schreien! mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 16.05.2017 | 15:40 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]