Screenshot: Die Studentin Julia Engelmann trägt beim Hörsaal-Slam der Universität Bielefeld ein Gedicht vor. © Youtube

Video-Hit: "One Day" - Ein Appell an die Träumer

von Charlotte Bogo

Als Julia Engelmann im Sommer 2013 an einem Poetry-Slam der Uni Bielefeld teilnimmt, weiß sie noch nicht, welche Wellen ihre Worte einmal im Netz schlagen werden. Damals slamte sie den Text "One Day / Reckoning", angelehnt an den Hit "One Day" von Asaf Avidan, und appellierte an die Träumer, ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Es ist der Refrain aus dem Song von Asaf Avidan, mit dem Julia Engelmann ihr Gedicht eröffnet: "One day baby, we'll be old, oh baby, we'll be old and think of all this stories that we could have told", singt sie. Übersetzt bedeutet das: "Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, wir werden alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können." Und dann legt Julia selbst los, mit ihrem eigenen Gedicht und legt einen großartigen Auftritt hin.

Am Anfang ist sie noch recht aufgeregt, obwohl sie es gewohnt ist, vor Publikum aufzutreten, schließlich spielte sie zwei Jahre lang in der Serie "Alles was zählt" mit. Aber schon nach kurzer Zeit weicht die Nervosität Julias Worten. Eindringlich beschreibt die Psychologie-Studentin unser Leben - das, welches wir gerne führen würden und das, welches der Realität entspricht. Warum ihr Auftritt erst Monate später zum Internet-Hit wird, weiß wohl keiner so genau. Doch eines ist sicher, ihr Text trifft einen Nerv der Zeit - inzwischen sind es schon über zwei Millionen Klicks bei YouTube - und erfährt ausschließlich positives Feedback. Mit Sätzen wie:

Ich, ich bin der Meister der Streiche, wenn's um Selbstbetrug geht. Bin ein Kleinkind vom Feinsten, wenn ich vor Aufgaben steh'. Bin ein entschleunigtes Teilchen, kann auf keinsten was reißen, lass mich begeistern für Leichtsinn, wenn ein anderer ihn lebt" (...) "Ich würde gerne so vieles tun, meine Liste ist so lang, aber ich werd eh nie alles schaffen. Also fang ich gar nicht an.

Damit spricht Julia vielen aus der Seele. Dinge endlich angehen, die man schon immer machen wollte und das Leben zu einem Erlebnis machen, das sollten wir uns alle vornehmen. Denn, wie Julia so schön sagt:

Also los, schreiben wir Geschichten, die wir später gerne erzählen. Und eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die für immer unsere sind.

Doch kaum ist das Poetry-Slam-Video von Julia Engelmann im Netz ein Hit, kommen erste Nachahmer-Videos auf. Einer davon ist von einem Meister der Satire: Jan Böhmermann. Er macht sich seinen eigenen Reim und startet wie Julia Engelmann mit der deutschen Übersetzung zu "One Day". Jedoch dreht sich bei ihm alles um die Belanglosigkeit im Netz wie "Google-Suche, Dawanda-Shop und meine E-Bay-Auktion läuft gleich aus". Für Freunde der guten Satire ist Jan Böhmermanns Persiflage auf jeden Fall auch sehr hörenswert.

 

Seite empfehlen:

Seite in sozialen Netzwerken empfehlen

Seite per Mail empfehlen

Das Poetry-Slam-Video

Screenshot: Die Studentin Julia Engelmann trägt beim Hörsaal-Slam der Universität Bielefeld ein Gedicht vor. © Campus TV Bielefeld / Julia Engelmann / YouTube / NDR Fotograf: Screenshot

Julia Engelmann - "One Day / Reckoning"-Video

Hier seht ihr das Video auf Youtube. MEHR

Gewinner

Fotocollage mit mehreren YouTube-Stars © Google

YouTube-Charts 2013: Ein Fuchs siegt

Ein verrücktes Musikvideo, in dem es um einen Fuchs geht, führt die YouTube-Charts 2013 an. MEHR

So funktioniert's!

Selfie von Haacke.

Der N-JOY Selfie-Guide

Selfie ist nicht gleich Selfie - wir verraten euch, wie ihr das Beste aus euren Fotos rausholt. MEHR

VIP-Welt

Helene Fischer © imago Fotograf: Eibner

VIP-Welt

Helene Fischer spielt im Hamburg-Tatort mit. Alle Infos in der VIP-Welt. MEHR

INDEX

A - E

F - L

M - O

P - S

T - Z