Stand: 07.03.2017 13:27 Uhr

Ordnung im Chat: So räumt ihr bei WhatsApp auf

Smartphone-Speicher voll? WhatsApp hilft euch beim Entrümpeln - mit einer neuen Funktion, die es vorerst nur fürs iPhone gibt. Android-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden.

Wisst ihr wie viel Speicher euer bester Freund auf dem Smartphone verbraucht? Natürlich nicht. Aber ihr könnt es jetzt herausfinden. WhatsApp hat in seinem neusten Update (Version 2.17.7) die Funktion "Speichernutzung" eingeführt. Hier zeigt der Messenger an, wie viel Platz Videos, Texte, Gifs, Sprachnachrichten und Fotos belegen - geordnet nach Chatpartnern.

Ballast abwerfen: Gruppenchats aufräumen

Unterhaltungen mit einzelnen Personen belegen meist nur einige hundert Megabyte, ein Gruppenchat hingegen füllt schnell ganze Gigabytes auf dem eng bemessenen iPhone-Speicher. Diesen teils unnötigen Ballast könnt ihr jetzt mit wenigen Klicks beseitigen.

WhatsApp-Chats aufräumen: Unter dem Menüpunkt "Speichernutzung" seht ihr, wie viel Speicherplatz eure Unterhaltungen belegen.

Öffnet die Einstellungen des Messengers und wählt "Daten- und Speichernutzung" und dann den Punkt "Speichernutzung" aus. Hier zeigt WhatsApp nach Personen und Gruppen geordnet an, wie viel Speicherplatz belegt ist. Wählt eine Person oder eine Gruppe aus und ihr seht eine detaillierte Auflistung.

Am unteren Rand erscheint das Wort "Verwalten". Klickt darauf und ihr könnt auswählen, welche Medien ihr löschen und welche ihr behalten möchtet. Vielleicht sind die Fotos wichtiger als die Textnachrichten? Oder euch sind Gifs und Videos egal, die Texte aber sehr wichtig? Wählt aus, was ihr nicht mehr braucht und klickt auf einfach auf den Punkt "leeren".

Neue WhatsApp-Funktion auch für Android geplant

Aktuell gibt es die Funktion nur für iPhones, offenbar soll die Entrümpelungsfunktion in den kommenden Tagen aber auch auf Android-Telefonen kommen. Wünschenswert wäre es - denn so schnell habt ihr einen Chat vermutlich noch nie aufgeräumt und dabei Gigabyte an Speicher freigeräumt.

 

Weitere Informationen

23 versteckte WhatsApp-Tricks

26.01.2017 14:20 Uhr

Schriftart ändern? Fett und kursiv schreiben? Chat-Verläufe per Mail verschicken? Kein Problem! Wir verraten euch wie ihr diese und noch mehr versteckten Funktionen bei WhatsApp nutzt. mehr

Diese Website macht Facebook-Stalking zum Kinderspiel

16.02.2017 14:50 Uhr

Fotos, Likes, Veranstaltungen, Kommentare: Über die Website Stalkscan kann sich jeder eure öffentlichen Facebook-Informationen sortiert anzeigen lassen. Ein Verstoß gegen die Privatsphäre? mehr

14 Google-Maps-Tipps, die den Alltag erleichtern

17.02.2017 12:03 Uhr

Den Verkehr checken, das nächste Klo finden oder Restaurant-Stoßzeiten vermeiden: Google Maps kann viel mehr, als nur navigieren oder Standorte ausspucken. 14 Tricks, die euch durch den Tag helfen. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 07.03.2017 | 15:20 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

24.04.2015 13:05 Uhr

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]