Stand: 02.03.2017 08:29 Uhr

Newcomer März: Tim Kamrad

"Ich würds mit Ed Sheeran versuchen", antwortet Tim Kamrad auf die Frage, wer denn sein Gitarrist werden sollte, wenn er sich seine Wunschband zusammenstellen dürfte.

Bis es soweit ist, versucht er allerdings erst einmal, sich mit seinem Plan A, der Musik, über Wasser zu halten, damit er nicht auf seinen Plan B, das Studium der Wirtschaftswissenschaften, zurückgreifen muss.

Plan A beinhaltet seine EP "Changes" – sechs Songs, die zwischen 2015 und 2016 entstanden sind. Thema: im Großen und Ganzen die Liebe.

Welcher Song ist nicht über Liebe? Irgendwie schreibt man doch immer darüber.

Seine Single "Return" ist einem seiner besten Freunde gewidmet. Tim hat sich von dessen Frauenproblemen inspirieren lassen und erzählt eine Geschichte, über das Gefühl, der Wunschpartnerin nicht gerecht zu werden: "You’re giving me more than I can return to you."

Tim schreibt und singt in englischer Sprache – ganz einfach, weil er damit groß geworden ist. Mit seinem Papa hat er früher oft die Beatles gehört. Deshalb wäre Paul McCartney in seiner Wunschband auch der Bassist.

Den Satz "Ich will Musiker werden" hat Tim schon mit drei Jahren zum ersten Mal gesagt. Davon gibt es sogar einen Videobeweis. Bis heute hat der (bis April noch) 19-jährige Wuppertaler daraufhin oft die Antwort "Mach mal was anderes!" gehört. Aber darauf gibt Tim Kamrad nichts.

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 28.02.2017 | 20:52 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook