Philipp von Kageneck

Philipp von Kageneck

Bei N-JOY ...

war ich lange in der Moin-Show zu hören, inzwischen aber darf ich ausschlafen :-) Jetzt hört ihr mich werktags von 12 Uhr bis 15 Uhr in meiner neuen Show: N-JOY Der Graf.

Ich komme aus ...

dem tiefen Westen: Aachen. Ist wirklich schön da. Belgien und Holland sind gleich um die Ecke. Insgesamt gibt’s da aber auch mehr Hügel als im Norden: Das ist beim Fahrradfahren ziemlich uncool.

So sieht ein Tag im Leben von Philipp Graf von Kageneck aus:

Das Bild zeigt einen Screenshot aus Philipps Snapchat-Video © NDR / N-JOY Fotograf: Philipp von Kageneck

Philipps Tag

N-JOY -

So war Philipps Tag auf Snapchat.

Diese Seiten dürfen niemals offline gehen:

  • www.failblog.org (Wenn’s mal nicht so gut läuft, einfach zehn Minuten failblog lesen...)
  • www.bildblog.de (Immer wieder erstaunlich, wie manche Kollegen ihren Job machen)
  • maps.google.de (Da kann man herrlich nochmal die Straßen des letzten Sommerurlaubs entlangstreifen)

Auf diese SMS warte ich noch...

"Hallo Philipp. Überleg’s Dir doch bitte nochmal! Die Mannschaft braucht Dich! Dein Jogi."

Drei Dinge, die ich lieber nicht getan hätte...

  • Wehrdienst bei der Bundeswehr. Ich wusste nach zwei Stunden und 37 Minuten beim Bund, dass eine Verweigerung viel cleverer gewesen wäre.
  • Gleich am ersten Tag des Campingurlaubs im Zelt auf eine volle Milchtüte treten. Stinkt. Bis zum letzten Tag!
  • Am Samstag das letzte Bier trinken. Das war schlecht.

Drei Dinge, die ich unbedingt mal machen will ...

  • Sechs Monate mit dem Wohnmobil durch die USA fahren.
  • Sechs Monate mit dem Wohnmobil durch Europa fahren.
  • Im Lotto gewinnen (damit ich die ersten beiden Dinge erledigen kann)

Ich mag Musik von ...

Ian Brown, Arctic Monkeys, The Wombats, Bosse, Kings Of Leon, MGMT, Digitalism

Heimlich höre ich auch ...

Xavier Naidoo – Dieser Weg (wegen Sommermärchen)
Dr. Alban (ein unterschätzter Künstler!)

Mit einer Zeitmaschine würde ich ...

ausschließlich zurück reisen. Die Zukunft will ich nicht kennen, denn dann wäre das Jetzt ja langweilig! In die Vergangenheit würde ich zu den alten Griechen reisen, um mich bei diesem Herrn Pythagoras für sein bescheuertes Dreieck zu bedanken, das mich in Mathe den letzten Nerv gekostet hat.

Schreibt mir ...

 

Absender
Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
05:00 - 09:00 Uhr  [Webcam]