Stand: 14.01.2019 13:03 Uhr

Dschungelcamp: Die wahren Gesichter der 12 Kandidaten

12 Möchtegern-Stars sind wieder in den australischen Dschungel gezogen, um sich anzuzicken, Kotzfrüchte zu verschlingen und im Dschungel-Telefon abzulästern. Ihr wollt mitreden können - vielleicht sogar, ohne euch durch die Show zu quälen? Dann seid ihr hier richtig.

Statistisch beweisen können wir es leider nicht - aber wir sind uns ziemlich sicher, dass zwei Fragen in den deutschen Wohnzimmern aktuell wieder besonders häufig in Richtung Fernsehempfangsgerät gerufen werden: "Was zum Teufel machen die da?" Und: "Wer zum Henker ist das?!?"

Zumindest auf die zweite Frage können wir euch Antworten geben, auch wenn ihr danach nicht weniger verstört sein werdet ...

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus" - die wirklich pikanten Details zu den "Stars":

Tommi Piper

"Null problemo!" Tommi Piper (77) ist die deutsche Stimme von "Alf" und nicht nur der älteste, sondern auch der widersprüchlichste Kandidat der aktuellen Staffel. Noch 2016 hat er im Interview mit der "Bild" über eine mögliche Dschungelcamp-Teilnahme gesagt:

Das Schmerzensgeld für den Blödsinn kann mir keiner bezahlen. Ich war schon Alf. Ich muss mich nicht auch noch zum Affen machen. Tommi Piper (2016)

Nun, drei Jahre später, haben wir den Salat. Noch ein Fun Fact für Profi-Klugscheißer: Tommi Pipers Vater spricht die Ansage im Vorspann von "Dinner for one".


Chris Töpperwien

Was kann es Schöneres geben, als überall als "Currywurstmann" vorgestellt zu werden - obwohl der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer doch so viel mehr zu bieten hat? Chris Töpperwien ist Sauberkeitsfanatiker und macht sich nicht nur Gedanken über den dreckigen Krieg zwischen ihm und Bastian Yotta, sondern auch über die hygienischen Zustände im Camp. "Viele sagen, dass ich einen Zwang habe: Alles muss immer gerade, sauber und steril sein. Wenn einer neben das Klo scheißt, bin ich der erste, der etwas sagt."


Bastian Yotta

Der 42-Jährige ist selbsternannter Millionär - und wenn er gewusst hätte, dass er auf dem Boden schlafen muss, hätte er sich im RTL-Vorab-Interview bestimmt noch mehr Sorgen über die Tücken des Dschungels gemacht: "Auf der Pritsche schlafen, fremde Leute, in der Gruppe agieren, Ekelprüfungen, Hitze und Schweiß - also ist das Camp eine einzige Herausforderung."

Bastian Yotta wurde übrigens vor Kurzem - im Dezember 2018 - festgenommen. Der Vorwurf: Steuerhinterziehung. Einen Tag nach der Festnahme konnte er die Polizeistelle auf Kaution wieder verlassen. Die "Bild" will wissen, dass RTL die Kaution auf den Tisch gelegt hat. Der Sender hat sich dazu nicht geäußert.


Domenico Cicco

Während die einen noch an ihrer Bikini- oder Badeshorts-Figur arbeiten, hatte der "Bachelorette"- und "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer seine ganz eigene Strategie, sich auf den Dschungel vorzubereiten: Er hat sich im Angel-Shop Maden besorgt, um schon mal seine Grenzen auszutesten. Und: "Ich habe für den Dschungel sieben Kilo zugenommen, damit ich eine Basis für die Prüfungen habe. Man wird im Camp sehr viel abnehmen." Und jetzt ...


Evelyn Burdecki

... wird es richtig spannend: In der 13. Dschungelcamp-Staffel gibt es ein Ex-Pärchen. Domenico war nämlich mal mit der Ex-"Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki zusammen - RTL, du Schlitzohr! Wir wollen ehrlich sein: Viel mehr gibt es zu Evelyn Burdecki nicht zu erzählen - außer, dass sie RTL vor Beginn der Show vorgewarnt hat, dass sie im Camp nicht "wie ein Lappen aussehen" will.


Gisele Oppermann

Die ehemalige "Topmodel"-Kandidatin fällt im Dschungel - wie erwartet - durch ihre tränenreiche Auftritte auf. Noch krasser könnte das werden, wenn RTL ihr die Zigaretten entzieht. "Drei Tage ohne Zigaretten und dann reicht schon ein falscher Blick, um aus der Haut zu fahren", warnt sie den Sender vor.

Viel krasser als ihr bisheriges Leben kann das Dschungelleben von Gisele Oppermann allerdings nicht werden: 2009 wurde Oppermann zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt - sie soll eine Frau mit dem Absatz ihrer Stilettos verprügelt haben. Ach so: Pferdezüchterin war sie auch, bevor Heidi Klum sie unter ihre Fittiche genommen hat.


Doreen Dietel

Die Schauspielerin ("Dahoam is Dahoam") und Cafébesitzerin fühlt sich bestens aufs Dschungelcamp vorbereitet. Der Grund dafür liegt in ihrer Kindheit: "Ich habe als Kind beim Schlachten schon Schweineblut getrunken und Hühnerfüße gegessen", erzählt sie RTL stolz. Deswegen freue sie sich sogar schon auf die Essensprüfungen. Guten Appetit!


Felix van Deventer

Der "GZSZ"-Star Jonas Seefeld - ääh, Felix van Deventer - ist das Nesthäkchen im Dschungelcamp 2019. Seine größten Schwächen: Er ist Heimscheißer und hat tierische Angst vor Fledermäusen.


Leila Lowfire

Die 25-jährige Podcast-Macherin, (Erotik-) Darstellerin und Sex-Expertin Leila Lowfire hat "kein Problem" mit ihrem Körper und hat sich schon vor der Show vorgenommen, dass sie "schon etwas freizügiger rumlaufen" wird. Fun Fact: Sie ist in mehreren Musikvideos deutscher Stars zu sehen - zum Beispiel von The BossHoss und Samy Deluxe. Damit ist sie mehr "Star" als viele andere (ehemalige) Kandidaten ...


Peter Orloff

Einen deutschen Text auf die Melodie von "Lay Back In The Arms Of Someone" singen und das Ganze als "Die Nacht, als Christina fortlief" rausbringen - das muss man sich erst mal trauen. Der Schlagersänger und -produzent Peter Orloff hat sich getraut.

Apropos getraut: Orloff ist verheiratet mit einer Frau namens Linda, die aber keinen eigenen Song gedichtet bekommen hat. Die Frauen in seinen Songs aus den 60ern und 70ern heißen Monika, Josy und Cora. Und natürlich Christina - das ist die, die eines Nachts fortgelaufen ist ...


Sandra Kiriasis

Sandra Kiriasis ist nicht nur Bob-Olympiasiegerin und ehemalige Sportsoldatin, sondern war auch Mitglied im "Team DDR" (aha?) bei Stefan Raabs Wok-WM. Die Rolle, die sie laut RTL-Interview im Dschungel-Team einnehmen will, haben wir noch nicht so richtig verstanden: "Ich bin der Spieß und die Mutter der Kompanie." Hä?


Sibylle Rauch

Die ehemalige Erotikdarstellerin Sibylle Rauch hat ernstzunehmende Probleme: Sie hat Angst, dass sie durch ihre vielen Schönheits-OPs - vor allem durch ihre künstlichen Zähne - im Dschungel Nachteile hat.

Ich hoffe, dass ich in einer Dschungelprüfung zum Beispiel die Fischaugen beißen kann. Ganz ehrlich. Sibylle Rauch im RTL-Interview

Wie versprochen wird es aber noch verstörender: Die 58-Jährige hat zusammen mit ihrer Schwester Erotikfilme gedreht. Ob wir diese Bilder im Kopf je wieder loswerden?

Weitere Informationen

Kino-Check: "Robin Hood"

Robin Hood nimmt in einer Neuauflage des Film-Klassikers wieder von den Reichen und gibt den Armen. Ob sich ein Besuch im Kino für euch lohnt, weiß unsere Film-Anja. mehr

Musik, Events, Serien & Co.: Das erwartet euch 2019

Neues Jahr, neue Welt? Das vielleicht nicht, aber trotzdem könnt ihr euch 2019 auf so einiges freuen. Ob Festivals, Serien-Fortsetzungen oder mehr Kohle: Das solltet ihr auf dem Zettel haben. mehr

Diese Serien hat das N-JOY Team gesuchtet

Netflix hat rausgefunden, dass "Breaking Bad" für viele Serienfans die erste Binge-Watching-Serie war. Ihr braucht Inspiration für neue Serien? 13 Tipps aus der N-JOY Redaktion. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 11.01.2019 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook