Stand: 16.11.2018 12:08 Uhr

"Ehrenmann/Ehrenfrau" ist das Jugendwort des Jahres

Die Online-Community hatte elf Wochen Zeit, aus 30 Kandidaten ihr Jugendwort 2018 zu wählen. Die Favoriten: "verbuggt", "glucose-haltig" und "Ehrenmann/Ehrenfrau". Letztendlich zählt aber das Voting der Jury - und die hat sich für "Ehrenmann" beziehungsweise "Ehrenfrau" entschieden.

Seit 2008 kürt der Langenscheidt Verlag das Jugendwort des Jahres - allerdings nicht immer im Einklang mit den Votes der Online-Community. Im vergangenen Jahr hat "I bims" die Gunst der Jury gewonnen, während es bei den Usern nur den zehnten Platz belegte.

Jugendwort 2018: Was bedeutet "Ehrenmann/Ehrenfrau"?

2018 hat die Jury nun das Wort gewählt, das bei der Online-Community auf dem dritten Platz gelandet ist. "Ehrenmann" beziehungsweise "Ehrenfrau" soll für einen Gentleman beziehungsweise eine Lady stehen, der oder die etwas Besonderes für uns tut.

Es ist eine Entlehnung aus einer früheren Sprachstufe und einem anderen gesellschaftlichen Kontext. Die Jugendsprache hat dieses Wort wiederentdeckt. Anders als früher ist es nicht mehr auf höhere Gesellschaftsschichten und nicht mehr auf Männer eingeschränkt. Dr. Oliver Bach, Jugendwort-Juror & Literaturwissenschaftler


Das Voting

Bis zum 13. November konnte auf der Webseite des Verlags jeder für seinen Favoriten abstimmen. Dabei standen 30 Wortkreationen zur Wahl, von denen es zehn auf die Shortlist der Jury geschafft haben.

Das sind die Top 10 aus dem Online-Voting:

  1. verbuggt (voller Fehler, falsch gestrickt)
  2. glucose-haltig (süß)
  3. Ehrenmann/Ehrenfrau (ein Gentleman, eine Lady, die etwas Besonderes für dich tun)
  4. Lauch (Trottel)
  5. Auf dein Nacken! (Du zahlst!)
  6. AF, as fuck (betont, wie besonders etwas ist)
  7. sheeeesh (Wirklich? Echt jetzt? Nicht dein Ernst!)
  8. Ich küss dein Auge. (Ich mag dich, auch Ausdruck von Dankbarkeit)
  9. Snackosaurus (verfressener Mensch)
  10. lindnern (lieber etwas gar nicht machen, als es schlecht zu machen)


Die Jury

Eine 21-köpfige Jury, die unter anderem aus Bloggern, Journalisten und Schülern besteht, hat sich letztlich für "Ehrenmann/Ehrenfrau" entschieden - und ist damit zumindest näher am Ergebnis des Online-Votings als im vergangenen Jahr.

Der 18-jährige YouTuber Fabian Grischkat ist mit der Entscheidung der Jury, der er selbst angehört, zufrieden:

Ich freue mich besonders über das Wort, da es in Zeiten von Hass und Hetze ein positives Zeichen setzt. Jeder Mensch, der eine gute Tat vollbringt, darf sich ab heute mit dem offiziellen Jugendwort schmücken! Fabian Grischkat


Die Kriterien

Gefragt sind beim Jugendwort laut Webseite Originalität, Kreativität und die Verbreitung des Wortes sowie seine kulturelle, gesellschaftliche und zukünftige Relevanz. Aus den Vorschlägen, die jeder einreichen kann, wird ein Top-30-Ranking erstellt, anschließend startet die Online-Abstimmung. Danach liegt das Schicksal des Siegers in den Händen der Jury.


Jugendwort des Jahres: Die Gewinner der vergangenen Jahre

  • 2008: Gammelfleischparty

    Party für Menschen über 30 Jahren, Ü30-Party

  • 2009: hartzen

    Arbeitslos sein, "rumhängen"

  • 2010: Niveaulimbo

    Ständiges Absinken des Niveaus, aus dem Ruder laufende Partys und sinnlose Gespräche unter Jugendlichen

  • 2011: Swag

    Beneidenswerte, lässige Ausstrahlung

  • 2012: YOLO (you only live once)

    1. Aufforderung, eine Chance zu nutzen, 2. Entschuldigung für falsches Verhalten

  • 2013: Babo

    Boss, Anführer, Chef

  • 2014: "Läuft bei Dir"

    Alles läuft gut, ist okay.

  • 2015: "Smombie"

    Kombination aus Smartphone und Zombie - jemand, der nur auf sein Smartphone starrt.

  • 2016: "Fly sein"

    "Besonders abgehen" - egal, ob es sich um eine Person oder um einen Gegenstand handelt.

  • 2017: "I bims"

    Der Ausdruck stammt von der Facebookseite "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder", die auch den Begriff "vong" und die inflationäre Verwendung der "1" geprägt hat.

1/600

 

Weitere Informationen

Diese Sätze haben wir zuletzt als Kinder gehört

Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist ... etwas verstaubt! Ob aus Kinderliedern oder von Mama und Papa: Wenn du in Deutschland aufgewachsen bist, kennst du diese Sätze garantiert. mehr

Die Spice Girls kommen zurück - und wir feiern die 90er

Die Spice Girls vereinen sich für eine UK-Tour - und machen richtig Laune auf ein 90er-Jahre-Revival! Also packt die Schlaghosen aus und dreht die Anlage auf. Wir wetten, ihr könnt jeden einzelnen Song noch mitsingen! mehr

6 kuriose Erfindungen, die niemand braucht

Den "Tag der Erfinder" gibt es nicht ohne Grund: Auto, Rad und Glühbirne haben die Welt verändert. Doch es gibt auch echt schräge Erfindungen, die niemand wirklich braucht. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 16.11.2018 | 12:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]