Stand: 20.03.2017 15:51 Uhr | AutorIn: Dhala Rosado

Hollywood in Norddeutschland

Hamburg, Husum, Tralau: Wir zeigen euch, wo im Norden berühmte Blockbuster aus der Traumfabrik gedreht wurden. Hättet ihr die Drehorte von eurer Couch aus erkannt?

Wir wissen ja schon lange, dass Norddeutschland zu den schönsten Flecken dieser Welt gehört, oder? Das haben aber nicht nur wir Fischköppe erkannt. Auch Hollywood weiß um die norddeutsche Schönheit und hat schon einige Blockbuster bei uns produziert.

The Aftermath

Gerade erst wurde das Melodrama "The Aftermath" (2017) von James Kent mit Keira Knightley, Jason Clarke und Alexander Skårsgard in Hamburg und im Schloss Tralau bei Bad Oldesloe, Schleswig-Holstein, gedreht. "The Aftermath" basiert auf Rhidian Brooks Erfolgsroman "Niemandsland" und erzählt eine Liebesgeschichte im Hamburg der Nachkriegszeit. Hättet ihr eure Heimat wiedererkannt?

 

Kick it like Beckham

Ihren Durchbruch hatte Keira Knightley mit süßen 17 Jahren übrigens auch mit einem, teils im Norden produzierten, Film. Die Fußballkomödie "Kick it like Beckham" (2002) hat bei einem Auswärtsspiel Station in Hamburg gemacht - inklusive einer Sightseeingtour durch unsere Perle über die Alster, den Bunker und den Rathausmarkt.

 

Soul Kitchen

Fatih Akin's Komödie zur Gentrifizierung des beliebten Lokals "Soul Kitchen" (2009) wurde in Hamburg in der Wilhelmsburger Fabrikhalle gedreht. Das Restaurant-Vorbild befindet sich in Altona und wurde extra für die Dreharbeiten nachgebaut. Weitere Drehorte: die Reeperbahn, Astrastube, Mojo Club und die Alster.

 

"A Most Wanted Man"

Auch der britische Spionagethriller von Anton Corbijn "A Most Wanted Man" (2014) spielt zu einem großen Teil in Hamburg. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman "Marionetten" von John le Carré mit Philip Seymour Hoffmann und Rachel McAdams in den Hauptrollen. Gedreht wurde unter anderem in der U-Bahn, in Wilhelmsburg und St. Georg, an der Alster und den Landungsbrücken und in der Kneipe "Zum Silbersack".

 

"Der Morgen stirbt nie"

Auch 007 hat Hamburg auf der Leinwand schon sicherer gemacht. Für den 18. Teil "Der Morgen stirbt nie" (1997) kletterte Pierce Brosnan als James Bond über das Dach des Atlantic Hotels, in dem Udo Lindenberg schon seit mehr als 20 Jahren lebt. Auch die Mönckebergstraße und der Flughafen in Fuhlsbüttel hatten einen Gastauftritt.

 

"Honig im Kopf"

Hamburg befürchtet einen Wettbewerbsnachteil gegenüber Rotterdam, wenn die Elbvertiefung nicht kommt.

Die deutsche Tragikomödie "Honig im Kopf" (2014) von Til Schweiger spielt zu einem sehr großen Teil in Norddeutschland. Der Hauptdrehort war ein Herrenhaus auf dem Gut Altfresenburg bei Bad Oldesloe, nördlich von Hamburg. Außerdem hat der Wahlhamburger vielfach sein Zuhause eingebaut - vom Elbstrand bis zum Hauptbahnhof ist alles dabei.

 

"The Ghostwriter"

Roman Polański's Politthriller "Der Ghostwriter" (2010) spielt eigentlich in den USA. Statt auf der US-Insel Martha’s Vineyard, einer Insel vor der Südküste von Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts, wurde aber auf der Ostsee-Insel Usedom (Peenemünde) und auf den Nordsee-Inseln Rømø und Sylt gedreht. Ist ja eh viel schöner ...

 

"Monuments Men - Ungewöhnliche Helden"

Der Historienfilm "Monuments Men" (2014) dreht sich um eine Gruppe bedeutender Männer, die Ende des Zweiten Weltkrieges Kunstschätze vor den Nazis retten sollten - top besetzt mit George Clooney, Matt Damon, Bill Murray und John Goodman. Unter anderem gab's hierfür ein kleines Gastspiel in Goslar, Niedersachsen.

 

"Wer ist Hanna?"

In dem Action-Thriller "Wo ist Hanna?" (2011) wird Hanna Heller von der CIA durch halb Europa gejagt. Drehstopps im Norden durften da natürlich nicht fehlen. Unter anderem sind das legendäre ehemalige Live-Sex-Theater Safari in Hamburg, die Insel Fehmarn, Manhagen und Heiligenhafen zu sehen.

 

Weitere Informationen

Wo Norddeutschland nach Urlaub aussieht

Karibik, San Francisco, Venedig: Klingt verlockend, ist aber zu teuer? Dann bleibt doch einfach zu Hause. Der Norden hat nämlich mindestens genauso schöne Orte. mehr

17 Gründe, warum wir Norddeutschen die besten Partner sind

Den richtigen Partner zu finden, ist nicht einfach. Aber: Wer eine Grundregel beachtet, befindet sich schon mal auf dem richtigen Weg. Wie die lautet? Such dir einen Norddeutschen aus! mehr

10 norddeutsche Rekorde

Der schiefste Turm der Welt steht doch ganz klar in Pisa! Stimmt aber nicht. Er steht hier, in Norddeutschland. Wir haben zehn kuriose Rekorde aus dem Norden gefunden. Hättet ihr's gewusst? mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 03.04.2017 | 18:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
09:00 - 12:00 Uhr  [Webcam]