Stand: 10.02.2017 13:46 Uhr

Playstation & Xbox: Konsolen-Spiele für Anfänger

Nicht jeder steht auf unübersichtliche Ballerspiele - und nicht jeder kann sie bedienen. Diese Spiele machen auch Spaß, wenn ihr nicht mit dem Controller in der Hand geboren seid.

Die Konsole steht eh im Wohnzimmer, aber so richtig könnt ihr damit nichts anfangen - weil euch Spiele à la "Grand Theft Auto", in denen ihr fahren, laufen, kämpfen und den Überblick behalten sollt, einfach überfordern? Oder weil Ballerspiele einfach nicht euer Ding sind? Wenn ihr nicht gerade eine Nintendo-Konsole besitzt, um euch mit "Super Mario" durchs Gamer-Leben zu mogeln, ist es schwierig, in der unendlichen Flut an Spielen witzige, kreative oder spannende Exemplare zu finden, die sich auch mit weniger Geduld und Fingerfertigkeit bedienen lassen.

Doch es gibt diese Spiele: Quiz-, Rollen-, Musik-, Abenteuer- und Strategiespiele für Playstation und Xbox, die nicht zu kompliziert und einfach zu bedienen sind - und trotzdem einen hohen Spaßfaktor haben!


Für Quiz-Fans: "Trivial Pursuit" (Xbox, Playstation)

Eure Lieblingsapp ist "Quizduell"? Ihr liebt Gesellschaftsspiele? Ihr messt euch in Sachen Wissen gerne mit anderen? Dann ist "Trivial Pursuit" genau das richtige Spiel für euch.

  • Das Spiel: "Trivial Pursuit" ist - genau wie das bekannte Gesellschaftsspiel - ein typisches Familienquiz. Zur Verfügung stehen Fragen aus den Kategorien Erdkunde, Wissenschaft & Technik, Sport & Vergnügen, Unterhaltung, Kunst & Literatur sowie Geschichte. Die Fragen beantwortet ihr je nach Spielrunde in unterschiedlichen Modi: Mal wählt ihr die richtige aus vier Antworten aus, mal sind aus vielen Antworten mehrere richtig.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: sehr wenig
  • Benötigter Geduldsfaktor: niedrig
  • Tipp: In den vergangenen Jahren haben immer mehr Gesellschaftsspiele die Konsolen erobert, zum Beispiel Monopoly, Risiko und "Die Siedler von Catan".


Für "Tatort"-Fans: "Heavy Rain" (Playstation)

Der Krimi am Sonntag ist euch heilig - und einer eurer Lieblingsfilme ist "96 Hours"? Dann zieht euch "Heavy Rain" rein!

  • Das Spiel: Wie weit würdest du gehen, um einen geliebten Menschen zu retten? Um diese Frage dreht sich die Handlung von "Heavy Rain". Familienvater Ethan versucht, seinen Sohn wiederzufinden - und gerät an den "Origami-Killer". Das Spiel ist wie ein interaktiver Film, in dem ihr bestimmt, wie es weitergeht - indem ihr im richtigen Moment Tasten drückt, um nach Hinweisen zu suchen oder aus unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten auszuwählen.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: mittel
  • Benötigter Geduldsfaktor: mittel


Für "Stranger Things"-Fans: "Beyond: Two Souls" (Playstation)

Mysteriöse Ereignisse und zwiegespaltene Persönlichkeiten faszinieren euch? "Akte X" und "Stranger Things" gehören zu euren Lieblingen? Dann unbedingt ausprobieren!

  • Das Spiel: "Beyond: Two Souls" stammt aus dem gleichen Hause wie "Heavy Rain". Erzählt wird die Geschichte von Jodie - einem jungen Mädchen, das ein übersinnliches Wesen mit Superkräften in sich trägt. Jodie will rausfinden, woher ihre "Freundin" Aiden kommt. Ihr begleitet Jodie durch ihre Ausbildung bei der CIA, auf wilden Verfolgungsjagden und auf ihrer Suche nach dem mysteriösen Wesen, das in ihr wohnt. Wie bei "Heavy Rain" beeinflusst ihr die Handlung durch die Knöpfe, die ihr drückt. Nach und nach lernt ihr, Aidens Superkräfte zu steuern und mit Jodies Figur zu kämpfen.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: mittel
  • Benötigter Geduldsfaktor: niedrig
  • Tipp: Macht zu zweit besonders viel Spaß: Ein Gamer spielt Jodie, der andere Aiden.


Für "Blair Witch"-Fans: "Slender: The Arrival" (Xbox, Playstation)

Dieses Spiel hat den ultimativen Grusel-Nervenkitzel! Wenn ihr darauf steht, probiert "Slender: The Arrival" unbedingt aus.

  • Das Spiel: In "Slender: The Arrival" seid ihr - mit einer mickrigen Taschenlampe ausgestattet - völlig allein in einem dunklen Wald unterwegs. Naja, fast allein - denn der "Slender Man" ist auch da. Ihr seht ihn nur nicht richtig. Stattdessen entdeckt ihr seltsame Zeichen an den Wänden eines alleinstehenden Hauses und verliert langsam den Verstand, weil es überall flimmert, rauscht und blitzt. Es passiert viel - und irgendwie auch nichts. Genau dieser "Blair Witch"-Faktor macht dieses Spiel so unglaublich gruselig. Am liebsten würde man sich einfach nur die Decke über den Kopf ziehen und abwarten. Und doch spielt man weiter.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: wenig
  • Benötigter Geduldsfaktor: mittel


Für Puristen: "Limbo" (Xbox, Playstation)

Auf der Suche nach einem einfachen Jump & Run, das nicht zu kindisch daher kommt? Bitteschön!

  • Das Spiel: Wenn ihr "Super Mario" damals geliebt habt, werdet ihr "Limbo" schnell lieben lernen - vorausgesetzt, ein Klacks Brutalität, ein Hauch Grusel und ein gewisser Rätsel-Faktor machen euch nichts aus. In "Limbo" schiebt ihr in einer komplett in Schwarz-Weiß-Grau gehaltenen Welt Baumstämme und andere Gegenstände durch die Gegend oder hängt euch an Fliegenbeine, um das nächste Hindernis zu überwinden. Zwischendurch weicht ihr fiesen Spinnen oder Bärenfallen aus. Das Ziel: Die Schwester der namenlosen Hauptfigur, die ihr steuert, finden. Ein sehr ästhetisches Spiel mit einfacher Steuerung!
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: wenig
  • Benötigter Geduldsfaktor: niedrig


Für Abenteuer-Fans: "Little Big Planet" (Playstation)

Willkommen in eurer bunten Fantasiewelt!

  • Das Spiel: In "Little Big Planet" steuert ihr "Sackboy" durch seine Abenteuer: Ihr lernt, wie ihr springt, Gegenstände durch die Gegend schiebt und wie ihr euch in der Luft an Gerüsten entlang hangelt. Außerdem könnt ihr eure ganz eigene Welt kreieren, indem ihr eure Umgebung mit Stickern dekoriert und Sackboy immer neue Kostüme anzieht. Durch die sehr einfache Steuerung, die geringe Fallhöhe und die kurzen Level ist das Spiel nicht nur super niedlich, sondern auch total kurzweilig. Richtig witzig wird es, wenn ihr im Koop-Modus spielt und euch gegenseitig durch die Gegend zerrt.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: wenig
  • Benötigter Geduldsfaktor: niedrig
  • Tipp: Wenn ihr eine Xbox habt und ein ähnliches Spiel sucht - oder wenn ihr "Little Big Planet" schon durchgespielt habt - probiert es doch mal mit "Rayman".


Für Kindgebliebene: "Worms" (Xbox, Playstation)

Okay, erwischt - wir haben doch ein "Ballerspiel" in diese Sammlung aufgenommen. Dieses Exemplar ist allerdings anders.

  • Das Spiel: Platziert die richtigen Waffen an den richtigen Stellen und schaltet die gegnerischen Würmer mit eurer eigenen Wurm-Mannschaft aus. Dazu dürft ihr in jedem Spielzug eine Aktion starten: Wollt ihr euch an eine andere Stelle des Spielfelds beamen? Oder doch lieber eine Granate oder eine Bananenbombe platzieren? Ihr entscheidet! Aber Achtung: Ihr habt nicht ewig Zeit! Deswegen müsst ihr am Anfang auch etwas Geduld mitbringen, um euch ins Spiel einzuarbeiten. Seid ihr einmal drin, macht es tierisch Bock - und die Comic-Optik des Spiels, gepaart mit süßen Geräuschen, ist einfach niedlich!
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: mittel
  • Benötigter Geduldsfaktor: mittel


Für Musik-Freaks: "Guitar Hero" (Xbox, Playstation)

Ihr träumt von der ganz großen Musiker-Karriere vor ganz großem Publikum? Hier werden eure Träume wahr!

  • Das Spiel: Der Klassiker unter den Nicht-Gamer-Konsolenspielen: Bei "Guitar Hero" gebt ihr den Ton an. Im Rhythmus zur Musik drückt ihr auf eurer Gamer-Gitarre bestimmte Knöpfe, die euch angezeigt werden. Dabei könnt ihr euch langsam von ganz einfachen Songs und Schwierigkeitsstufen bis hin zum Profi-Level steigern. Macht vor allem bei einem gemütlichen Sofa-Abend mit Freunden Spaß! Wer gleich eine ganze Band aufbauen will, kann sich auch "Rock Band" zulegen.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: mittel
  • Benötigter Geduldsfaktor: niedrig


Für Strategie-Fans: "Portal"

Ihr seid nicht auf den Kopf gefallen und habt Lust, das auch am Controller zu zeigen? Dann ist dieses Strategie-Spiel für euch genau richtig.

  • Das Spiel: "Portal" lebt vom Ausprobieren - das Spiel sinnvoll zu erklären ist fast unmöglich. Wir verraten nur so viel: In "Portal" spielen räumliche Vorstellungskraft und ein Quäntchen strategisches Denken eine wichtige Rolle. Ihr müsst bestimmte Aufgaben erledigen - wie zum Beispiel einen Computer zerstören. Durch Teleportationsportale könnt ihr Hindernisse wie Schluchten oder Wände überwinden. Das Spiel erfordert viel Konzentration, ist aber einfach zu bedienen.
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: wenig
  • Benötigter Geduldsfaktor: hoch
  • Tipp: Wenn ihr "Portal" zu zweit spielt, spielt am besten mit jemandem, den ihr gut kennt. Denn genaue Absprachen sind wichtig. Klappt etwas nicht, kann es auch mal zu Zoff kommen.


Für Rennspiel-Fans: "Trackmania"

Wer bremst, verliert: Ein buntes und rasantes Spiel ohne Fahrzeug-Technik-Firlefanz.

  • Das Spiel: Wenn euch Rennspiele wie "Gran Turismo" oder "Forza" viel zu pseudo-real gestaltet sind und ihr einfach nur ein buntes und lustiges Autorennen fahren wollt, ohne vorher Kotflügel und Reifenprofil auszuwählen, seid ihr mit Trackmania gut bedient. Ihr fallt und fliegt, ihr fahrt kopfüber und schliddert durch scharfe Kurven. Hunderte, größtenteils recht kurze Rennstrecken sorgen für viel Abwechslung und einen hohen Suchtfaktor - denn am Ende wollt auch ihr die Goldmedaille. Wetten?
  • Benötigte Controller-Kenntnisse: wenig
  • Benötigter Geduldsfaktor: niedrig
  • Tipp: Wenn ihr zu zweit spielt, probiert unbedingt den "Double Driver"-Modus aus! Dabei steuert ihr mit zwei Controllern das gleiche Fahrzeug und müsst euch gut absprechen.


13.02.2017 08:55 Uhr

Hinweis der Redaktion: In der ersten Version des Artikels hatten wir geschrieben, dass es "Heavy Rain" auch für die Xbox gibt. Das ist leider nicht richtig. "Heavy Rain" ist exklusiv für die Sony-Konsolen Playstation 3 und Playstation 4 erschienen.

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 11.02.2017 | 12:40 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
10:00 - 14:00 Uhr  [Webcam]