Stand: 08.08.2019 15:16 Uhr

21 Alltagsticks, die ihr bestimmt kennt

Das Klopapier muss richtig herum hängen, die Bettdecke mit den Knöpfen an den Füßen liegen und im Supermarkt nehmt ihr immer die hinterste Milch - kommt euch bekannt vor, von euch selbst oder euren Freunden?

Lasst euch gesagt sein: Ihr seid nicht allein! Wir alle haben im Alltag doch kleine Spleens, die zwar nicht sein müssten, aber einfach zu uns gehören. Zählt doch mal mit - wie viele dieser Ticks habt ihr?

1. Die Klopapierrolle richtig herum aufhängen

Das erste Blatt muss VORNE raushängen und nach VORNE abrollbar sein, verdammt noch mal! Kennt ihr? Willkommen im Club!


2. Bloß nicht auf Fugen treten

Springt ihr auf gepflasterten Wegen auch wie wild herum, um bloß auf die Steine und nicht in die Fugen zu treten? Punkt für euch!


3. Ständig checken, ob das Portemonnaie noch da ist

Nachdem ihr aus dem Haus gegangen seid, nachdem ihr aus dem Bus gestiegen seid, wenn ihr aus dem Supermarkt kommt - die Angst, dass die Geldbörse weg ist, ist bei vielen Menschen omnipräsent.


4. Mehrfach kontrollieren, ob die Haustür abgeschlossen ist

Meist ist sie abgeschlossen, meist wurde der Hausschlüssel im Schloss sogar doppelt umgedreht. Nachschauen müssen viele von uns trotzdem.


5. Die Knopfleiste der Bettwäsche gehört nach unten

... sonst könnt ihr nicht schlafen. Ist ja ehrlich gesagt auch eklig, wenn das Ende der Bettdecke mal an den Füßen und mal am Gesicht liegt, oder?


6. Im Supermarkt immer das hinterste Produkt nehmen

Könnte ja sein, dass schon 20 andere Kunden die vordere Käse- oder Wurstverpackung angegrabbelt hat - oder dass die vordere Packung nicht so lange haltbar ist wie die hintere!


7. Im Gleichschritt mit dem Partner laufen

... oder wahlweise auch mit Freunden und Kollegen. Manche Menschen macht es einfach glücklich, wenn alles in geregelten Bahnen läuft!


8. Schränke gehören geschlossen

Ihr liegt im Bett, wollt endlich schlafen und dann steht der Kleiderschrank offen. Ein Horrorszenario, das euch wieder aus dem Bett holt, auch wenn ihr todmüde seid? Bingo, ihr habt einen Spleen!


9. Bloß keine Türklinken anfassen

Das kennen wahrscheinlich viele von uns - besonders, wenn wieder eine Grippewelle tobt.


10. Zehn Weckzeiten einstellen

Wenn ihr nicht aufsteht, klingelt euer Wecker sogar ohne Snoozen eine Stunde lang alle fünf Minuten - ist doch praktisch, oder?!


11. Ungerade Zahlen vermeiden

Die Lautstärke eures Fernsehers oder die Lüftung im Auto muss immer auf eine gerade Zahl eingestellt sein? Da seid ihr garantiert nicht allein. Diesen Tick gibt es allerdings auch umgekehrt - es gibt Menschen, die gerade Zahlen fürchten.


12. Den Reißverschluss kontrollieren

Immer, einfach immer, wenn ihr von der Toilette kommt, müsst ihr noch mal schnell nachfühlen? Wäre ja auch peinlich, wenn der Hosenstall offen steht. Nur: Wie oft ist es wirklich passiert, dass ihr ihn offen gelassen habt?


13. Keine Serie zuende schauen

Es soll tatsächlich Menschen geben, die sogar heißgeliebte Serien nie zuende schauen - weil der Abschiedsschmerz zu groß ist. Stattdessen können sie sich immer weiter ausmalen, wie es wohl ausgehen könnte.


14. Jedes noch so unwichtige Detail googlen

Sagt jemand in einer Unterhaltung "weiß ich jetzt nicht mehr genau" oder "wie hieß der noch - ach, egal", macht euch das rasend? Ab ans Smartphone und eurem Spleen nachgehen, indem ihr die Lösung sucht!


15. Nach dem Duschen Nase und Zähne putzen - egal zu welcher Tageszeit

Zähne geputzt habt ihr eigentlich erst vor einer Stunde, die Nase läuft gar nicht. Trotzdem müsst ihr es, nachdem ihr mitten am Tag geduscht habt, noch mal machen - sonst ist der Vorgang nicht abgeschlossen!? Jepp, ihr habt einen kleinen Tick, macht aber nichts!


16. Die Stunden zählen, bis der Wecker klingelt

Gibt es eigentlich jemanden, der das nicht macht?! Meist ärgern wir uns doch, dass die Zahl so klein ist, weil wir wieder zu spät ins Bett gekommen sind, oder? Morgen versuchen wir, es besser zu machen ... und dann übermorgen noch mal.


17. Die Grammatik anderer korrigieren

"Es heißt während DES Urlaubs, nicht während DEM Urlaub!" Eigentlich ein ganz netter Charakterzug, Menschen höflich auf ihre Fehler hinzuweisen. Wie immer gilt aber natürlich: Der Ton macht die Musik.


18. Perfekt symmetrisch einparken

Ihr könnt es einfach nicht ertragen, wenn ihr nicht hunderprozentig parallel zur Parkplatzbegrenzung steht und der Abstand zu beiden Nachbarautos nicht genau gleich ist? Glückwunsch, ihr habt einen Park-Spleen!


19. Pickel und Hautunebenheiten abkratzen

Ob am eigenen Arm oder auf dem Rücken des Partners: Fahrt ihr mit der Hand über die Haut und entdeckt eine kleine Unebenheit, die sich leicht abpulen lässt, müsst ihr es einfach tun. Na, erwischt?


20. Mit den Fingern knacken

Die einen lieben es, die anderen hassen es. Und: Alle streiten darüber, ob es nun ungesund ist oder nicht. Obwohl manche Experten vor dem Knacken warnen, gibt es keine Studie, die ohne Zweifel belegt, dass die (zumindest für die Mitmenschen) nervige Angewohnheit den Gelenken schadet.


21. Socken und Jeans in der "richtigen" Reihenfolge anziehen

Na, welches Team seid ihr: Socke - Socke - Hose? Oder Hose - Socke - Socke? Oder Socke - Hose - Socke?

 

Weitere Informationen

15 Wahrheiten, die wir viel zu spät verstanden haben

Es gibt im Alltag wenige Dinge, die befriedigender sind als ein Aha-Moment. Ein Thread auf Twitter deckt jetzt auf, was eigentlich offensichtlich ist. 15 Momente der Erleuchtung. mehr

Wahr oder falsch? Alltags-Mythen im Check

Mit den Knöcheln knacken ist ungesund? Schlafwandler darf man nicht wecken? Nach dem Rasieren wachsen Haare dicker nach? 10 Dinge, die wir immer wieder hören - und was wirklich dran ist. mehr

Nächtliches Kopfkino stoppen

Warum machen wir uns nachts mehr Sorgen tagsüber? Warum wirken Probleme im Dunklen viel größer als im Hellen? In N-JOY Brainhacks beantworten wir typische Alltagsfragen und geben Tipps. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 09.04.2019 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
09:00 - 12:00 Uhr  [Webcam]