Stand: 10.05.2021 12:57 Uhr

Das sind die beliebtesten Vornamen 2020

Bei den Mädchen sind Namen, die auf "a" enden, weiterhin voll im Trend, bei den Jungen gibt es einen großen Aufsteiger: Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat die beliebtesten Babynamen 2020 veröffentlicht.

Der Vorname ist nur eine von vielen Entscheidungen, die Eltern für ihr Kind treffen müssen - und zwar eine ziemlich wichtige. Schließlich trägt das (noch) süße Ding diesen Namen meist bis zum Ende seines Lebens mit sich herum.

Viele Eltern setzen deswegen voll auf Trendnamen: Was alle anderen machen, kann ja nicht so falsch sein. Andere Eltern wollen unbedingt verhindern, dass im Kindergarten fünf Kids auf sie zustürmen, wenn sie ihr Kind rufen.

Die am häufigsten vergebenen Vornamen 2020

Auch in diesem Jahr hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) wieder die beliebtesten Vornamen des Vorjahres ermittelt. Dazu hat die GfdS mit Hilfe von Standesamt-Daten nach eigenen Angaben etwa 90 Prozent aller im vergangenen Jahr vergebenen Namen erfasst und ausgewertet. Zum zweiten Mal wird dabei nun konsequent nach Erstnamen und weiteren Vornamen unterschieden.

2019 landeten bei den Erstnamen Hannah/Hanna, Emma und Mia sowie Noah, Ben und Paul auf den ersten drei Plätzen. Nun gibt es bei den Jungen einen neuen Spitzenreiter. Außerdem hat es sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen jeweils ein neuer Name in die Top Ten geschafft. Marie und Jonas sind im Gegensatz zu 2019 hingegen nicht mehr in der Liste der zehn beliebtesten Vornamen zu finden.

Die beliebtesten Erstvornamen bei Mädchen 2020

Platz 10: Clara/Klara (Vorjahr: Platz 7)
Platz 9: Lea/Leah (11)
Platz 8: Ella (8)
Platz 7: Mila (9)
Platz 6: Lina (6)
Platz 5: Mia (3)
Platz 4: Sophia/Sofia (5)
Platz 3: Emma (2)
Platz 2: Hannah/Hanna (1)
Platz 1: Emilia (4)


Die beliebtesten Erstvornamen bei Jungen 2020

Platz 10: Louis/Luis (Vorjahr: Platz 5)
Platz 9: Henry/Henri (6)
Platz 8: Felix (7)
Platz 7: Finn (10)
Platz 6: Elias (8)
Platz 5: Ben (2)
Platz 4: Mat(h)eo/Matt(h)eo (13)
Platz 3: Paul (3)
Platz 2: Leon (4)
Platz 1: Noah (1)

Beliebte Namen: Zweitnamen sind traditioneller

Laut der Gesellschaft für deutsche Sprache bekommen 35 Prozent der Kinder einen Folgenamen. "Erstnamen sind eher für den Alltagsgebrauch bestimmt, weitere Vornamen eher der Tradition verpflichtet", heißt es in der Pressemitteilung zur aktuellen Auswertung.

Laut der GfdS scheinen der Zweitname oder weitere Folgenamen jedoch immer weniger von den eigenen Vorfahren zu stammen, sondern reine Traditionsnamen zu sein, die ein gewisses Prestige transportieren. Die Spitzenpositionen würden seit Jahren stagnieren.

Tatsächlich sind die Top 3 der häufigsten Zweit- beziehungsweise Folgenamen 2020 im Vergleich zum Vorjahr unverändert: Sophie/Sofie, Marie und Maria liegen bei den Mädchen vorn, Alexander, Maximilian und Elias bei den Jungen. Neu in den Top Ten der beliebtesten Folgenamen sind zwei Namen, die sich sehr ähneln: Emilia (Platz 7) und Emil (Platz 10).

Mehr zum Thema

Kuriose Vornamen: Neuschöpfungen werden immer vielfältiger

Bennimilia, Laurelie, Sonek: Zehn Millionen Namen stehen in der Datenbank der Gesellschaft für deutsche Sprache - und jedes Jahr kommt eine Million neue Vornamen hinzu. Eltern denken sich immer vielfältigere Namen aus. mehr

Luna, Balu & Co.: Die beliebtesten Hundenamen

Ihr wollt vermeiden, dass im Park ein ganzes Rudel auf euch zugelaufen kommt, wenn ihr euren Hund ruft? Hier erfahrt ihr, bei welchen Hundenamen das durchaus passieren könnte. mehr

Apple, North, Stormi: Die Namen der Promi-Kinder

In Karlsruhe haben Eltern ihr Kind "Y" genannt - und das Standesamt hat's erlaubt. Doch die wirklichen Vorreiter in Hinblick auf kuriose Vornamen sind natürlich die Babynamen der Stars. mehr

16 Gründe, warum wir Norddeutschen die besten Partner sind

Den richtigen Partner zu finden, ist nicht einfach. Aber: Wer eine Grundregel beachtet, befindet sich schon mal auf dem richtigen Weg. Wie die lautet? Such dir einen Norddeutschen aus! mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Anne Raddatz | 12.05.2020 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook