Stand: 18.11.2019 12:33 Uhr

Die lustigsten Blitzerfotos

Auf diesem Foto lächeln wohl die wenigsten Menschen: Das Blitzerfoto zählt zu den unbeliebtesten Postsendungen Deutschlands - dafür aber auch zu den kuriosesten Andenken!

Kinderwagen mit 61 Sachen?!

Die neueste Kuriosität stammt aus dem Märkischen Kreis: Um die Geschwindigkeit in einer 50-Zone zu überwachen, positioniert sich dort ein Messwagen. Blöd nur, dass eine Mutter und ihr Kind zufällig zu Komplizen eines Temposünders werden, indem sie im entscheidenden Moment durch die Kamera laufen. Das Kennzeichen des Fahrers wird so verdeckt - 15 Euro Verwarngeld bleiben ihm erspart.

 

Flieg, kleine Taube! Flieg!

Taube mit Düsenantrieb? Dieses Tier wurde mit 45 Stundenkilometern in einer 30er-Zone geblitzt. Das Bußgeld einzutreiben, dürfte den Behörden wohl schwer fallen.

 

Blitzapparat statt Laserschwert

Wenn man "Fast and the Furious" und "Star Wars" kombiniert, kommt wahrscheinlich das dabei raus:

 

Promi-Flash

Na, erkennt ihr den prominenten Beifahrer? Richtig: Der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl wurde 1996 ganze 33 Stundenkilometer zu schnell durch das Saarland gefahren.

 

Zum Brüllen

Laut mitgesungen, Keuchhusten oder gerade aufgestoßen? Dieses ungewöhnliche Blitzerfoto ist der Besitzerin jedenfalls 15 Euro wert.

 

Wild wild west

Mit nur 1 PS geblitzt werden, ist auch eine Kunst. Dieses ausgebüxte Pferd hatte jedenfalls keine Zeit zu verlieren.

 

Diese Schmerzen

Wir kennen das: Man stößt sich den Mittelfinger ganz böse am Armaturenbrett und hält ihn dann gegen die Lüftung.

 

Ho, ho, no

Für diesen Weihnachtsmann gibt's dieses Jahr definitiv eine Rute.

 

Einfach nur himmlisch

Nur wenige kennen dieses Glücksgefühl, das den gesamten Körper durchströmt, wenn man von einer Geschwindigkeitsüberwachung abgelichtet wird. Dieser Herr schon ...

 

Blitzdenker

Differenzialgleichungen und andere große Rätsel der Menschheit - das alles scheint dieser Typ auf der Überholspur zu lösen.

 

Der Schnell-Leser

Dieser Fahrer arbeitet sich nebenbei noch eben durch den Feuilleton-Teil der Sonntagszeitung. Unsere Aktion "Kopf hoch. Das Handy kann warten" scheint auch für das Thema Zeitung am Steuer wichtig zu sein.

 

 

Mehr zum Thema

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat. Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr. mehr

Stau-Spiele: So vertreibt ihr euch die Wartezeit

Was für eine Bilanz: Insgesamt 19.000 Kilometer Stau gab es an den Ferienwochenenden 2019 im Norden. Für den nächsten nervigen Stau kommen hier acht Spiele, mit denen die Zeit wie im Flug vergeht! mehr

Eine Stunde, ein Leben: Die Lebensretter

Joanna und Lukas arbeiten im Rettungsdienst. Was ist das Schlimmste, aber auch das Schönste, was sie je erlebt haben? In "Eine Stunde, ein Leben" haben die beiden aus ihrem Alltag berichtet. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 08.05.2019 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
14:00 - 18:00 Uhr  [Webcam]