Stand: 11.04.2019 10:58 Uhr

11 Dinge, die nur Geschwister kennen

Eine Liebeserklärung an die Menschen, die uns am allerbesten kennen.

Geschwister sind von Geburt an miteinander verbunden. Vom Streit um die Fernbedienung bis hin zum ersten Liebeskummer erleben sie alles gemeinsam. Und auch wenn es in jeder Geschwisterbeziehung Momente gibt, in denen wir unseren Bruder oder unsere Schwester verfluchen, möchten wir unsere Geschwister niemals missen - weil uns eine ganz besondere (Hass-) Liebe verbindet und weil wir eine Menge voneinander gelernt haben.

Hier kommen 11 Dinge, die ihr auch kennt, wenn ihr Geschwister habt:

1. Ihr könnt erbarmungslos streiten

... und das bis zum Umfallen. Auch wenn sich die Themen im Laufe der Zeit ändern, bleiben Streits mit Geschwistern etwas ganz Besonderes - denn Geschwister sind nicht wie Freunde, bei denen wir Angst haben müssen, dass sie irgendwann genug von den Kabbeleien haben. Streiten ist Geschwister-Sport! Gleichzeitig wissen wir aber ganz genau, dass wir uns lieb haben.

 

2. Ihr seid schonungslos ehrlich zueinander

Unsere Hose sieht einfach doof aus? Kein Problem - unsere Geschwister werden es uns sagen! Der neue Partner ist eine Katastrophe? Unser Bruder oder unsere Schwester kann damit sicherlich nicht lange hinter dem Berg halten.

 

3. Futterneid ist für euch kein Fremdwort

Seit unserer Kindheit zoffen wir uns um die letzte Pommes. Als wir Teenager waren, war es keine Seltenheit, dass Schokolade, Joghurt und Co. mit unserem Namen versehen waren. Und der Begriff "Anstandsrest" ist in der Familie bis heute ein Fremdwort.

 

4. Ihr müsst euch nie alleine Gedanken über Geschenke für eure Eltern machen

Ist es nicht schön, die Verantwortung nicht allein zu tragen?

 

5. Ihr wurdet schon oft mit dem falschen Namen angesprochen

Das gilt vor allem für gleichgeschlechtliche Geschwister: Sind Mama und Papa nicht immer wieder durcheinander gekommen, wer den Ärger abbekommen oder den Rasen mähen soll? Heraus kommen Konstruktionen wie "Tho- Markus" oder "Chri- Lisa". Herrlich!

 

6. Die Freunde eurer Geschwister sind auch eure Freunde

... natürlich nicht unbedingt im herkömmlichen Sinne. Aber wer unseren Geschwistern wichtig ist, ist automatisch auch uns wichtig. Wenn ihr große Geschwister habt, war euer erster Schwarm vielleicht sogar jemand aus dem Freundeskreis eures Bruders oder eurer Schwester?

 

7. Ihr macht euch bis heute gegenseitig Vorwürfe

"Ich musste immer deine alten Klamotten tragen", "Ich musste immer viel früher zu Hause sein als du", "Ich musste dich immer mit in die Disco nehmen" - bis heute diskutieren wir die Vor- und Nachteile, das ältere oder jüngere Geschwisterteil zu sein. Es macht einfach zu viel Spaß!

 

8. Ihr könnt euch immer aufeinander verlassen

Streitereien hin oder her - wenn es hart auf hart kommt, wenden wir uns als Erstes an unsere Geschwister. Denn wir können sicher sein: Hier sind wir gut aufgehoben, hier werden wir niemals im Stich gelassen.

 

9. Ihr versteht euch ohne Worte

Ein stillschweigender Blick, eine kleine Geste, ein leichtes Augenrollen: Wir merken es sofort, wenn das Schwester- oder Bruderherz glücklich, traurig oder genervt ist - und umgekehrt!

 

10. Eure Geheimnisse sind nirgends sicherer

Dass wir gemeinsam mit unseren Geschwistern gegen die Herrschaft unserer Eltern gekämpft haben, verbindet uns bis heute miteinander: Vertrauen wir unserer Schwester oder unserem Bruder ein Geheimnis an, bleibt es geheim. Selbst die größten Petzen haben die fiese Tratscherei mittlerweile (hoffentlich) abgelegt.

 

11. Ihr könnt einfach in jeder Situation ihr selbst sein

"Ooops, hab gepupst!" Nirgendwo können wir uns so fallen lassen wie bei unseren Geschwistern. Eben eine ganz besondere Beziehung!

 

Weitere Informationen

23 Sätze, die wir alle von Mutti gehört haben

Ob "andere Mütter haben auch schöne Söhne" oder "kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort": Eine Ode an die Weisheiten, die wir nie hören wollten - und trotzdem nie vergessen werden. mehr

Diese 9 Bücher katapultieren euch zurück in eure Kindheit

Ob Regenbogenfisch, Pippi Langstrumpf oder die Raupe Nimmersatt, die dieses Jahr ihren 50. Geburtstag feiert: Diese Bücher haben wir als Kinder verschlungen. Kommt mit uns auf einen Nostalgie-Trip! mehr

Dieses Spielzeug beweist: Früher war nicht alles besser!

"Warum gab es das nicht in meiner Kindheit?" Wie oft habt ihr euch das schon gefragt? Spätestens diese 10 Dinge lassen euch wünschen, wieder ein Kind zu sein. mehr

15 Dinge, die wir früher gemacht haben

... und die niemand mehr kennt, der jünger als 14 ist. Streits um die Telefonleitung, Nachrichten in 160 Zeichen verpacken, den Lieblingssong auf Kassette aufnehmen und mehr - erinnert ihr euch? mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Anne Raddatz | 08.01.2019 | 09:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]