Stand: 15.02.2021 00:01 Uhr | AutorIn: Nele Wehmöller

Erste Hilfe: Fast jeder Zweite hat Angst, Ersthelfer zu sein

Wie sicher fühlt ihr euch in Erster Hilfe? Mehr als 3.600 von euch haben bei unserer Umfrage zur Aktion "Lasst uns Leben retten" mitgemacht. Hier findet ihr alle Ergebnisse der N-JOY Umfrage.

Mit unserer N-JOY Aktion "Lasst uns Leben retten" möchten wir euer Erste-Hilfe-Wissen auffrischen und euch fit für den Ernstfall machen. Daher wollten wir im Januar 2021 in einer Umfrage von euch wissen, welche Erfahrungen ihr gemacht habt und wie sicher ihr euch überhaupt in Erster Hilfe fühlt. Insgesamt 3.629 N-JOY Hörerinnen und Hörer haben mitgemacht.

Fast 40 Prozent waren schon mal Ersthelfer

Es kann jeden immer und überall treffen - das zeigen auch die Ergebnisse der N-JOY Umfrage. Fast 40 Prozent der Teilnehmenden waren schon mal als erste Person bei einem Unfall oder einem Notfall vor Ort.

Nach Angaben der Teilnehmenden handelte es sich dabei um ganz unterschiedliche Notfälle. Ob Auto-, Motorrad- oder Fahrradunfall, die Schnittverletzung eines Arbeitskollegen oder eine Person, die plötzlich zusammenbricht: Für viele Befragte, die als Ersthelfer reagierten, war es eine Ausnahme- oder Stresssituation.

"Ich war wie erstarrt und konnte mich nicht bewegen"

Solche Situationen erlebt natürlich jeder auf seine ganz eigene Art und Weise: "Ich war wie erstarrt und konnte mich nicht bewegen", schreibt ein Teilnehmer. Ein anderer: "Ich habe intuitiv gehandelt. Darüber nachdenken kommt später. Ich war aufgeregt, habe aber funktioniert."

Überfordert, geschockt, gestresst, hilflos, aufgeregt, ängstlich - so schildern die meisten ihre Reaktionen und Gefühle. "Der Kopf hat einfach reagiert und das Gelernte abgespult: Situation überblicken und dann angepasst reagieren", schreibt ein Befragter.

Deutlich wird in den Schilderungen aber auch, wie wichtig es ist, auf solche Situationen vorbereitet zu sein. "Erste-Hilfe-Kurse haben mir geholfen, dass ich wusste, was ich tun muss. Ich war voller Adrenalin, konnte aber jedes Mal direkt Hilfe holen und den Notruf wählen. Ich habe versucht, ruhig zu bleiben", erklärt zum Beispiel eine Person.

Der Großteil der Befragten fühlt sich sicher in Erster Hilfe

Unter den von uns befragten N-JOY Hörerinnen und Hörern gab der Großteil an, sich sicher oder eher sicher zu sein, in einer Notsituation Erste Hilfe leisten zu können. Lediglich rund ein Drittel der Befragten gab an, sich unsicher oder eher unsicher zu fühlen. Im Vergleich dazu: Laut einer repräsentativen Umfrage aus 2020 ist sich mehr als die Hälfte der Deutschen (52 Prozent) unsicher, in einer Notsituation Erste Hilfe leisten zu können.

Eine repräsentative Online-Umfrage des Instituts Toluna im Auftrag der Asklepios Kliniken in Hamburg ergab zudem 2017, dass mehr als 70 Prozent der befragten 1.000 Menschen froh sind, wenn bereits andere Personen vor Ort helfen und sie selbst nicht mehr gebraucht werden.

Fast jeder Zweite hat Angst vor dem Ernstfall

Viele Menschen haben Angst, dass sie bei einem Unfall oder einem Notfall als erste Person vor Ort sind und Erste Hilfe leisten müssen. Laut unserer N-JOY Umfrage haben rund 44 Prozent der Befragten (eher) Angst vor einer solchen Situation. Rund 56 Prozent und damit die Mehrheit gab jedoch an, keine oder eher keine Angst vor dem Ernstfall zu haben.

Mit Blick auf das Sicherheitsgefühl der Befragten lässt sich vermuten, dass die meisten sich in Erster Hilfe zwar sicher fühlen, einige aber trotzdem Angst vor einer Notfallsituation haben.

 

Herzdruckmassage: 87 Prozent wissen, wie es geht

Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute - schnelles Handeln ist gefragt. Wenn jemand bewusstlos zusammenbricht und nicht mehr atmet, ist eine Herzdruckmassage überlebenswichtig. In der N-JOY Umfrage gaben 87 Prozent der Befragten an, dass sie theoretisch wüssten, wie eine Herzdruckmassage funktioniert. 13 Prozent sind sich hingegen nicht so sicher.

Im Vergleich zu anderen Studien ist dieses Ergebnis bemerkenswert. Dies könnte daran liegen, dass die Teilnehmenden der N-JOY Umfrage vergleichsweise jung sind und ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs noch nicht so lange zurückliegt.


Erste-Hilfe-Kurs nicht länger als fünf Jahre her

Laut unserer Umfrage liegt der letzte Erste-Hilfe-Kurs bei den meisten Befragten (64,4 Prozent) nicht länger als fünf Jahre zurück. Bei rund einem Drittel der befragten N-JOY Hörerinnen und Hörer ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs hingegen mehr als fünf Jahre her, bei einigen von ihnen sogar mehr als zehn Jahre. 1,4 Prozent der Befragten gaben an, noch nie einen Kurs absolviert zu haben.

Umfrage zu Erster Hilfe: Die Methode

In der Umfrage "Erste Hilfe im Norden" haben wir im Zeitraum vom 14. bis 27. Januar 2021 online die Erfahrungen von N-JOY Nutzerinnen und Nutzern abgefragt. Die Umfrage ist nicht nach wissenschaftlichen Standards durchgeführt worden und daher nicht repräsentativ.

Insgesamt haben 3.629 Personen teilgenommen, die über das N-JOY Radioprogramm, die N-JOY Social-Media-Plattformen oder n-joy.de auf die Umfrage aufmerksam geworden sind. Die Auswertung der Umfrage erfolgte ausschließlich auf der Grundlage vollständiger Antworten. Methodisch setzt sich die Umfrage aus qualitativen und quantitativen Elementen - in Form von offenen und geschlossenen Fragen - zusammen.

Frischt euer Wissen auf!

Da das Erste-Hilfe-Wissen mit der Zeit verschwindet, ist es wichtig, die eigenen Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen. Und damit könnt ihr gleich anfangen - in unserem Spezial "Eine Stunde Erste Hilfe im N-JOY Nachmittag" mit Notfallsanitäter Tobi Schlegl. Schaltet euch rein - am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr:

Weitere Informationen

Eine Stunde Erste Hilfe mit Tobi Schlegl: Die Sendung zum Nachgucken!

Euer letzter Erste-Hilfe-Kurs ist schon viel zu lange her? Notfallsanitäter Tobi Schlegl hat euch im N-JOY Nachmittag fit gemacht! Wie ihr Leben rettet, könnt ihr hier nochmal nachgucken! mehr

Ihr wollt euer Wissen noch mal testen? Dann macht mit bei unserem Quiz:

Hier könnt ihr euer Erste-Hilfe-Wissen testen:

Quiz: Wie fit seid ihr in Erster Hilfe?

Notruf absetzen, Herzdruckmassage, stabile Seitenlage - wisst ihr, was im Notfall zu tun wäre? In unserem Quiz zur N-JOY Aktion "Lasst uns Leben retten" könnt ihr testen, ob ihr für den Ernstfall gewappnet seid! Quiz

Ihr habt Fragen, Geschichten oder Anregungen zu unserer Aktion "Lasst uns Leben retten"? Dann schreibt sie uns gerne über das folgende Formular:

 

Deine Daten
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

 

Weitere Informationen

Leben retten - wie geht das noch mal?

Verhalten am Unfallort, Herzdruckmassage, stabile Seitenlage: Unser Erste-Hilfe-Wissen leidet meist mit der Zeit. Aber das ist gefährlich. Diese Videos helfen euch beim Auffrischen ... mehr

Quiz: Wie fit seid ihr in Erster Hilfe?

Notruf absetzen, Herzdruckmassage, stabile Seitenlage - wisst ihr, was im Notfall zu tun wäre? In unserem Quiz zur N-JOY Aktion "Lasst uns Leben retten" könnt ihr testen, ob ihr für den Ernstfall gewappnet seid! Quiz

Erste Hilfe: Das solltet ihr wissen!

Notruf, Reanimation, rechtliche Lage, Erste Hilfe in Corona-Zeiten: Hier findet ihr Informationen rund um das Thema Erste Hilfe und die N-JOY Aktion "Lasst uns Leben retten". mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 15.02.2021 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
05:00 - 09:00 Uhr  [Webcam]