Stand: 02.07.2020 12:53 Uhr

Phishing bei Instagram: Betrüger locken User per Privatnachricht

Mehrere Direct Messages auf Instagram führen Nutzer in eine gefährliche Falle. Betrüger wollen euch mit den Nachrichten dazu bringen, auf einen Link zu klicken und eure Zugangsdaten einzugeben.

"Hii so ein Account hat deine Bilder geklaut und bei sich hochgeladen" - so beginnt eine der Nachrichten, die derzeit bei Instagram verschickt werden und User in die Irre führen sollen. Das Ziel der Betrüger, die hinter diesen Nachrichten stecken: Sie wollen an eure Daten!

Phishing bei Instagram: Klickt nicht auf den Link!

In den betrügerischen Nachrichten werdet ihr gewarnt: Mal hat jemand angeblich eure Bilder geklaut, mal soll es eine Pornoseite mit Bildern von euch geben, in einer anderen Nachricht ist die Rede von einem "Hater-Profil", das Beleidigungen postet. Auch mit dem schnellen Geld sollt ihr in die Falle gelockt werden.

Eines haben die unterschiedlichen Varianten der Nachrichten gemeinsam: Sie alle enthalten einen Link, der auf eine gefälschte Seite führt. Diese soll der offiziellen Instagram-Website sehr ähnlich sein. Aber Achtung: Gebt ihr dort eure Instagram-Zugangsdaten ein, übermittelt ihr sie direkt an Kriminelle!

Also: Klickt nicht auf den Link und gebt auf keinen Fall eure Login-Daten ein!

Laut der Webseite "verbraucherschutz.com", die bereits seit einigen Wochen vor der Betrugsmasche warnt, können die Nachrichten sowohl von völlig fremden Instagram-Usern stammen als auch über das bereits gehackte Profil eines Freundes verschickt werden.

Diese Nachrichten-Varianten sind bekannt:

  • Hii so ein account hat deine Bilder geklaut und bei sich hochgeladen. Als ich nachgefragt habe wurde ich einfach blockiert. Aber man kann hier das Profil sehen https://instagram.issitr….
  • Hallo so ein account klaut deine bilder ingendwie. Als ich nachgefragt habe wurde ich einfach blockiert. Man kann das Profil aber mit dem insta browser sehen https://riss…ka5.repl.co
  • OMG da ist so eine pornoseite mit bildern von dir!! Du musst dich glaube ich registrieren damit du das profil da sehen kannst https://instagram.le….us.repl.co
  • Es gibt ein haterprofil von dir auf insta das beleidigungen postet!! Du wurdest bestimmt geblockt also benutz einfach insta im browser um es zu sehen: https://instagram.ban….0.repl.co/
  • Hallo es gibt da so ein insta angebot für kleine accounts um Geld zu verdienen. Habe bis jetzt schon 140€ in den letzten 2 Tagen gemacht. Man muss nur andere Leute liken. Schau dir es mal an: https://tina…ila.cf/Instagram
  • OMG KENNST DU DIE? DIE POSTET SO KOMISCHE SACHEN VON DIR WASSSS?? HIER IST IHR PROFIL: http://kath…rika.xyz/instagram/
1/600

 

Phishing-Nachricht bekommen - was tun?

Bisher sind uns keine Berichte darüber bekannt, dass sich User durch einen Klick auf den enthaltenen Link Schadsoftware auf das Smartphone oder den Computer geholt hätten. Dies kann sich allerdings schnell ändern.

Deshalb gilt: Bekommt ihr solche Nachrichten, klickt nicht auf den Link und gebt auf keinen Fall eure Zugangsdaten ein. Stammt die Nachricht von dem Instagram-Account eines Freundes, warnt ihn, dass Betrüger in seinem Namen Nachrichten verschicken.

Generell ist es ratsam, den eigenen Instagram-Account per Zwei-Faktor-Authentifizierung vor Fremdzugriffen zu schützen.

Daten schon eingegeben - was nun?

Seid ihr schon auf die Phishing-Masche hereingefallen, ändert sofort euer Instagram-Passwort. Erstellt ein neues sicheres Passwort, das ihr bei keinem anderen Dienst verwendet.

Haben die Hacker bereits die Kontrolle über euren Instagram-Account übernommen und euch "ausgesperrt", findet ihr hier Tipps, wie ihr wieder Zugriff auf euer Instagram-Konto bekommt.

 

Weitere Informationen

Phishing und Spam: So erkennt ihr Fake-Mails

Momentan kursieren Erpresser-Mails. Darin steht, dass Erpresser euer Smartphone oder euren Rechner gehackt und Videos aufgenommen haben, während Pornos geguckt wurden. mehr

So bastelt ihr euch ein sicheres Passwort

Zum Schutz vor Hackern sollten Nutzer für jeden Dienst ein anderes Passwort verwenden. Macht aber niemand, weil wir uns das gar nicht merken können. Mit diesem Trick geht's aber. mehr

Gehackt? Testet eure Passwörter

Neuer Dienst, neues Passwort - aber ist das Passwort eurer Wahl bei einem Hack Kriminellen bereits in die Hände gefallen? Auf der Webseite haveibeenpwned.com könnt ihr das testen. mehr

Die 10 dümmsten Passwörter 2019

Ein Institut hat 67 Millionen Daten ausgewertet und dabei auch die beliebtesten und somit unsichersten Passwörter gefunden. Ist euer Passwort dabei? Dann solltet ihr euch ein Neues anlegen! mehr

Spam: So gewinnt ihr den Kampf gegen nervige E-Mails

Ob Werbung, Phishing oder Newsletter: Spam-Mails nerven. Zwei kleine Tricks können helfen, die Flut in den Griff zu bekommen. So könnt ihr ständigen Spam im Postfach vermeiden. mehr

Abzocke bei Facebook: So entlarvt ihr Fake-Profile

Facebook ist ein Schlaraffenland für Kriminelle. Wir verraten euch, wo ihr besonders aufpassen müsst und wie ihr euch am besten vor Abzocke, Fakes und Hoaxes schützt. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Anne Raddatz | 03.07.2020 | 09:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
19:00 - 23:00 Uhr  [Webcam]