Stand: 21.12.2020 17:37 Uhr

Weihnachten allein feiern: 10 Tipps für tolle Feiertage

Viele Weihnachtspläne sehen dieses Jahr anders aus als sonst. Manche feiern vielleicht sogar das erste Mal allein. Wir geben euch Tipps, wie ihr es euch trotzdem schön machen könnt und ein zauberhaftes Fest habt!

Normalerweise folgt an den Weihnachtstagen ein Familienbesuch auf den nächsten. Doch im Jahr der Corona-Pandemie ist vieles anders. Um die Familie, Verwandte, Freunde und sich selbst zu schützen, verbringen manche dieses Weihnachten vielleicht sogar das erste Mal in ihrem Leben allein. Mit unseren Tipps werden die Festtage trotzdem schön.

Akzeptiert die Situation und macht was draus!

Überdenkt eure Erwartungen an dieses Weihnachten und macht euch bewusst: Ihr seid nicht allein! Nicht nur in dieser speziellen Situation, sondern auch generell. Denn Weihnachten allein zu verbringen, ist für viele Menschen nichts Neues. Schließlich leben rund 17,6 Millionen Deutsche in Single-Haushalten.


An Traditionen festhalten

Ihr liebt es, den Weihnachtsbaum zu schmücken und dabei Weihnachtsmusik zu hören oder die kitschigsten Film-Klassiker zu gucken? Dann solltet ihr das auch in diesem Jahr beibehalten. Das Beste daran? Ihr bestimmt selbst welche Lieder oder Filme laufen!


Verwöhnt euch!

Lasst es euch gut gehen. Macht zum Beispiel einen Wellnesstag und genehmigt euch ein ausgiebiges Wohlfühlbad oder eine lange Dusche. Dabei könnt ihr auch all eure Sinne ansprechen, indem ihr ein Duschbad mit neuem Duft ausprobiert und eure Lieblingsmusik hört. Oder nehmt euch endlich die Zeit, das Buch zu lesen, das schon lange im Bücherregal wartet ...


Tut anderen etwas Gutes

Vielleicht könnt ihr auch anderen etwas Gutes tun: Ihr könntet älteren Nachbarn, die vielleicht ebenfalls alleine sind, eine kleine Aufmerksamkeit machen - beispielsweise mit selbstgebackenen Plätzchen, einer kleinen Karte oder einem netten Brief. Außerdem gibt es verschiedenen Einrichtungen, die Freiwillige am Telefon mit einsamen Seniorinnen und Senioren verbinden.


Video-Konferenzen mit den Liebsten

Allein ist nicht gleich allein. Nur weil ihr Weihnachten in euren eigenen vier Wänden verbringt, heißt das nicht, dass ihr auf Gespräche mit der Familie oder Freunden verzichten müsst. Telefoniert einfach mit ihnen oder startet eine Video-Konferenz mit allen zusammen. Vielleicht habt ihr euch ja schon vorab Geschenke geschickt und könnt sogar eine digitale Bescherung machen? Ihr könnt euch natürlich auch zum gemeinsamen Essen mit Videokonferenz verabreden oder ein paar Weihnachtslieder singen.

Übrigens: Mehr als zwei Drittel der Menschen in Deutschland planen Familie und Freunden diese Weihnachten per Videocall zu sehen, wie eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom zeigt. Damit diese nicht immer gleich ablaufen, könnt ihr auch mit verschiedenen Spielen für ein bisschen Abwechslung sorgen ...


Fernsehen - aber richtig!

Nach dem Jahr des Nachrichten-Overkills, könnt ihr euch heute guten Gewissens eine Pause gönnen und an Stelle von Nachrichten einfach mal nur schöne Dinge im Fernsehen gucken. An den Weihnachtstagen laufen Filmklassiker im Fernsehen schließlich rauf und runter. Wann welche Weihnachtsklassiker laufen, könnt hier hier nachschauen. Und: Den Fernseher zwischendurch mal ganz bewusst auszulassen, ist auch eine Entscheidung, die sehr glücklich machen kann. Schließlich habt ihr dann Zeit für andere schöne Dinge.


Kreativ werden

Ihr habt so viel (ungestörte) Zeit am Stück wie selten: Warum nutzt ihr sie nicht, um etwas Neues auszuprobieren oder etwas, wofür ihr sonst keine Ruhe habt? Backen, Basteln, Musik hören (oder machen!) oder (passend zu 2020) puzzeln - wie ihr eure Kreativität auslebt, ist euch überlassen!


Seid dankbar

Weihnachten und das Jahresende sind immer auch eine gute Gelegenheit, um einen Blick auf das vergangene Jahr zu richten. Was ist gut gelaufen, was nicht, was habe ich gelernt, was wünsche ich mir für das nächste Jahr und - ganz wichtig - wofür bin ich dankbar? Denn, so schwierig 2020 gewesen ist, es gibt doch auch viele Dinge, für die man dankbar sein kann - auch, wenn es nur ein Sammelsurium an Kleinigkeiten ist. Netter Bonus: Dankbarkeit macht nicht nur glücklich, sondern ist auch gut für euren Schlaf und eure Gesundheit, wie eine Studie der University of California herausgefunden hat.


Dress to impress - yourself

Wer sagt, dass man sich nicht für sich selbst schick machen kann? Genau, niemand. Holt den Paillettenfummel oder den Anzug aus dem Schrank und brezelt euch auf - wenn ihr dazu Lust habt. Wenn euch der Lieblingsjogginganzug besser gefällt, nur zu! Denn heute kleidet ihr euch so, wie es euch gefällt. Denn es gilt niemanden zu beeindrucken - außer euch selbst.


Setzt euch in Bewegung

Egal, ob ihr euch für eine entspannte Runde Yoga, eine ausgiebige Tanzsession im Wohnzimmer oder für einen Spaziergang entscheidet: Bewegung tut gut! Das gilt natürlich für jeden Tag des Jahres - an Weihnachten schadet es aber nicht, wenn ihr eine Extra-Portion Endorphine zur Verfügung habt.

Und sonst denkt daran: Nächstes Jahr ist auch wieder Weihnachten.

 

Weitere Informationen

DIY: 12 Alternativen zum Tannenbaum

Weihnachten ohne Tannenbaum geht nicht! Oder doch? Wenn ihr euch nicht mit einem pieksigen Baum rumschlagen wollt, findet ihr hier coole Alternativen. mehr

Weihnachtsfilme im TV: Die Highlights

Die Sendezeiten der Klassiker: Wenn ihr von "Sissi", "Tatsächlich Liebe" und "Der kleine Lord" einfach nicht genug bekommen könnt, ist unsere TV-Programmübersicht genau das Richtige für euch! mehr

Videochat zu Weihnachten: 11 Ideen für einen Spieleabend

Viele Weihnachtstreffen mit Freunden und der Familie finden in diesem Jahr online statt. Damit diese nicht zu langweilig werden, spielt doch eine Runde zusammen! Diese Spiele funktionieren auch per Videochat! mehr

8 Ideen, um in der Küche zu eskalieren

Kochen ist eigentlich nicht euer Ding, ihr wollt aber mal was Neues ausprobieren und euch die freie Zeit in der Küche vertreiben? Hier kommen ganz einfache Rezepte für ein großes Geschmackserlebnis! mehr

Das große Weihnachtsfilm-Duell

"Der kleine Lord", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" oder "Das letzte Einhorn": Klickt euch durch unsere Liste und findet im N-JOY Hot-or-Not-Tool euren liebsten Weihnachtsfilm. mehr

Weihnachten: Fun Facts rund ums Fest

Ein bisschen Angeberwissen für den Smalltalk unterm Weihnachtsbaum gefällig? In unseren Fun Facts erfahrt ihr die ganze Wahrheit zum Fest der Liebe. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Anne Raddatz | 16.12.2020 | 09:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook