Stand: 07.02.2020 13:03 Uhr

10 Google-Maps-Tricks, die euch den Alltag erleichtern

Den Verkehr checken, das nächste Klo finden, volle Restaurants meiden und mehr: Seit mittlerweile 15 Jahren erleichtert Google Maps uns das Leben. Diese 10 Tricks solltet ihr unbedingt kennen.

Am 8. Februar 2005 hat Google Maps das Licht der Welt erblickt. Seitdem hat sich der Kartendienst nach und nach in unseren Alltag geschlichen, viele von uns wären ohne Google Maps mittlerweile richtig aufgeschmissen. Ob zum Vorstellungsgespräch, zur Wohnungsbesichtigung oder zur nächsten Party - Google Maps ist unser Freund und Helfer in allen Richtungsfragen.

Aber: Da geht noch mehr! Auch ohne die neuen Funktionen, die Google zum 15. Maps-Geburtstag angekündigt hat, ist die App schon längst mehr als ein reines Navigationstool.

Diese 10 Funktionen solltet ihr kennen, wenn ihr euch das Leben noch einfacher machen wollt.

1. Adresse aufs Handy schicken

Ihr sucht euch am Rechner eine Adresse oder auch eine kompliziertere Strecke heraus und wollt euch von eurem Smartphone navigieren lassen? Dann müsst ihr Start, Ziel und weitere Optionen nicht doppelt eintippen, sondern könnt sie euch per Push-Nachricht aufs Smartphone schicken lassen.

So geht's: Sucht ihr auf dem Rechner eine Adresse oder Strecke, erscheint unter dem Suchfenster die Option "An mein Smartphone senden". Klickt ihr darauf, schickt Google die Daten an euch. Für die Funktion ist es gut, wenn ihr in ein Google-Konto eingeloggt seid - so könnt ihr auswählen, an welches Gerät Google die Adresse schicken soll. Alternativ könnt ihr euch die Adresse auch per E-Mail oder SMS schicken lassen.


2. Das nächste Klo finden

Der Toiletten-Finder kann schon mal einen Shopping-Ausflug retten. Innerhalb bekannter Gebäude wie zum Beispiel großen Einkaufszentren hilft euch die App, den schnellsten Weg zum stillen Örtchen zu finden. Und um ganz auf Nummer Sicher zu gehen, könnt ihr euch eure Umgebung sogar noch im 360-Grad-Rundumblick geben.

So geht's: Ihr seid in der Hamburger Meile und sucht eine Toilette oder auch die nächste Rolltreppe? Zoomt weit in die Karte hinein. Dadurch erscheinen einzelne Geschäfte, Toiletten- und Rolltreppen-Symbole.


3. Stoßzeiten vermeiden

Ihr wollt in euer Lieblingsrestaurant, eine Ausstellung oder in den Supermarkt gehen und euch diese Orte nicht mit riesigen Menschenmassen teilen? Dann könnt ihr vorher über Google Maps checken, wie viel gerade los ist und wann es wieder entspannter wird. Die Angaben sind relativ gut. Genaue Zahlen gibt es aber nicht.

So geht's: Sucht nach eurem Lieblingsrestaurant oder auch einer Sehenswürdigkeit. Zieht die Navigationsleiste von unten noch oben und ihr seht einen Überblick über die Stoßzeiten, aber auch Öffnungszeiten, Website, Bilder und Bewertungen.


4. Orte speichern

Restaurants, Sehenswürdigkeiten, tolle Strände: Wir entdecken unterwegs immer wieder Orte oder lesen von Plätzen, die wir gerne mal besuchen würden. Bei Google Maps könnt ihr euch diese Orte einfach speichern und müsst keine langen Lesezeichenlisten erstellen.

So geht's: Sucht eure Lieblingsorte in Google Maps, zieht die untere Leiste nach oben. Hier erscheint der Punkt "Speichern". Jetzt könnt ihr auswählen, in welcher Liste ihr die Location speichern wollt.


5. Den Standort mit Freunden teilen

Ihr seid mit Freunden in der Stadt unterwegs oder fahrt mit mehreren Autos eine längere Strecke? Dann könnt ihr euch gegenseitig euren Standort freigeben und live sehen, wo die anderen sich aufhalten und welche Route sie nehmen.

So geht's: Geht auf die drei Striche neben der Adresszeile. Dort könnt ihr ausgewählten Kontakten unter dem Punkt "Standortfreigabe" euren Aufenthaltsort in Echtzeit mitteilen lassen - über einen bestimmten Zeitraum oder bis ihr die Freigabe wieder deaktiviert. Das funktioniert natürlich nur, wenn ihr auch Google ständig wissen lasst, wo ihr seid.


6. Karten offline speichern

Optimal für die Urlaubsvorbereitung: Mit Offline-Karten bewegt ihr euch entspannt durchs Ausland - auch ohne Internetverbindung. Diese könnt ihr entweder selbst vorher abspeichern - oder ihr verlasst euch auf die App. Google lädt Karten inzwischen nämlich auch automatisch herunter, wenn auf eurer Route voraussichtlich Netzprobleme auftreten.

So geht's: Im Menü den Punkt "Offline-Karten" auswählen, dann "Benutzerdefinierter Bereich". Hier könnt ihr den Kartenausschnitt auswählen und herunterladen.


7. Zwischenstopp einfügen

Ihr habt eine Route gefunden, aber wollt auf dem Weg dorthin noch bei einem Freund vorbei? Bei Google Maps könnt ihr Zwischenstopps einfügen.

So geht's: Klickt, wenn ihr die Hauptroute eingegeben habt, auf die drei Punkte neben der oberen Adresse. Hier versteckt sich der Punkt "Zwischenstopp hinzufügen". So könnnt ihr weitere Stationen eurer Route auswählen. Mit einem langen Druck auf die einzelnen Zeilen könnt ihr die Ziele in die richtige Reihenfolge bringen.


8. Luftlinie berechnen

Wie weit ist eigentlich Rom von Hamburg entfernt? Der Kartendienst verrät es euch.

So geht's: Einfach Maps im Browser auf dem Rechner aufmachen und mit der rechten Maustaste auf die Karte klicken. Im Menü steht "Entfernung messen". Klickt darauf und wählt zwei Orte aus. Dann erfahrt ihr, dass 1.315 Kilometer zwischen uns und Italiens Hauptstadt liegen.


9. Zur richtigen Uhrzeit losfahren

Wann muss ich losfahren, um pünktlich da zu sein? Google Maps sagt es euch. Der Dienst berechnet eure Abfahrtszeit auf Grundlage von Rush-Hour-Zeiten, Baustellen, der allgemeinen Verkehrslage und anderen Faktoren und spuckt euch aus, wann ihr ins Auto steigen solltet.

So geht's: Gebt Start- und Zieladresse ein. Unter den Eingabefeldern gibt es die Optionen "Jetzt", "Abfahrt" und "Ankunft". Wählt den Punkt "Ankunft" aus, um berechnen zu lassen, wann ihr losfahren solltet, um zu eurer Wunschzeit anzukommen. Google Maps spuckt euch dann aus, wie lange ihr um diese Uhrzeit schätzungsweise braucht.


10. Die Fahrtstrecke ändern

Ihr wollt eine bestimmte Straße oder Kreuzung vermeiden, die Google Maps für eure Strecke eingeplant hat? Auch das geht - wenn auch nur am Computer.

So geht's: Habt ihr Start und Ziel eingegeben, zeigt Google Maps euch den Streckenverlauf auf einer Karte an. Schaut ihr genau hin, gibt es auf der blauen, orangen oder roten Linie immer wieder kleine Punkte. Diese Punkte könnt ihr in alle Richtungen auf andere Straßen und Kreuzungen verschieben und so festlegen, welche Route ihr nehmen möchtet. Anschließend könnt ihr die geänderte Wegbeschreibung auch an euer Smartphone schicken.

 

Weitere Informationen

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat. Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr. mehr

Autonomes Fahren: Wann fahren unsere Autos selbst?

Das Auto blinkt, fährt an und biegt ab - ganz von alleine. Der Mann hinter dem Lenkrad starrt vertieft auf das Smartphone. Das ist die Zukunft des Autofahrens. mehr

Stau-Spiele: So vertreibt ihr euch die Wartezeit

Was für eine Bilanz: Insgesamt 19.000 Kilometer Stau gab es an den Ferienwochenenden 2019 im Norden. Für den nächsten nervigen Stau kommen hier acht Spiele, mit denen die Zeit wie im Flug vergeht! mehr

Diese fünf Autofahr-Typen sorgen für Stau

Am Pfingst-Wochenende soll es auf den Straßen wieder voll werden. Schuld an Staus sind aber nicht nur Baustellen oder Unfälle - auch das Fahrverhalten mancher Autofahrer trägt dazu bei. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 07.02.2020 | 12:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]