Stand: 06.05.2022 12:02 Uhr

Neue WhatsApp-Funktion: Die Emoji-Reaktionen sind da!

WhatsApp hat für 2022 Emoji-Reaktionen angekündigt. Jetzt wird die neue Funktion nach und nach ausgerollt und wir können endlich mit Emojis auf WhatsApp-Nachrichten reagieren!

Emoji-Reaktionen gibt es bereits bei vielen anderen Messenger-Diensten. Bei WhatsApp haben wir die Funktion bisher aber vergeblich gesucht. Jetzt soll das Warten endlich ein Ende haben: Seit Donnerstag (5. Mai 2022) wird die neue Funktion bei WhatsApp ausgerollt. Das hat Meta-Konzernchef Mark Zuckerberg auf Facebook bestätigt:

Bisher musste man immer eine neue Nachricht abschicken, um mit einem Emoji auf eine Nachricht zu reagieren. Die neue Funktion ermöglicht es nun, eine Nachricht einfach per Klick mit einer Reaktion zu versehen.

WhatsApp: Welche Emoji-Reaktionen gibt es?

Zum Start soll es sechs mögliche Emoji-Reaktionen geben, wie das Posting von Zuckerberg zeigt:

  • Daumen nach oben
  • Rotes Herz
  • Tränen lachender Smiley
  • Verblüfft blickender Smiley
  • Trauriger Smiley mit Träne
  • Gefaltete Hände

Mit den sechs Emojis soll laut Zuckerberg aber noch nicht Schluss sein: Der Meta-Chef verspricht auf Facebook, dass weitere Ausdrücke "bald folgen" sollen. Welche Emojis das konkret sein könnten, verrät Zuckerberg allerdings noch nicht.

Mit Emojis auf Nachrichten reagieren: Wie sieht die neue Funktion aus?

Screenshots des WhatsApp-Newsblogs "WABetaInfo" haben bereits vor einiger Zeit gezeigt, wie das Design der neuen Funktion aussehen soll:

Emoji-Reaktionen: WhatsApp rollt Funktion nach und nach aus

Wer sich jetzt wundert, dass die Funktion bisher noch nicht auf dem eigenen Gerät aufgetaucht ist, muss laut "WABetaInfo" noch etwas Geduld haben: In den kommenden sieben Tagen soll die neue Funktion mit dem aktuellsten WhatsApp-Update nach und nach ausgerollt werden und schließlich für alle Android-, iOS- und Desktop-Nutzer verfügbar sein.

Die Emoji-Reaktionen, die ebenso wie die Nachrichten Ende-zu-Ende-verschlüsselt sein sollen, werden wohl vor allem in Gruppenchats für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Sie sollen aber nicht die einzige WhatsApp-Neuerung in diesem Jahr sein: Für 2022 sind unter anderem auch Fotos in besserer Qualität, einfacheres Abhören von Sprachnachrichten und neue Einstellungsmöglichkeiten beim "Zuletzt Online"-Status geplant.

Weitere Informationen

WhatsApp: Diese neuen Funktionen sollen 2022 kommen

Emoji-Reaktionen auf Nachrichten, Fotos in besserer Qualität und einfachere Sprachnachrichten: Diese neuen WhatsApp-Funktionen erwarten uns angeblich in diesem Jahr. mehr

Neue WhatsApp-Funktion: Sprachnachrichten schneller abspielen

WhatsApp erspart euch zukünftig etwas Zeit: Bei längere Sprachnachrichten könnt ihr die einfach Abspielgeschwindigkeit erhöhen. mehr

27 versteckte WhatsApp-Tricks

Schriftart ändern? Fett und kursiv schreiben? Sprachnachrichten abhören, bevor ihr sie sendet? Kein Problem! Wir verraten euch, wie ihr noch mehr versteckte WhatsApp-Funktionen nutzt. mehr

Neue WhatsApp-Funktion: Einmalansicht für Fotos und Videos

Wer anderen nur kurz ein Foto oder Video zeigen will, das danach wieder verschwindet, kann künftig eine neue Whatsapp-Funktion nutzen. Vor einer Weiterverbreitung der Inhalte schützt die Neuerung aber nicht wirklich. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Anne Raddatz | 06.05.2022 | 09:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

N-JOY © NDR
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]