Stand: 08.12.2017 15:08 Uhr | AutorIn: Udo Lewalter

Handy-Empfehlungen: Die Top-Smartphones für Einsteiger

Ein gutes Smartphone muss nicht teuer sein! Wir haben die Bestenlisten gecheckt und verraten euch, welche drei guten Smartphones ihr für 300 Euro bekommt.

Großer Speicherplatz, die Kamera muss gute Bilder schießen und der Akku sollte mindestens einen Tag lang durchhalten: Um ein Smartphone zu finden, dass diese drei Punkte erfüllt, müsst ihr keine 1.000 Euro ausgeben. Denn es gibt günstige Alternativen zu den Top-Smartphones von Apple, Samsung und Co.

Wichtig: Bevor ihr ein neues Smartphone kauft, solltet ihr einmal unsere Checkliste durchgehen und prüfen, ob das Smartphone noch aktuell und sicher ist und natürlich auf die Akku-Laufzeit und den Prozessor schauen. Unsere Checkliste, findet ihr hier:

Check-Liste für den Smartphone-Kauf

Handy kaufen: 9 Dinge, auf die ihr achten müsst!

18.12.2017 12:00 Uhr

Smartphones gibt es zuhauf in allen erdenklichen Ausführungen und Preisklassen. Worauf kommt es beim Kauf an? Und welche Geräte sind besonders empfehlenswert? N-JOY gibt Tipps. mehr

Viele der günstigen Geräte mit Marktpreisen von bis zu 300 Euro bieten überraschend viel Leistung und Qualität fürs Geld. Zum Beispiel kostete das Sony Xperia X knapp 700 Euro. Mittlerweile ist der Preis auf 230 Euro (Stand: 12.12.2017) gesunken. Aus einem High-End-Gerät ist nun ein bezahlbares Einsteiger-Smartphone geworden.

N-JOY hat sich einen Überblick verschafft und die Tests von Fachmedien wie Connect, Chip und Computer Bild gecheckt, um besonders empfehlenswerte Geräte für euch zu ermitteln.

 

Tipp 1: Huawei P10 Lite

Das Huawei P10 Lite kostet laut Hersteller 349 Euro (UVP), doch die Marktpreise liegen deutlich darunter - so rutscht das Gerät in die Klasse günstiger Einstiegsgeräte. Dort belegt es bei Fachzeitschriften wie Chip, Connect und Computer Bild durchweg vordere Plätze.

Die Tester loben unter anderem das gut verarbeitete Gehäuse aus Glas und Aluminium. Auch die inneren Werte überzeugen den Rezensionen zufolge: Die Prozessorleistung ist dem Preis angemessen, die Kamera schießt bei Tageslicht gute Fotoaufnahmen und der Fingerabdrucksensor entsperrt das Handy schnell. Außerdem, ein Plus, den viele chinesische Hersteller bieten, das Huawei P10 Lite hat zwei Sim-Karten-Plätze. Diese Punkte verbuchen die Tester auf der Habenseite. Negativ fällt hingegen eine relative schwache Akkulaufzeit von circa sechs Stunden auf. Auch wasserdicht ist das Gerät nicht und der Akku lässt sich nicht austauschen.

 

Tipp 2: Samsung Galaxy A3 (2017)

Na, da schau her - selbst ein Samsung-Handy tummelt sich unter den Budget-Smartphones! Bei Connect und Computer Bild erreicht das Galaxy A3 jeweils sogar den zweiten Platz in dieser Kategorie. Vor allem die Akku-Leistung spricht für das wasserdichte Gerät; rund 13 Stunden hielt es in den Testläufen von Computer Bild durch. Auch die vergleichsweise hohe Bildschirmhelligkeit ist ein Plus - selbst bei strahlendem Sonnenschein lässt sich das Display gut ablesen. Vielen von euch dürfte zudem das kompakte Format gefallen: Mit einer Bildschirmgröße von 4,7 Zoll passt das Galaxy A3 locker in die Hosentasche. Schwach hingegen ist die Kameraleistung - vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen: In dieser Disziplin gibt es ein "Mangelhaft" von Computer Bild. Connect bemängelt darüber hinaus die mit 1.280 x 720 Bildpunkten vergleichsweise geringe Display-Auflösung - viele Displays der Konkurrenz in dieser Preisklasse sind schärfer.

 

Tipp 3: Sony Xperia X

Sonys Xperia-X-Smartphone rangiert in den Bestenlisten günstiger Smartphones durchweg weit vorne. Vor allem die Kameras kommen sehr gut bei den Testern an. Die bei Tageslicht geschossenen Bilder sind klasse - dabei sticht die Qualität der Selfie-Kamera hervor. Die Bildstabilisierung gleicht zudem Wackler bei Videoaufnahmen gut aus. Die Akkuleistung ist laut der Connect- und Chip-Tests mit gut siebeneinhalb Stunden Laufzeit angesichts einer vergleichsweise geringen Kapazität von 2.620 Milli-Ampere-Stunden hoch für ein Gerät dieser Klasse. Und auch das Arbeitstempo ist trotz Mittelklasse-Prozessor flott. Doch die Tester fanden auch Schwachpunkte: Der Akku lässt sich unterwegs nicht austauschen, das Gerät ist weder staub- noch wassergeschützt und zeichnet trotz hochwertiger Kameratechnik keine 4K-Videos auf.

Huawei P10 Lite, Samsung Galaxy A3 & Sony Xperia X: Der Vergleich in Zahlen
Huawei P10 LiteSamsung Galaxy A3 (2017)Sony Xperia X
Preis (UVP zum Marktstart)349 Euro329 Euro699 Euro
BetriebssystemAndroidAndroidAndroid
Display-Größe in Zoll5,24,75
Auflösung 1920x1080 Pixel1280x720 Pixel1920x1080 Pixel
Gewicht (Gramm)146138153
Prozessor (CPU)Huawei Kirin 658Samsung Exynos 7870Qualcomm Snapdragon 650
Takt CPU2.1 GHz1.6 GHz1.8 GHz
Arbeitsspeicher (RAM)4 Gigagbyte2 Gigagbyte3 Gigagbyte
Akku-Kapazität3.000 mAh2.350 mAh2.620 mAh
Akku wechselbarneinneinnein
Interner Speicher32 Gigabyte16 Gigabyte32 Gigabyte
Speicher erweiterbarjajaja
Kameraauflösung (Rückseite) Foto12,2 Megapixel13 Megapixel23 Megapixel
Kameraauflösung (Rückseite) VideoFull-HDFull-HDFull-HD
Kameraauflösung (Front) Foto8,0 Megapixel8,0 Megapixel13 Megapixel
Kameraauflösung (Front) VideoFull-HDFull-HDFull-HD
Fingerabdrucksensorjajaja
Wasser- und staubgeschütztneinjanein
Dual-SIMjaneinnein

Smartphone-Vergleich: Mehr Smartphone kostet mehr Geld

Die meisten Smartphones lassen sich in drei Klassen einteilen. Günstige Einstiegsgeräte bis 300 Euro Marktpreis (findet ihr in diesem Artikel), Mittelklasse-Smartphones, die den Flaggschiffen sehr ähneln, denen aber einige Superheldenfunktionen wie Gesichtsscans fehlen. Und die Flaggschiffe, die sich auf iPhone-Niveau bewegen.

Die besten Smartphones für Profis

Smartphone kaufen: Top-Smartphones, Mittelklasse-Preis

18.12.2017 12:00 Uhr

Diese drei Top-Smartphones punkten mit guten Kameras, starker Leistung und erschwinglichem Preis. Sie beweisen: Gute Smartphones gibt es schon für 500 Euro und günstiger. mehr

Smartphone kaufen: High-End-Smartphones für Profis

18.12.2017 12:00 Uhr

High-End-Smartphones kosten viel Geld! Wir haben die Bestenlisten gecheckt und verraten euch, welche vier Smartphones die Besten auf dem Markt sind. mehr

 

 

Noch mehr über Smartphones

iPhone X: Günstigere Smartphone, mit gleichen Funktionen

14.09.2017 13:50 Uhr

1.150 Euro für ein iPhone X? Das ist Geldverschwendung! Wir zeigen würdige Smartphone-Alternativen, für deutlich weniger Geld. mehr

Google Pixel 2: Es läuft nicht, es rennt!

17.10.2017 15:20 Uhr

Google greift Apple an: Wir haben das Pixel 2 getestet. Kleiner Spoiler, manchmal erkennt es Kirchen als Wände und Schaufensterpuppen als Menschen. mehr

Nokia 8 im Test: Smartphone ohne Schnörkel

28.08.2017 14:20 Uhr

Nokia hat sein erstes Android-High-End-Smartphone gezeigt. Die Nachricht, die das neue Flaggschiff überliefern soll: 'Wir sind bereit für die Zukunft!' Stimmt das? mehr

iPhone X: Das Smartphone ohne Home-Knopf

13.09.2017 05:00 Uhr

iPhone X: Kaum innovativ, aber hübsch. Das neue Flaggschiff von Apple verzichtet auf den Homebutton und wirkt trotzdem wie altbekannt. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 18.12.2017 | 12:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

f
N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook