Stand: 14.03.2018 14:18 Uhr

Kabelloses Aufladen schadet eurem Smartphone-Akku

Akkus sind ohnehin die Achillesferse moderner Smartphones - und jetzt auch noch das: Die Lebensdauer von Smartphone-Akkus nimmt schneller ab, wenn man sie drahtlos auflädt. Was steckt dahinter?

Kabelloses Laden - fast jedes moderne Smartphone unterstützt diese Möglichkeit. Und das Versprechen klingt auch sehr verlockend: Anstelle des nervigen Hantierens mit Kabel und Stecker, legt man das Smartphone einfach auf eine Ladestation - die teilweise sogar noch in Lampen oder dem Nachtischschränkchen verbaut ist.

Aber: Die Einfachheit hat ihren Preis. Das will zumindest die Fachseite zdnet.com herausgefunden haben. Demnach lässt das kabellose Aufladen den Akku eures Smartphons deutlich schneller verschleißen.

Akkus halten etwa 300 bis 1.000 Ladezyklen

Akkus haben eine bestimmte Lebensdauer - oft 300 bis 1.000 Ladezyklen. Für das iPhone gibt Apple beispielsweise an, dass die Akkus so gebaut sind, dass sie nach etwa 500 vollen Ladezyklen eine Kapazität von 80 Prozent im Vergleich zum Neuzustand haben.

Die neuen iPhone unterstützen kabelloses Aufladen.

Damit ist nicht gemeint, dass man sein Handy nur 500-mal an die Steckdose stecken kann. Ein voller Ladezyklus meint eine volle Aufladung von 0 auf 100 Prozent. Ein voller Ladezyklus kann daher auch zwei Ausflüge an die Steckdose meinen, bei denen von 50 auf 100 Prozent aufgeladen wurde - oder vier Ladungen von 75 auf 100 Prozent.

Wireless Charging stresst den Akku

Warum aber belastet kabelloses Laden den Akku stärker? Wie die Technikseite zdnet.com schreibt, liegt das daran, dass beim Laden des Smartphones via Kabel der Akku eine Verschnaufpause machen kann. Fast alle Prozesse, die im Handy Strom verbrauchen, laufen direkt über die Steckdose. Beim kabellosen Laden entfällt diese Entlastung. Der Akku muss das Handy weiter am Laufen halten. Die kabellose Ladestation lädt das Handy dabei lediglich schneller auf, als es sich im Hintergrund entlädt. Dadurch kommen tendenziell mehr volle Ladezyklen zustande.

Weniger als zwei Jahre Akku-Laufzeit

Im Test der zdnet-Redaktion kam sogar heraus: Die 500 Ladezyklen, die Apple beispielsweise für seine iPhones angibt, wären nicht in knapp drei Jahren erreicht worden, sondern in weniger als zwei Jahren - ein dramatischer Unterschied.

Tipps: So ladet ihr euren Akku richtig

In einer Ära, in der Akku-Laufzeit zum fast essentiellen Überlebenswerkzeug gehört, ist der richtige Umgang mit den Smartphone-Batterien unerlässlich. Wir haben Tipps für euch, wie ihr euren Akku richtig pflegen könnt:

Tipps: Akkus richtig laden

Akku richtig laden: Wir haben es immer falsch gemacht!

Smartphones laden wir erst, wenn der Akku leer ist - und dann am besten voll: eine Weisheit, die längst nicht mehr gültig ist. So geht es richtig! mehr

 

Weitere Informationen

Smartphone-Tipps für mehr Akku-Laufzeit

11.03.2017 15:20 Uhr

Smartphones sind ein tolles Spielzeug - solange sie genug Strom haben. Wir verraten euch die besten Energiespartipps für euer cleveres Handy. Damit kommt ihr problemlos über den Tag. mehr

Sommer-Tipps: So rettet ihr das Handy vor dem Hitzetod

19.06.2017 16:50 Uhr

Technik, Wasser und Sommerhitze vertragen sich nicht besonders gut. Wir verraten euch, wie ihr eure technischen Geräte sicher durch den Sommer bringt. mehr

Vorsicht: Handytod Kälte

07.02.2018 05:00 Uhr

Skifahren, Rodeln, Glühwein trinken - ein kalter, schneereicher Winter ist toll. Allerdings nicht fürs Smartphone, denn die Kälte kann die Alleskönner zerstören. Tipps gegen den Handytod. mehr

Handy-Versicherung: Nützlich oder unnütz?

09.02.2018 14:20 Uhr

Smartphone-Versicherung abschließen oder nicht? Ein Experte für Handy-Versicherungen erkärt, ob sich eine Police lohnt und verrät, worauf Kunden achten müssen. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 14.03.2018 | 05:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook