Stand: 30.10.2017 08:52 Uhr | AutorIn: Eva Köhler

Neu bei WhatsApp: So löscht ihr Nachrichten

Ein falscher Klick und die Nachricht ist raus - mit Fehlern, Beschimpfungen oder unangebrachten Liebeserklärungen. Seit es Messenger gibt, träumen Nutzer davon, fälschlich verschickte Nachrichten zurückholen zu können. Jetzt endlich, reagiert WhatsApp auf das Flehen.

Eine Nachricht zurückholen: ein Traum für unbedachte Chatter. Im Messenger WhatsApp geht das jetzt - und zwar auf Android-, Windows- und iPhones.

Nachrichten löschen bei WhatsApp: So geht's!

Eine Nachricht zurück zu rufen ist bei WhatsApp jetzt möglich und auch noch sehr einfach.

  • Öffnet den Chat mit der Nachricht, die ihr zurückholen möchtet.
  • Wählt die Nachricht aus, indem ihr lange darauf drückt.
  • Im Menü erscheint nun entweder ein Mülleimer-Symbol oder das Wort "Löschen", klickt drauf.
  • Wählt "Für alle löschen" aus, um die Nachricht zu löschen.
  • Der Empfänger sieht dann statt eurer Nachricht nur den Text "Diese Nachricht wurde gelöscht".

"Für alle löschen" auswählen: Die Nachricht verschwindet aus dem Chat.
WhatsApp: Nachrichten zurückholen klappt nicht für jeden

Der Messenger hat die neue Funktion zwar für alle üblichen Smartphone-Systeme gestartet. Aber es gibt auch einige Hacken an der neuen Funktion.

  1. Nur 7 Minuten: Ihr könnt die Nachricht nur innerhalb der ersten sieben Minuten löschen, nachdem ihr sie verschickt habt. Ist dieses Zeitfenster abgelaufen, bleibt die Nachricht im Chat des Empfängers. Löschen ist nicht mehr möglich.
  2. Neueste Version notwendig: Sender und Empfänger müssen die aktuellste Version des WhatsApp-Messengers installiert haben. Ältere Varianten unterstützen die Lösch-Funktion nicht.
  3. Empfänger liest schneller, als ihr löschen könnt: Hat der Empfänger das Smartphone gerade in der Hand und die Nachricht erreicht ihn, kann es sein, dass er die Nachricht gelesen hat, bevor ihr sie löscht.
  4. Ihr könnt nicht prüfen, ob die Nachricht tatsächlich gelöscht ist. WhatsApp bietet keine Benachrichtigung oder Bestätigung an.

Bis die Funktion zuverlässig läuft, müsst ihr noch etwas Geduld haben. Erst wenn alle Nutzer die neueste Version installiert haben, klappt das Zurückholen von Nachrichten innerhalb von sieben Minuten nach dem Versenden zuverlässig.

 

Weitere Informationen

Live-Standort: WhatsApp zeigt Freunden, wo ihr seid

18.10.2017 14:40 Uhr

Bis zu 8 Stunden können Nutzer ihren Standort live bei WhatsApp mit Freunden teilen. Auf dem Weihnachtsmarkt oder auf Festivals soll die Funktion helfen, eure Freunde zu finden. mehr

Instagram: Die gruseligsten Halloween-Filter

30.10.2017 09:00 Uhr

Zombie, Vampir oder blasser Untoter: Die gruseligen Filter bei Instagram und Snapchat sorgen für spontane Horrofilm-Gefühle und einen kalten Schauer. mehr

24 versteckte WhatsApp-Tricks

26.01.2017 15:40 Uhr

Schriftart ändern? Fett und kursiv schreiben? Sprachnachrichten abhören, bevor ihr sie sendet? Kein Problem! Wir verraten euch, wie ihr noch mehr versteckte WhatsApp-Funktionen nutzt. mehr

Display kaputt: So stabil sind Smartphones

27.10.2017 14:20 Uhr

Stiftung Warentest hat Smartphones fallen lassen. Die schlechtesten Ergebnisse hat Samsung. iPhones sind stabil und auch Huawei, HTC und LG bauen sturzresistente Handys. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 30.10.2017 | 13:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

24.04.2015 13:05 Uhr

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook