Stand: 11.11.2020 13:52 Uhr

Die neuen Emojis sind da!

Es ist soweit: Mit einem Software-Update landen mehr als 100 neue Bildchen auf eurem Smartphone. Darunter sind neue Smileys, Tiere, Lebensmittel - und allerlei Kurioses.

Wenn ihr aktuell wieder Nachrichten mit komischen Fragezeichen-Symbolen bekommt, könnte es daran liegen, dass ihr die neuen Emojis noch nicht habt, während euer Gegenüber sie längst nutzt. Das lässt sich aber ändern: Mit der neuen iOS-Version 14.2 landen mehr als 100 neue Bildchen aus dem Unicode 13.0-Update auf dem iPhone. Auch einige Android-Nutzer können die neuen Emojis schon verschicken und ohne Fehler empfangen.

Nicht alle Bildchen sind komplett neu - unter den 117 angekündigten Emojis sind auch bestehende Emojis, bei denen wir nun zwischen neuen Geschlechter-Darstellungen oder Haut- und Haarfarben wählen können.

Dennoch gibt es etwa 60 neue Symbole, die wir im Alltag mal mehr, mal weniger häufig gebrauchen können. Besonders Robben- und Watt-Liebhaber können sich freuen! Hier unsere Emoji-Highlights:

Neue Smileys

Nur zwei neue Gesichter kommen mit dem Update auf Unicode 13.0 - doch die haben es in sich. Besonders das grinsende Gesicht mit der Träne lässt uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Und Angst macht es uns auch. Vor allem Angst.


Finger und Organe

Egal ob ihr euren Chef zu mehr Kohle überreden wollt oder jemandem mitteilen möchtet, dass das gewisse Etwas fehlt - die neue Emoji-Geste hilft euch. Außerdem könnt ihr ohne Worte sagen, wenn ihr Probleme mit eurem Herzen oder der Lunge habt. Wie praktisch!

 

Brautleute

Diversität und Gleichberechtigung erhalten mehr Einzug auf unsere Smartphones: Nun können auch Männer einen Schleier und Frauen einen Smoking tragen. Auch geschlechtsneutrale Personen gibt es jetzt sowohl im Braut-Look als auch im Smoking.

 

Baby!

Frau füttert Baby, Mann füttert Baby, geschlechtsneutrale Person füttert Baby: Auch in Sachen elterliche Pflichten gilt natürlich Gleichberechtigung.

 

Tiere

Mammut, Käfer, Wurm und Co.: Sind die neuen Tierchen nicht unfassbar niedlich?! Besonders die Robbe und den Wurm feiern wir Norddeutschen natürlich!

 

Essen und Trinken

Neben der Olive gibt es jetzt - mit ein paar Jahren Verspätung - auch den Bubble Tea! Nun gut, es dauert halt immer eine Weile, bis die neuen Emojis durch alle Instanzen gegangen sind ...

 

Hobby und Freizeit

Wer braucht denn bitte kein Piñata-Emoji?! Ob Sport, Musik, Strand oder Handwerk - hier kommt jeder auf seine Kosten.

 

Kurioses

Diese Schmuckstücke wollen wir euch nicht vorenthalten: Ob Pömpel, Mausefalle, Grabstein, Matroschka oder Findling - wir werden schon irgendeinen Verwendungszweck finden ...

 

Alle Neuerungen auf einen Blick

Alle neuen Emojis findet ihr übrigens auf Emojipedia - oder in diesem Video:

Weitere Informationen

Herz in Flammen: 217 neue Emojis für 2021 geplant

Herz in Flammen, Frau mit Bart und Kopf in den Wolken – das sind drei von 217 neuen Emojis, mit denen wir 2021 unsere Textnachrichten aufhübschen. mehr

Der Norden braucht eigene eMOINjis

Wir fordern: Der Norden braucht seine eigenen Emojis - die eMOINjis. Bildergalerie

Das Emoji-(Miss-)Verständnis

Lachen, weinen, schimpfen: Emojis erleichtern unsere Kommunikation bei WhatsApp, Facebook und Co. Doch was wäre, wenn einige Smileys etwas komplett anderes vermitteln, als wir glauben? mehr

Erkennt ihr diese Musiker im Emoji-Style?

Ein brasilianischer Designer hat Musiker in Emojis umgestylt - schlicht, schick und ziemlich gut getroffen. Erkennt ihr diese neun Bands und Künstler? mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 11.11.2020 | 15:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook