Stand: 05.08.2021 15:27 Uhr

Neue WhatsApp-Funktion: Einmalansicht für Fotos und Videos

Wer anderen nur kurz ein Foto oder Video zeigen will, das danach wieder verschwindet, kann künftig eine neue Whatsapp-Funktion nutzen. Vor einer Weiterverbreitung der Inhalte schützt die Neuerung aber nicht wirklich.

Die Funktion war bereits vor Wochen nach der Kontroverse um die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp angekündigt worden - jetzt ist sie mit dem neuesten Update verfügbar: die Einmalansicht. Mit der neuen Funktion können WhatsApp-Nutzer künftig Fotos und Videos verschicken, die vom Empfänger nur einmal angesehen werden können.

Das könne zum Beispiel sinnvoll sein, wenn man mit jemandem vertrauliche Informationen wie zum Beispiel ein WLAN-Passwort teilen wolle, erläuterte der zu Facebook gehörende Chatdienst.

So funktioniert die Einmalansicht bei WhatsApp

  • Als Absender müsst ihr die Option "Einmalansicht" bei jedem Foto oder Video neu auswählen. Der Button dafür - eine kleine graue "1" - befindet sich unten neben der Bildunterschrift.
  • Als Empfänger könnt ihr das Foto oder Video nur einmal ansehen - danach erscheint es mit dem Hinweis "Geöffnet". Es ein zweites Mal anzuschauen, weiterzuleiten oder zu speichern ist nicht möglich.
  • Auch gut zu wissen: Wird ein Foto innerhalb von 14 Tagen nicht geöffnet, verschwindet es aus dem Chat.

Einmalansicht: Warum die neue WhatsApp-Funktion kein Freifahrtschein ist

Auch wenn die Fotos oder Videos nur einmal kurz sichtbar sind, rät WhatsApp seinen Nutzern, die Funktion nur bei Personen zu verwenden, denen ihr auch vertraut. Ein Freifahrtschein, vor dem Abschicken von Nachrichten weniger nachzudenken, ist die neue Funktion also nicht.

Denn WhatsApp schränkt in einem Blogeintrag ein: Empfänger können einen Screenshot beziehungsweise eine Bildschirmaufnahme erstellen oder den Bildschirm mit einem anderen Gerät abfotografieren oder abfilmen, ohne dass ihr es mitbekommt.

Hinzu komme: Melde ein Nutzer eine zur Einmalansicht verschickte Datei - zum Beispiel als unangemessen - an WhatsApp, könne der Dienst darauf zugreifen. Verschlüsselte Medien können nach dem Versand zudem für einige Wochen auf WhatsApp-Servern gespeichert werden.

WhatsApp war in den vergangenen Monaten in eine Kontroverse verwickelt, nachdem Datenschützer gewarnt hatten, dass die neuen Nutzungsbedingungen den Boden für einen stärkeren Datenaustausch mit Facebook bereiteten. WhatsApp weist das zurück.

Einmalansicht bei anderen Messenger-Diensten

Die neue Funktion bei WhatsApp erinnert stark an das Prinzip von Snapchat. Auch bei anderen Messenger-Diensten wie zum Beispiel Signal und Telegram gibt es eine solche Funktion schon länger. Bei Signal könnt ihr die Einmalansicht unten am Bildrand auswählen, bei Telegram könnt ihr einen Timer einstellen und damit festlegen, wie lange sich jemand ein Bild anschauen darf, bis dieses sich selbst löscht.

Weitere Informationen

Selbstzerstörende Nachrichten: Neue WhatsApp-Funktion kommt

Dass WhatsApp eine Funktion plant, durch die sich Textnachrichten sowie Bilder und Videos nach einer gewissen Zeit automatisch löschen, ist schon länger bekannt. Jetzt steht die Funktion offenbar kurz vor dem Release. mehr

Neue WhatsApp-Funktion: Sprachnachrichten schneller abspielen

WhatsApp erspart euch zukünftig etwas Zeit: Bei längere Sprachnachrichten könnt ihr die einfach Abspielgeschwindigkeit erhöhen. mehr

WhatsApp: Web-Version soll neues Feature bekommen

Über den Computer oder Laptop per Sprach- oder Videoanruf mit den eigenen WhatsApp-Kontakten sprechen? Laut "WABetaInfo" könnte eine solche Funktion schon in den nächsten Wochen kommen. mehr

26 versteckte WhatsApp-Tricks

Schriftart ändern? Fett und kursiv schreiben? Sprachnachrichten abhören, bevor ihr sie sendet? Kein Problem! Wir verraten euch, wie ihr noch mehr versteckte WhatsApp-Funktionen nutzt. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 05.08.2021 | 12:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]