Stand: 06.08.2018 13:09 Uhr

Online-Shops: Die Preise ändern sich ständig

Preisschwankungen in Online-Shops? Ja, die gibt es! Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat über einen Monat hinweg Preise verglichen und festgestellt: Bei Mode, Elektronik, Autoteilen und Apotheken verändern sich die Preise ständig.

Die gleiche Hose für 129 Euro, 80 Euro oder 200 Euro kaufen? Das ist möglich. Im Online-Shop von Zalando haben die Tester der Verbraucherzentrale Brandenburg all diese Preise angeboten bekommen - innerhalb eines Monats.

Dynamic Pricing: Bei einem Drittel aller Produkte in Online-Shops ändern sich die Preise

Die Verbraucherzentrale hat innerhalb von 34 Tagen in 16 Online-Shops bei 70 Produkten jeweils zweimal täglich den Preis vergleichen. Das Ergebnis: Für ein und dasselbe Produkt wurde der Preis bis zu 32 Mal geändert, wie die Verbraucherzentrale auf ihrer Webseite schreibt. Insgesamt konnten bei 36 Prozent der Produkte Preisveränderungen beobachtet werden, erklärt Kirstin Dautzenberg von der Verbraucherzentrale Brandenburg im MoMa.

Das Konzept hinter den Preisanpassungen heißt "Dynamic Pricing". Je nach Nachfrage passt sich der Preis an. Teilweise verändern sich die Preise im Tagesverlauf, teilweise über einen längeren Zeitraum hinweg. Das Prinzip kennen Autofahrer von Tankstellen - auch hier verändert sich der Literpreis teils innerhalb eines Tages. Dieses Konzept nutzen auch Online-Shops.

Online-Shopping: In welchen Branchen schwanken die Preise?

Online-Händler für Kleidung, Elektronik, Autoteile und Medikamente passen ihre Preise laut den Verbraucherschützern häufig an. Weniger häufig kommen die dynamischen Preisveränderungen demnach in Bereichen wie Freizeit und Hobby, bei Baumärkten und Luxus und Schmuck vor. Bei 15 der 16 beobachteten Online-Shops konnten die Verbraucherschützer dynamische Preisanpassungen beobachten. Nur bei einer einzigen Online-Apotheke blieben die Preise über den Beobachtungszeitraum hinweg stabil.

 

Online einkaufen: Wie stark schwanken die Preise?

Einzelne Preise haben sich während der Untersuchung teilweise verdoppelt - oder auch halbiert, heißt es in der Studie. Zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Preis einer Hose beim Versandhändler Zalando lag ein Preisunterschied von 120 Euro. Bei Mediamarkt beobachteten die Tester beim Galaxy S8 eine maximale Differenz von 220 Euro. Im Online-Shop von ATU kosteten Autobatterien und Reifen vormittags teils 30 Prozent mehr als abends.

 

Preisanpassung in Online-Shops: Wann verändern sich die Preise?

Jeder Online-Händler passt seine Preise anders an. Ein übergreifendes Muster gebe es nicht, erklärt Constanze Gaßmann von den Marktwächtern Digitale Welt der Verbraucherzentrale Brandenburg. Trotzdem konnten die Tester einige Besonderheiten erkennen: Wie erwähnt schwankten die Preise für manche Produkte bei ATU erheblich. Und auch bei Mediamarkt sanken ab 18.45 Uhr die Preise und stiegen am nächsten Morgen wieder.

 

Online shoppen: Wie finde ich den günstigsten Preis?

Die Verbraucherzentrale gibt den Online-Shoppern drei Tipps, um die günstigen Preise zu finden.

1. Keine Spontan-Käufe: Beobachtet die Preise über einen längeren Zeitraum hinweg. Eine Möglichkeit: Setzt die Produkte auf den Wunschzettel, vergleicht den Preisverlauf über Preisvergleichsseiten wie idealo.de, guenstiger.de oder camelcamelcamel.de. Hier könnt ihr euren persönlichen "Preiswecker" einstellen. Der sendet euch eine E-Mail, wenn der Preis so weit gefallen ist, wie ihr euch das wünscht.

2. Bei teuren Anschaffungen genau hinsehen: Smartphones, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Fernseher, Notebooks - je teurer das Produkt, desto mehr lohnt es sich, abzuwarten. Bei einem Smartphone lag der Preisunterschied immerhin bei 220 Euro, innerhalb von nur einem Monat.

3. Ab in den Laden: Außerhalb von Tankstellen wird "Dynamic Pricing" nur selten in Filialen eingesetzt, sagt die Verbraucherzentrale. Deswegen lohnt es sich, in die Filiale zu gehen, um ein Gefühl für den aktuellen Preis und den Wert eines Produktes zu bekommen.

Weitere Informationen

Sommer! Die schlechteste Zeit, um Technik zu kaufen

25.07.2018 14:50 Uhr

Im Sommer ein neues Telefon kaufen? Davon rät das US-Techmagazin Quartz ab und erklärt: Der Sommer wäre der schlechtmöglichste Zeitpunkt im Jahr, um neue Technik einzukaufen. mehr

Rabatte: Das Kokain der Schnäppchenjäger

16.07.2018 14:20 Uhr

Nein zu Schnäppchen zu sagen, ist ziemlich schwer. Selbst, wenn es eigentlich keine sind. In diesem N-JOY Brainhack verraten wir euch, warum das so ist und wie ihr euch austricksen könnt. mehr

Prime-Day: So enttarnt ihr falsche Schnäppchen

16.07.2018 14:50 Uhr

Von Rabatt zu Rabatt hüpfen und einfach alles kaufen: Der Prime-Day ist einer von Amazons selbsternannten Einkaufsschnäppchen-Tagen. Aber: Nicht alle Angebote lohnen sich. mehr

Wish: Der China-Shop, der (manche) Wünsche erfüllt

04.12.2017 14:20 Uhr

Ein kleiner rosafarbener Pilz spielt die Foo Fighters mit "Learning To Fly". Kosten für den Mini-Bluetooth-Lautsprecher: fünf Euro. Möglich macht das ein China-Shop, dessen App mit vielen Schnäppchen lockt. mehr

Online-Shopping: So sicher sind die Bezahl-Angebote

07.06.2017 14:20 Uhr

So funktionieren Sofort Überweisung und Co.: Wir erklären euch, welche Bezahldienste im Internet sicher sind und welche Vor- und Nachteile sie haben. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 06.08.2018 | 13:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

f
N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
09:00 - 12:00 Uhr  [Webcam]