Sendedatum: 28.10.2015 17:50 Uhr

Peinliches FB-Foto? Markierung löschen!

Im Dinosaurierkostüm auf einer Karnevalsparty oder ziemlich betrunken auf der Tanzfläche – es gibt einfach Bilder, auf denen keiner bei Facebook markiert werden will. Wir erklären euch, wie ihr die Verlinkung auf den Fotos eurer Freunde löscht.

Ob die letzte Partynacht oder die lustige Karnevalstour, heutzutage wird fast alles mit der Smartphone-Kamera festgehalten und für die Ewigkeit dokumentiert. Allerdings sind meist nicht alle Fotos toll, nüchtern betrachtet schämt man sich für den einen oder anderen Schnappschuss. Dumm nur, wenn ein Möchtegern-Freund genau solche Schnappschüsse bei Facebook hochlädt und alle, die darauf zu sehen sind, auch noch markiert. Jetzt ist Schadensbegrenzung angesagt!

Möglichkeit 1: Bittet den Kumpel, das Bild zu löschen - dazu ist er verpflichtet. Doch wer will schon vor Gericht ziehen oder als Spaßverderber dastehen? Deshalb nutzt auf jeden Fall schnell Möglichkeit 2: Löscht eure Markierung. Wir erklären euch, wie ihr die Markierung bei Bildern wieder loswerdet, egal ob vom PC aus oder schnell von unterwegs mit dem Smartphone:

 

 

Noch einfacher geht's, wenn euch ein Freund in einem Kommentar verlinkt. Dabei seid ihr zwar nicht via Bild zu sehen, aber schließlich muss die eigene Community ja nicht immer wissen, wo ihr euch gerade aufhaltet.

Falls ihr nicht wollt, dass euer Name in Kommentaren erscheint, könnt ihr die Markierung ebenfalls ganz einfach entfernen:

  • 1. Seid ihr von einem Freund in einem Kommentar markiert worden, ruft zuerst den jeweiligen Post bei Facebook auf.

  • 2. Klickt auf den Pfeil nach unten und wählt "Markierung entfernen".

  • 3. Wichtig: Die Markierung könnt entweder ihr selbst oder auch die Person, die euch markiert hat, entfernen.

  • 4. Anschließend ist der Kommentar zwar weiterhin vorhanden und euer Name auch sichtbar, aber die Verlinkung zu eurem Profil ist weg.

  • 5. Außerdem ist der Post in eurer Chronik nicht mehr zu sehen.  

     

1/600

Die jeweilige Person, die euch in einem Status oder auf einem Bild markiert hat, wird übrigens nicht darüber informiert, dass ihr eure Markierung entfernt habt. Allerdings kann sie natürlich selbst erkennen, dass euer Name nicht mehr mit eurem Facebook-Profil verlinkt ist.

Tipp: Wenn ihr verhindert wollt, dass ihr auf den Bildern oder in den Kommentaren eurer Freunde markiert werdet und diese Sachen dann in eurer Chronik landen, dann müsst ihr bei Facebook nur folgende Einstellungen vornehmen:

  • 1. Ruft eurer Profil auf und klickt oben neben "Aktivitätenprotokoll anzeigen" auf die drei Punkte.

  • 2. Anschließend geht ihr auf "Chronik-Einstellungen".

  • 3. Danach in der rechten Navigation auf "Chronik und Markierungseinstellungen".

  • 4. Nun könnt ihr ganz oben bei "Wer kann Inhalte zu meiner Chronik hinzufügen?" auswählen, dass markierte Bilder erst nach eurer Freigabe erscheinen.

  • 5. Dazu einfach auf "Bearbeiten" klicken und der Anweisung folgen.

     

1/600

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 28.10.2015 | 17:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

24.04.2015 13:05 Uhr

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
10:00 - 14:00 Uhr  [Webcam]