Stand: 19.10.2021 12:26 Uhr

Trailer: "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" neu verfilmt

In den N-JOY Netzfundstücken präsentieren wir euch das Neueste, was das Internet zu bieten hat. Heute: der Trailer zur Neuverfilmung von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".

Erster Trailer zur Neuverfilmung von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist da

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist ein Filmklassiker - und darf bei vielen an den Weihnachtsfeiertagen auf keinen Fall fehlen. Schon bald könnt ihr euch aber wohl zwischen der alten deutsch-tschechischen Version aus dem Jahr 1973 und der norwegischen Neuverfilmung entscheiden.

Von dem modernen Remake gibt es nämlich bereits einen ersten Trailer - allerdings bisher nur auf Norwegisch. Einen ersten Eindruck von der neuen Aschenbrödel, ihrem Prinzen und den norwegischen Landschaftsaufnahmen könnt ihr euch hier verschaffen:

Die Hauptrolle der Aschenbrödel in "Tre nøtter til Askepott" spielt übrigens die norwegische Sängerin Astrid Smeplass, die damit ihre erste große Filmrolle übernommen hat. Laut Trailer soll der Film am 12. November 2021 in die norwegischen Kinos kommen. Wann der Film auch bei uns zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

 

USA: Lederschildkröte robbt unter Applaus zurück ins Meer

Was für ein majestätischer Anblick: An der Küste von Cape Cod (Massachusetts) konnte eine geschätzt 270 Kilo schwere Lederschildkröte nach einem unfreiwilligen Landgang zurück ins Meer entlassen werden.

Das Tier hatte sich offenbar verschwommen und war dabei in einem flachen Tümpel gelandet. Helferinnen und Helfer hatten das Tier zunächst an den Strand transportiert, wo es untersucht und mit einem Peilsender versehen wurde. Dieser soll künftig Aufschluss über die Wanderungen der Schildkröte geben. Anschließend konnte die riesige Schildkröte zurück ins Meer robben. Ein Twitter-Video zeigt die beeindruckende Szene:

Lederschildkröten sind die größten lebenden Schildkröten. Sie können bis zu zweieinhalb Meter lang und bis zu 700 Kilogramm schwer werden.

 


Twitter

Fußballspieler feiern mit gelähmtem Fan

Der 13-jährige Rhys Porter leidet an Zerebralparese. Aufgrund der Krankheit ist er nahezu gelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Trotz seiner Bewegungsstörung lässt der leidenschaftliche Fußball-Fan es sich aber nicht nehmen, Fußball zu spielen. Als er ein Video davon im Netz postet, wird er beschimpft und verspottet.

Die Fußball-Profis seines britischen Lieblingsvereins FC Fulham bekommen dies mit und sind entsetzt. Sie überlegen sich etwas, um Rhys zu zeigen, dass sie hinter ihm stehen, und sorgen bei Rhys nächstem Stadionbesuch für einen ganz besonderen Moment: Als das 1:0 gegen Bristol City fällt, laufen die Spieler direkt nach dem Tor auf den Jungen zu und jubeln mit ihm über den Treffer. Ein Video zeigt die herzergreifende Szene:

Schon einen Tag zuvor durfte Rhys Porter sein großes Idol, Fulhams Innenverteidiger Tim Ream, treffen. Gemeinsam trainierten die beiden auf dem Trainingsplatz:

 


Twitter

Wie aus einem Schlagloch eine Sehenswürdigkeit wird

Witzige Spaßeinträge bei Google Maps kommen immer wieder mal vor - und jetzt gibt es auch für Leipzig einen: "Das Loch / Le Loch" in der Stockartstraße. Bei dem Loch handelt es sich um ein echtes Schlagloch, für das die Straße im Stadtteil Connewitz abgesperrt werden musste. Inzwischen ist das Loch zu einem echten Internet-Hit geworden:

Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer veröffentlichen Fotos von dem Schlagloch und schreiben witzige Bewertungen. 4,4 Sterne und mehr 80 Rezensionen hat die "Sehenswürdigkeit" bei Google Maps mittlerweile erreicht.

"Super Loch! Keine Schlange am Einlass. Fotos erlaubt. Perfekt für den Sonntagsausflug mit der Familie", schreibt eine Nutzerin. "Ich habe noch nie ein solch schönes Loch gesehen" oder "Leider kein Geheimtipp mehr, für KennerInnen aber immer einen Besuch wert", schreiben andere. Wer genau das Loch in den Kartendienst eingetragen und so für den viralen Hit gesorgt hat, ist unbekannt.

 

Neuer Trailer zur vierten Staffel von "Stranger Things"

Die dritte "Stranger Things"-Staffel war einer der großen Serien-Hits im Sommer 2019. Nachdem die Dreharbeiten für die Fortsetzung lange auf Eis lagen, soll 2022 endlich die vierte Staffel erscheinen.

Viele Fans der Serie dürften den Start der neuen Staffel kaum erwarten können. Der erste Trailer zeigt bereits, wie viel Zeit seit der letzten Staffel vergangen ist: Die Kinderdarsteller sehen mittlerweile aus wie junge Erwachsene. Daran, dass sie mit seltsamen Ereignissen zu kämpfen haben, scheint sich hingegen nichts geändert zu haben ...

 

Spektakuläre Rettungsaktion: Katze fällt mehrere Meter in die Tiefe

Während eines Football-Spiels in einem Stadion in Miami (Florida) gerät eine Katze in eine missliche Lage. An einer der obersten Tribünenränge springt sie über die Abtrennung, verfängt sich in einem Seil und baumelte dann etwa zehn Meter über dem Abgrund. Die Besucherinnen und Besucher auf der oberen Tribüne wollen ihr helfen und sie hochziehen - doch sie kommen nicht an das Tier heran.

Die Katze krallt sich noch mit einer Pfote fest, stürzt dann aber in die Tiefe. Zum Glück können Football-Fans sie auffangen - mit einer US-amerikanischen Flagge.

Als klar ist, dass das Tier den Sturz überlebt hat, bricht im Stadion Jubel aus. Das eigentliche Footballspiel wird in diesem Moment zur Nebensache. Wie die Katze überhaupt ins das Stadion gekommen ist, war zunächst unklar.

 

"Du verdammter Idiot": Ripper, die fluchende Ente

Dass es Tiere gibt, die in der Lage sind, Laute von anderen Lebewesen zu imitieren, ist nichts Neues. Bekannt ist dies zum Beispiel von Papageien. Nun hat ein Forscher ein weiteres Tier gefunden, das Laute imitieren kann: die australische Lappen- oder Moschusruderente (Biziura lobata).

Eine Studie, die in der Zeitschrift "Philosophical Transactions of the Royal Society B" veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Enten nicht nur ihre älteren Artgenossen, sondern auch menschliche Geräusche nachahmen können. Für diese Erkenntnis hat der Wissenschaftler Carel ten Cate von der Universtität Leiden (Niederlande) ältere Aufnahmen eines Biologen ausgewertet.

Und nun wird es richtig kurios: Die Zeitschrift "New Scientist" hat auf ihrem YouTube-Kanal eine Tonaufnahme veröffentlicht, in der die mit der Hand aufgezogene australische Moschusruderente namens "Ripper" nicht nur Türgeräusche imitiert, sondern auch flucht - und damit offenbar das Schimpfen eines Pflegers imitiert. Ab Sekunde 23 des Videos sind die Worte "You bloody fool" zu hören - was auf Deutsch so viel heißt wie "Du verdammter Idiot". Hört selbst:

Nachdem Carel ten Cate anfänglich dachte, dass es sich um einen Scherz handeln muss, kam er in der Auswertung der Aufnahmen durch verschiedene Hilfsmittel zu dem Schluss, dass die Aufzeichnungen authentisch sein müssen.

 


YouTube

Na, wer will denn da ins Boot klettern? Wally, das Walross!

Im März 2021 wurde das Tier in Irland zum ersten Mal gesichtet, mittlerweile ist es eine kleine Berühmtheit: Ein Walross, das von seinen Fans liebevoll "Wally" getauft wurde, sucht seit einigen Monaten immer wieder die Nähe zu Booten.

Mal kapert Wally ganze herrenlose Boote, mal knabbert das Walross an Seilen oder versucht vergeblich, an Bord zu kommen. Handelt es sich wie vermutet wirklich um das immer gleiche Tier, wurde Wally nicht nur in Irland, sondern auch auf den Scilly-Inseln in Großbritannien sowie vor der Küste Nordfrankreichs gesichtet.

Im Netz kursieren mehrere Videos der Walross-Aktionen - zum Beispiel dieses:

Experten vermuten, dass Wally aus dem Arktischen Ozean hergetrieben ist. Sie hoffen, dass das Tier seinen Weg zurück findet. In der Zwischenzeit bitten Tierliebhaber darum, dem Tier nicht zu nahe zu kommen - auch aus Sicherheitsgründen.

 


YouTube

Neuer Trailer zu "Spider-Man 3: No Way Home"

Viele Marvel-Fans dürften es kaum erwarten können: Am 16. Dezember 2021 soll "Spider-Man 3" in die Kinos kommen.

Nachdem öffentlich enthüllt wurde, dass Peter Parker unter der Spider-Man-Maske steckt, sucht dieser Hilfe bei seinem Helden-Kollegen Doctor Strange, der mit einem Zauberspruch helfen soll.

Der Trailer gibt einen Ausblick darauf, in welches Chaos Peter sich im Film stürzt - und welche alten Bekannten er im "Multiversum" trifft.

 


Instagram

Olympia: Die zweite Leidenschaft des Synchronspringers Tom Daley

Beim Synchronspringen vom 10-Meter-Brett hat Tom Daley mit seinem Sprungpartner Matty Lee seine erste olympische Goldmedaille geholt. Kurz darauf wird der 27-jährige Brite auf der Tribüne im Publikum entdeckt, wo er kurzerhand sein Strickzeug auspackte und an einem Strick-Projekt weiterarbeitete. Stricken und häkeln zu lernen habe ihm sehr durch die Olympischen Spiele in Tokio geholfen, erklärt er auf Instagram.

Dabei sind bereits einige Designs für ihn selbst, seinen Mann und seinen dreijährigen Sohn sowie für Freunde und Haustiere entstanden, wie sein Instagram-Profil zeigt. Auch für seine erste Olympia-Goldmedaille hat er natürlich etwas gestrickt: ein kleines Täschchen, damit die Medaille nicht zerkratzt!

 


YouTube

Sydney: Intelligente Kakadus öffnen Mülltonnen

Immer mehr Kakadus in Sydney haben einer Studie zufolge einen besonderen Trick gelernt: Mülleimer aufmachen! Mit ihren Schnäbeln öffnen sie die Mülleimer ein kleines Stück und hangeln sich dann am Rand entlang, bis der Mülleimerdeckel nach hinten kippt:

Während es Kakadus mit dieser Fähigkeit Anfang 2018 in nur drei Stadtvierteln Sydneys gab, waren es Ende 2019 schon 44 Viertel mit Tieren, die diesen Trick beherrschten. Das Forscher-Team befragte dafür die Anwohner in den verschiedenen Stadtteilen. Sie wollten herausfinden, ob die Vögel sich das Öffnen der Mülleimer jeweils selbst beigebracht oder ob sie es anderen nachgemacht hatten. Das Ergebnis: Die Kakadus lernten den Trick, indem sie andere beobachteten - was für schlaue kleine Tierchen!

 


Twitter

Verblüffend ähnlich: "Spongebob und Patrick" in der Tiefsee entdeckt

Ein ferngesteuertes Tiefseefahrzeug filmt am Grund des Atlantischen Ozeans, rund 200 Meilen östlich von New York City, ein ganz besonderes, farbenfrohes Duo: einen gelbfarbenen Schwamm und einen rosa Seestern. Dem Meereswissenschaftler Christoph Mah, der sich auf Seesterne spezialisiert hat, fällt die Ähnlichkeit natürlich sofort auf: Das sind doch Spongebob und Patrick!?

Christoph Mah zeigt sich von der ungewöhnlich hellgelben Farbe des Meeresschwammes überrascht: Normalerweise seien die Lebewesen in dieser Tiefe orange oder weiß, erklärt der Experte gegenüber Business Insider. Die Farbe des Seesterns sei ein "helles Rosa, das stark an Patrick erinnerte" gewesen, so Mah weiter. Seesterne seien Fleischfresser - dass Meeresschwäme auch auf ihrer Speiseliste stehen, könnte die Nähe zu dem gelben Schwamm erklären. Statt auf Freundschaft hatte es der Seestern bei dem Schwamm also wohl eher auf Nahrung abgesehen.

Im Rahmen einer Tiefseeexpedition schickt die amerikanische Nationale Ozean- und Atmosphärenbehörde von ihrem Schiff "Okeanos Explorer" ferngesteuerte Fahrzeuge mehr als eine Meile unter die Atlantikoberfläche. Dort erkunden die Tiefseefahrzeuge die Lebensräume, streamen ihre Reisen live und nehmen Bilder von den Bewohnern in der Tiefe auf.

 


YouTube

Kanada: Hündin Macy stellt sich Kampf mit Kojote

Die zehn Jahre alte Lily Kwan geht gerade mit ihrer Yorkshire-Terrier-Hündin Macy in Toronto in Kanada spazieren. Plötzlich taucht ein Kojote hinter ihnen auf, wie die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen. "Ich rannte auf den Bürgersteig und begann, um Hilfe zu schreien, aber niemand hörte mich. Ich sah den Kojoten, er versuchte, mich und meinen Hund anzugreifen. Ich rannte los, klingelte und klopfte an Türen", berichtete Lily Kwan dem Medium News 6. Ein Nachbar ließ sie zum Glück rein.

Während Lily sich in Sicherheit brachte und Hilfe holte, nahm ihr Yorkshire Terrier es mit dem Kojoten auf, wie das Video zeigt. Dabei wurde der kleine Vierbeiner durch Bisse von dem Kojoten verletzt. Nach einer Operation erholt sich die Hündin nun von dem Vorfall.

Dass Kojoten in den Straßen von Toronto, wo Lily Kwan und Macy mit ihrer Familie leben, auftauchen, ist nicht ungewöhnlich. Mit Plakaten und auf Social Media wird dort vor den Kojoten gewarnt und darauf hingewiesen, auf Kinder und Haustiere aufzupassen.

 


ARD Mediathek

"Verstehen Sie Spaß?": Oliver Pocher wird geprankt - und rastet aus

Oliver Pocher macht keinen Hehl aus seiner Abneigung gegen Influencer. Im Netz echauffiert er sich immer wieder über Social-Media-Stars, die mit ihren Postings und Rabattcodes Geld verdienen.

Doch was passiert, wenn sein Schwager - der Bruder von Pochers Frau Amira - ihm ausgerechnet eine Influencerin als seine neue große Liebe vorstellt? Die Sendung "Verstehen Sie Spaß?" wollte es herausfinden. Im Film erleben wir ein Familienessen der etwas anderen Art: Während alle anderen Anwesenden eingeweiht sind, reibt sich Oliver Pocher immer weiter am Verhalten des neuen "Familienmitglieds" auf - denn Pochers Schwager und "seine neue Flamme" treiben es wirklich auf die Spitze ...

Den ganzen Film seht ihr am 17. Juli um 20.15 Uhr im Ersten - oder jetzt schon in der ARD Mediathek. Hier ein erster Eindruck:

 


Twitter

"Hört auf, Ananas auf Pizza zu legen": Über dieses Fan-Plakat spricht Europa

Die einen essen Käse mit Marmelade, die anderen tunken Pommes in Erdbeershakes, wieder andere lieben ihre Pizza Hawaii: Diskussionen über schräge - oder für manche eben auch ganz normale - Essenskombinationen sind ein echter Dauerbrenner.

Ein Stadionbesucher aus der italienischen Fankurve nutzte das EM-Halbfinale zwischen Italien und Spanien jetzt für eine Botschaft, die ihm besonders am Herzen zu liegen scheint und so gar nichts mit Fußball zu tun hat: "Hört auf, Ananas auf Pizza zu legen", war übersetzt auf seinem Plakat zu lesen.

Fotos des Plakats tauchten im Internet an mehreren Stellen auf - unter anderem auf dem Twitter-Profil des Journalisten Alexander Brown. Unter seinem Tweet wird nun natürlich heftig über Pizza philosophiert und über andere Essensvorlieben diskutiert!

 


Twitter

"Sportschau"-Clip: Hai-Alarm in Bayern?!

Ein TV-Aufsager der "Sportschau" sorgt im Netz für Aufsehen: Als sich der ARD-Reporter Lennert Brinkhoff am Sonntagabend aus dem Camp der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Herzogenaurach mit einem Bericht zur EM meldete, war in einem Wasserbecken hinter dem Journalisten zu sehen, wie sich eine Flosse durchs Wasser bewegte.

"Live aus Haizogenaurach", schrieb die "Sportschau" anschließend zum Video auf Twitter:

Eine echte Gefahr lauert in dem Teich aber nicht. Es handelt sich lediglich um eine Spielzeugflosse. Die Userinnen und User vermuteten hinter dem Spaß zunächst Spieler der Nationalelf - Mittelfeldspieler Thomas Müller oder Torhüter Manuel Neuer zum Beispiel.

Doch es war keiner der Spieler, sondern das "Sportschau"-Team selbst, das den Hai-Alarm in Herzogenaurach auslöste: Laut Christoph Netzel, der bei der ARD für die Berichterstattung aus Herzogenaurach verantwortlich ist, war die Idee unter ein paar ARD-Mitarbeitern in ihrer Freizeit entstanden.

Die Haiflosse soll eine Anlehnung an das Camp in Brasilien bei der WM 2014 sein, weil es im diesjährigen Camp in Bayern nur Frösche gibt.


YouTube

Robbe nutzt Board eines Stand-Up-Paddlers als Mitfahrgelegenheit

Manchmal brauchen auch Robben eine kleine Pause vom Schwimmen. Das zeigt auch diese Begegnung vor der englischen Südküste: Cenk Albayrak-Touyevor ist mit seinem Stehpaddelbrett auf dem Wasser unterwegs, als sich plötzlich eine Robbe nähert. Sie springt auf sein Board und sonnt sich. Mehrere Minuten verbringt das Tier auf dem Brett, bevor es sich lässig wieder ins Wasser gleiten lässt.

Das Beste daran: Der 25-Jährige hat die tierische Begegnung gefilmt.

Wie Daily Mail berichtet, werden in der südenglischen Bucht Poole Harbour immer wieder Robben gesichtet. Neugierige Jungtiere würden sich Menschen auch schon mal etwas mehr nähern.

 


Instagram

Kalifornien: 17-Jährige rettet ihre Hunde vor einer Bärin

Eine Bären-Mutter mit zwei Jungen kommt über eine kleine Mauer auf das Grundstück einer Familie. Deren Hunde fangen an zu bellen und gehen auf die Bären los. Während die beiden kleinen Bären flüchten, schlägt die Bärin mit ihrer Pranke nach den bellenden Hunden. Die 17-jährige Hailey Morinico bekommt das mit und denkt nicht lange nach: Sie rennt los, schubst die Bären-Mutter von der kleinen Mauer und rettet so die Hunde. Diese Szenen zeigt ein Video, das Haileys Cousine Brenda Lopez Rincon bei TikTok und Instagram online stellte:

Wie Brenda Lopez Rincon BuzzFeed News erzählte, war sie zwar stolz auf ihre Cousine, die Familie sagte der 17-Jährigen aber sofort, dass sie so etwas nie wieder tun soll. Zum Glück ist alles nochmal gut ausgegangen: Hailey zog sich nur eine Schürfwunde am Knie und einen verstauchten Finger zu.

 

Sydney: Spinnenfamilie belagert Auto

Erst laufen nur kleine Baby-Spinnen auf dem Armaturenbrett im Auto herum. Doch dann kommt ihre Mutter dazu - so groß wie eine Hand und mit langen haarigen Beinen. Beim Anblick dieses Videos aus Australien wundert es uns, dass der Fahrer und seine Frau so ruhig bleiben konnten ...

"Es war das Auto meines Mannes und er bemerkte die Spinnen-Babys, während er von der Arbeit nach Hause fuhr. Sie kletterten herum und machten im Auto Spinnweben", zitiert ABC Canberra Danielle Glasgow bei Facebook. Ein Wunder, dass er dabei keinen Unfall baute.

In Australien sind die sogenannten "Huntsman Spiders" weitverbreitet. Sie sind zwar ungefährlich - trotzdem dürfte die Situation, die Danielle Glasgow und ihr Mann erlebt haben, für viele eine echte Horrorvorstellung sein.

 

Video aus den USA: Wie man einen Kreisverkehr nicht benutzt

Linksrum, rechtsrum - und auf welcher Spur noch gleich? Wer auf deutschen Straßen schmunzelt, wenn Autofahrer bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr blinken, kommt bei diesen Bildern wahrscheinlich aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus: Ein Drohnenvideo aus den USA zeigt, wie Autofahrer mit der Benutzung eines Kreisverkehrs sichtlich überfordert sind.

Die Kreuzung, die in einem ländlichen County im US-Bundesstaat Kentucky liegt, sollte durch den Kreisel eigentlich sicherer gemacht werden. Das Problem: Die Autofahrer scheinen die korrekte Benutzung noch nicht verstanden zu haben. Sie fahren linksrum und rechtsrum, verwechseln Einfahrt und Ausfahrt, andere halten im Kreisverkehr einfach an.

Es grenzt fast an ein Wunder, dass es in dem Kreisverkehr nicht zum Crash kommt. Zur Verteidigung der US-amerikanischen Autofahrer sei gesagt: Kreisel sind in vielen Teilen der USA bisher weniger verbreitet als in Deutschland. Um ein wenig Nachhilfe zu geben, hat die zuständige Behörde bei Facebook bereits ein kleines Lernvideo veröffentlicht - von einem Kreisel, in dem alle korrekt fahren. Wir drücken die Daumen!

 


YouTube

In den Pool gefallen: Hündin rettet Kumpel vor dem Ertrinken

Hund Chucky läuft in der Nähe von Johannesburg (Südafrika) durch den Garten seiner Besitzer, als er plötzlich abrutscht und in den Pool fällt. Hilfesuchend schwimmt der Vierbeiner darin umher, bis seine Freundin Jessie - eine sieben Jahre alte Staffordshire-Bullterrier-Hündin - kommt und ihn entdeckt.

Immer wieder läuft sie um den Pool herum und versucht, Chucky zu helfen. Ganze 34 Minuten später dann das Happy End: Jessie kann ihren Freund endlich aus dem Wasser ziehen.

Ihre Besitzer Byron und Melissa bekommen von der Situation zunächst nichts mit. Sie wundern sich jedoch darüber, dass die beiden so nass sind, wie sie gegenüber "The Times South Africa" erklären. Doch dann sehen sie die Aufnahmen der Überwachungskameras, die die ganze Rettungsaktion festgehalten haben:

Nach dem Vorfall haben Byron und seine Frau Melissa beschlossen, eine Poolabdeckung zu installieren.

 


Twitter

England: Frau sammelt Muscheln - und findet einen Dinosaurier-Fußabdruck

Eigentlich will sie am Strand von Yorkshire nur Muscheln sammeln. Dabei macht die Archäologin Marie Woods aber eine besondere Entdeckung: Sie findet einen Dinosaurier-Fußbadruck im Felsen.

"Schöner Dino-Abdruck von heute ... Ich war ursprünglich losgegangen, um Muscheln für das Abendessen zu sammeln, wurde aber von diesem Biest völlig abgelenkt!!!", schreibt sie zu den Fotos, die sie auf Twitter postet:

Der Fußabdruck soll laut Experten von einem fleischfressenden Dinosaurier stammen, der etwa acht bis neun Meter lang gewesen sein soll. Wie unter anderem "penarthtimes.co.uk" berichtet, entspreche das dem Abdruck eines Megalosaurus, der vor etwa 164 bis 175 bis Millionen Jahren lebte. Der Fund ist demnach der größte Dinosaurier-Fußabdruck aus der Gruppe der sogenannten Theropoden (Echsenbeckendinosaurier), der jemals in Yorkshire gefunden wurde.

Die Küste von Yorkshire ist bei Fossiliensammlern sehr beliebt. Die Relikte werden durch die natürliche Erosion von Klippen und Küstenlinien freigelegt und laufen ständig Gefahr, im Meer verloren zu gehen.

 


Twitter

Kater schaut in Miniatur-Schlafzimmer Videos von Vögeln

Die kleine Kammer erinnert an Harry Potters Besenkammer bei den Dursleys: In einem ungenutzten Verschlag eines Dachgeschosszimmers hat eine Familie ihrem Kater ein eigenes kleines Zimmerchen eingerichtet - mit Bett, Teppich, einem Kratzbaum, Spielzeug und Bildern. Sogar ein Tablet hängt an der Wand!

"Er geht tatsächlich rein, um zu schlafen oder sich Vögel bei YouTube anzuschauen", schreibt der Besitzer bei Twitter. Dazu postet er, wie das schwarz-weiße Kerlchen lässig in seinem Bettchen liegt und Videos auf dem Tablet schaut.

Mehr Bilder von dem niedlichen Zuhause findet ihr, wenn ihr auf den Tweet des Besitzers klickt:

 


YouTube

Erektionsstörungen bei jungen Männern – Was tun, wenn man keinen hochkriegt?

"Mein Penis ist wie ein schlaffer Luftballon", sagt Daniel (Name geändert). Er ist Anfang 30, hatte aber schon seit Jahren keine richtigen Erektionen mehr. Er war bei zahlreichen Ärzte, die ihm aber alle nicht helfen konnten und ihm stattdessen nur Medikamente verschrieben haben. Mittlerweile ist das Thema auch psychisch sehr belastend für ihn. Doch er sucht weiter nach Lösungen.

Y-Kollektiv-Reporter David Donschen kennt das Problem ebenfalls und spricht offen über seine eigenen Erfahrungen: Wie fühlt es sich an, als junger Mann Erektionsstörungen zu haben? Warum kämpfen immer mehr junge Menschen damit? Und wie geht man am besten mit Erektionsstörungen um?

Einen Vorschlag bietet Start-Up-Gründer Max an, dessen App Männern wie Daniel helfen soll. Er hatte selbst jahrelang mit Erektionsstörungen zu kämpfen und hat diese durch ein umfassendes Programm aus gesunder Ernährung, gezielten Übungen und Meditation in den Griff bekommen. Ist das die Lösung für Männer mit Erektionsstörungen?

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 19.10.2021 | 18:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook