Stand: 07.11.2018 14:19 Uhr | AutorIn: Eva Köhler

WhatsApp: Betrüger locken mit teurer Mitgliedschaft

59 Euro soll ein Backup aller Dateien bei WhatsApp kosten - für ein Jahr wären Bilder und Videos dann gesichert. Hinter dem Angebot per Mail steckt ein Betrugsversuch.

Im Betreff steht "Zahlungserinnerung". Der Inhalt: Das WhatsApp-Konto sei ausgelaufen, die Backup-Cloud voll, die Mitgliedschaft müsse erneuert werden. Falls nicht, würden die Chatverläufe, Videos und Fotos angeblich gelöscht. Zusammengefasst steht das in einer neuen Spam-Mail, die sich an WhatsApp-Nutzer richtet, berichtet heise.de.

So sichert ihr eure Chats bei WhatsApp

WhatsApp-Backup erstellen: So geht's!

  • Öffnet WhatsApp.
  • Klickt auf das Menüsymbol.
  • Wählt die "Einstellungen" aus.
  • Dann auf den Punkt "Chats" klicken.
  • "Chat-Backup" auswählen.
  • Hier könnt ihr festlegen, wie oft ihr eure Chatverläufe sichern möchtet oder manuell ein Backup starten.

Betrüger fordern 399 Euro für WhatsApp-Backup

In der Mail rufen Betrüger dazu auf, ein Abo abzuschließen: 59 Euro für ein Jahr, 399 Euro soll das Speichern der WhatsApp-Daten fürs ganze Leben kosten. Wer in der E-Mail auf "Jetzt upgraden" drückt, wird zur regulären Webseite des Bezahldienstes PayPal weitergeleitet. Wer hier eine Zahlung abschickt, bezahlt wirklich. Das Geld landet bei einem "dubiosen Adressaten namens 'Interdot'", berichtet heise.de.

Ein dreister Betrugsversuch, denn WhatsApp ist kostenlos und auch das Sichern von Chats, Bildern und Videos ist gratis. Deswegen ignoriert die Mail, wenn ihr sie bekommt oder löscht sie am besten sofort.

Betrüger nutzen Veränderung bei WhatsApp-Backups aus

Die Betrüger nutzen in Ihrer Mail eine aktuelle Änderung bei WhatsApp aus. Der Dienst löscht am 12. November 2018 bei Android-Nutzern alle Backup-Dateien, die seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert wurden und auf der Google-Cloud "Google Drive" abgespeichert sind.

Weitere Informationen

WhatsApp löscht veraltete Backups aus der Cloud

09.11.2018 12:00 Uhr

Löscht WhatsApp am 12. November wirklich alle Chats, Videos und Fotos? Wir erklären, was hinter dieser Nachricht steckt und was an diesem Tag nicht passieren wird. mehr

Abzocke bei Facebook: So entlarvt ihr Fake-Profile

25.01.2017 12:20 Uhr

Facebook ist ein Schlaraffenland für Kriminelle. Wir verraten euch, wo ihr besonders aufpassen müsst und wie ihr euch am besten vor Abzocke, Fakes und Hoaxes schützt. mehr

Fakes im Netz: So enttarnt ihr die Lügen selbst!

23.01.2017 12:20 Uhr

Die Stadt Koblenz verkauft die Stadthalle um eine rechte Versammlung zu verhindern - eine Falschmeldung. Aber hättet ihr es erkannt? Wir zeigen, wir ihr Lügen im Netz identifiziert! mehr

Phishing und Spam: So erkennt ihr Fake-Mails

30.08.2018 13:50 Uhr

Momentan kursieren Erpresser-Mails. Darin steht, dass Erpresser euer Smartphone oder euren Rechner gehackt und Videos aufgenommen haben, während Pornos geguckt wurden. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 09.11.2018 | 12:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]