Stand: 04.12.2020 16:37 Uhr

WhatsApp: Die neuen Hintergründe sind da

Ein eigener Hintergund für den Liebsten oder die Familie? Ein Urlaubsbild als Wallpaper für schöne Gedanken beim Chatten oder eine schlichte Farbe für alle Chats? Das geht mit dem neuen WhatsApp-Update!

Ein bisschen Oldschool sieht er aus, der WhatsApp Messenger. Seit Anfang des Jahres können wir immerhin zwischen dem hellen und dunklen Modus wechseln. Aber so richtig stylisch ist der Look der Benutzeroberfläche nicht. Bis jetzt. Denn die Entwickler bei WhatsApp haben sich ein paar Gedanken gemacht, wie der Messenger in Zukunft schicker und vor allem individueller aussehen soll.

Klar, eigene Bilder als Hintergrund für alle Chats zu verwenden funktioniert schon eine Weile. Was jetzt neu ist, sind die Möglichkeiten, Hintergründe für unterschiedliche Chats festzulegen und auch die Helligkeit der einzelnen Bilder einzustellen.

Außerdem hat WhatsApp sich nicht lumpen lassen und stellt uns gleich 61 neue Hintergrundbilder zur Auswahl. In diesem "Wallpaper Archiv" findet ihr dann zur Hälfte dunkle und helle Hintergrundmotive, darunter auch einfarbige, für die Puristen unter euch.

Das können die neuen Wallpapers

Was an den Neuerungen so praktisch ist? Mit unterschiedlichen Hintergründen in den Chats verringert sich auch die Chance, der falschen Person zu schreiben. Zum Beispiel, wenn eure Arbeitsgruppe dann anderes aussieht, als der Chat mit eurem Partner …

Auch praktisch ist die neue Funktion, um die Helligkeit der Hintergründe anzupassen. Je nachdem, welches Motiv ihr auswählt, kann es für das Auge angenehmer sein (oder hübscher aussehen), wenn die Farben etwas gedimmt oder noch kräftiger eingestellt werden können.

Es gibt nur einen kleinen Haken: Bislang wird die Funktion noch in der Beta-Version getestet und steht damit vielen Android- und iOS-Usern erst mit den kommenden Updates zur Verfügung.

Wallpapers bei WhatsApp einstellen: So geht's

Egal, ob ihr eure Lieblingsfarbe oder euer Haustier als Hintergrund haben möchtet - oder ob ihr eurem Partner ein besonders schönes (oder lustiges?) Wallpaper zuordnen möchtet, wir zeigen euch, wie ihr eure Hintergründe bei WhatsApp individuell gestalten könnt.

So stellt ihr die neuen Wallpaper für alle Chats ein:

Um ein Wallpaper für alle Chats festzulegen, klickt ihr bei Whatsapp auf „Einstellungen“ > „Chat-Hintergrund“ > "Dunkelmodus / Hellmodus-Hintergrund" auswählen. Hier habt ihr die Wahl zwischen "Leuchtend / Dezent / Uni-Farben" oder euren eigenen Fotos. Anschließend geht ihr auf "Festlegen" und schon habt ihr einen neuen Hintergrund.

So stellt ihr ein Wallpaper für einen Chat oder eine Gruppe ein:

Bei WhatsApp auf den jeweiligen Chat klicken, anschließend geht ihr oben auf das Symbolbild in die Gruppen- bzw. Chatinfo. Dann klickt ihr auf "Hintergrund & Töne" > "Bild auswählen" > "Festlegen".

Habt ihr einen Hintergrund ausgewählt, könnt ihr jeweils noch die Helligkeit festlegen, indem ihr den Balken von Sonne (hell) nach Mond (dunkel) verschiebt.

 

Weitere Informationen

Mit diesem Trick stehlen Fremde euren WhatsApp-Account

Horrorvorstellung: Ein Fremder hackt euer WhatsApp-Konto, verschickt Nachrichten an eure Freunde – und ihr habt keinen Zugriff mehr. Mehreren Nutzern ist das passiert. mehr

Selbstzerstörende Nachrichten: Neue WhatsApp-Funktion kommt

Dass WhatsApp eine Funktion plant, durch die sich Textnachrichten sowie Bilder und Videos nach einer gewissen Zeit automatisch löschen, ist schon länger bekannt. Jetzt steht die Funktion offenbar kurz vor dem Release. mehr

WhatsApp: Web-Version soll neues Feature bekommen

Über den Computer oder Laptop per Sprach- oder Videoanruf mit den eigenen WhatsApp-Kontakten sprechen? Laut "WABetaInfo" könnte eine solche Funktion schon in den nächsten Wochen kommen. mehr

WhatsApp-Gruppenchats: Die besten Tricks

Gruppenchats automatisch ablehnen? Verhindern, dass jedes Mitglied schreiben darf? Eine Gruppe endgültig löschen? Es gibt einige WhatsApp-Funktionen, die uns das Leben erleichtern! mehr

Herz in Flammen: 217 neue Emojis für 2021 geplant

Herz in Flammen, Frau mit Bart und Kopf in den Wolken – das sind drei von 217 neuen Emojis, mit denen wir 2021 unsere Textnachrichten aufhübschen. mehr

26 versteckte WhatsApp-Tricks

Schriftart ändern? Fett und kursiv schreiben? Sprachnachrichten abhören, bevor ihr sie sendet? Kein Problem! Wir verraten euch, wie ihr noch mehr versteckte WhatsApp-Funktionen nutzt. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 24.11.2020 | 12:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook