Stand: 10.10.2018 15:38 Uhr

WhatsApp-Sicherheitslücke: Milliarden Nutzer betroffen?

Bei WhatsApp wurde eine kritische Sicherheitslücke entdeckt, durch die Hacker mit nur einem Videoanruf das Smartphone manipulieren könnten.

Wie das Technikportal "heise.de" berichtet, hat ein Team von IT-Experten aus Googles Projekt "Zero" eine Sicherheitslücke im Code von WhatsApp entdeckt.

Der Fehler soll in der Speicherverwaltung des Videoconferencings stecken und könnte Hackern ermöglichen, das Smartphone von WhatsApp-Nutzern mit nur einem Videoanruf zu manipulieren. Betroffen sein könnten alle Nutzer, die nicht die aktuelle Version des Messengers verwenden.

WhatsApp-Sicherheitslücke: Das solltet ihr jetzt machen

Für Android gibt es schon seit dem 28. September ein Update, auch für iOS gibt es seit dem 3. Oktober eine neue Version. WhatsApp-Nutzer sollten sich das aktuelle Update herunterladen.

  • Klickt in WhatsApp auf "Einstellungen" und dann auf "Hilfe". Ganz oben wird euch eure aktuelle WhatsApp-Version angezeigt.
  • Die aktuellste Version für iOS ist 2.18.93, die aktuellste Version für Android ist 2.18.302.
  • Solltet ihr eine ältere Version nutzen: Ladet euch das neueste Update aus dem App- oder Playstore herunter. Laut "heise.de" sollten alle seit dem 28. September veröffentlichten Versionen sicher sein.

Facebook lehnte eine Stellungnahme zur möglichen Sicherheitslücke ab, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

 

Weitere Informationen

WhatsApp-Kettenbrief: Ute Lehr verbreitet keinen Virus

Ein neuer Kettenbrief bei WhatsApp warnt vor Ute Lehr. Angeblich soll sich ein mysteriöser Virus über einen Telefonanruf verbreiten. Doch Entwarnung: Ute Lehr ist harmlos. mehr

WhatsApp: Facebook kämpft gegen Falschinformationen

Lügen im Netz: Dagegen kämpft Facebook mit zwei neuen Funktionen bei WhatsApp und im Facebook-Messenger. Die Idee: Skepsis durch Transparenz. mehr

WhatsApp warnt bald vor Spam

Vorsicht, unglaubwürdig: Der Messenger identifiziert künftig verdächtige Links und warnt vor dem Klick. Die Funktion soll Nutzer vor Betrügern und falschen Informationen schützen. mehr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 10.10.2018 | 12:00 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]