Stand: 08.07.2019 00:01 Uhr | AutorIn: Sarah Stoltenberg

Avicii feat. Aloe Blacc - "SOS"

Als Avicii letztes Jahr gestorben ist, hatte er gerade mehrere Songs in Arbeit - unter anderem auch "SOS". Was es mit dem Song auf sich hat, weiß Sarah aus dem N-JOY Musicteam.

An "SOS" hat Avicii zusammen mit zwei anderen Produzenten gearbeitet. Nach dem tragischen Tod haben Kristoffer Fogelmark und Albin Nedler den Song dann alleine fertiggestellt.

Die beiden konnten an die Daten von Avicii kommen - und sind darüber sehr glücklich. Denn so konnten sie nämlich auch Original-Aufnahmen für den Song verwenden:

Es ist schon fast ein Wunder, dass wir an seine MIDI-Informationen gekommen sind. Diese Keyboard-Melodie, die wir hören, die hat er original so eingespielt.

Gesungen wird "SOS" von Aloe Blacc - dem Wunsch-Sänger von Avicii. Für Aloe ist das eine Riesen-Ehre. Im Song heißt es: "Can you hear me? S.O.S. Help me, put my mind to rest." Eine Zeile, die direkt ins Herz geht.

"In dem Song geht es offenbar um Aviciis innere Dämonen. Ein wichtiges Thema und er hat mit dem Song Leuten, die Hilfe brauchen, eine Möglichkeit gegeben, sich auszudrücken", so Aloe Blacc.

 

Archiv

Ava Max - "So Am I"

"Sweet But Psycho" war mehrere Wochen auf der Eins der deutschen Single-Charts. Auch ihre neue Single "So Am I" hat für Ava Max eine sehr wichtige Message. Diese Geschichte steckt hinter dem Song. mehr

Die Geschichte hinter dem Song

Jede Woche schaut unsere Musikredaktion hinter die Fassade von Künstlern und Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 08.07.2019 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]