Stand: 12.11.2018 00:01 Uhr | AutorIn: Anne Raddatz

James Arthur - "Empty Space"

Laut Psychologen sollten drei Monate Liebeskummer reichen, um über die Liebe hinweg zu kommen. Aber egal, wie lange sich das Leid zieht: Ein bisschen musikalischer Trost kann hilfreich sein - zum Beispiel von James Arthur. Die Geschichte hinter "Empty Space".

Streng genommen ist James Arthurs Song "Empty Space" von vorne bis hinten gelogen.

Ich sehe dich nicht, du bist nicht in jedem Fenster, durch das ich gucke!

Dieses Gefühl, sich nach einer Trennung selbst zu belügen, kennen die meisten von uns. Eigentlich denkt man den ganzen Tag an nichts anderes als den oder die Ex - aber das würde man selbstverständlich nie zugeben.

In Wahrheit ist Liebeskummer nämlich die Hölle. Und deshalb hat James Arthur "Empty Space" für all diejenigen geschrieben, die eine große Liebe verloren haben und damit kämpfen, diese Lücke wieder zu füllen und glücklich zu werden.

Der Song ist für alle, die schon mal mit einem Verlust zu kämpfen hatten. James Arthur über "Empty Space"

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 12.11.2018 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]