Stand: 18.03.2019 00:01 Uhr | AutorIn: Christian Wohlrab

Luis Fonsi - "Despacito

Der Welthit "Despacito" ist ein echter Ohrwurm. Wie es dazu kam, dass diese kleine Melodie aus Puerto Rico so große Erfolge eingefahren hat, weiß Christian Wohlrab aus dem N-JOY Musicteam.

Luis Fonsi wollte schon immer mal einen Latin-Song machen, der kein plumper Anbaggersong ist. Das Lied sollte elegant rüberkommen und ein respektables Frauenbild zeigen. Eines Morgens hat Luis Fonsi plötzlich eine Melodie und den dazugehörigen Titel im Kopf - die Melodie von "Despacito", die kurze Zeit später um die Welt gehen soll.

Von der Idee zum Welthit

 "Despacito" wird ein Hit in Lateinamerika. Justin Bieber hört den Song in Kolumbien und will sofort einen Remix aufnehmen. Er klingelt Luis Fonsi um drei Uhr morgens in Italien aus dem Bett. Der ist sofort dabei - die beiden nehmen die Hitversion für Europa und Nordamerika auf. Justin Bieber müht sich danach ab, den spanischen Text bei Auftritten richtig hinzukriegen. Bei einer Show reimt er immer wieder Burrito auf Dorito, weil er den Text vergessen hat.

Jetzt fehlt nur noch eine Version für China, die Fonsi zusammen mit dem Sänger JJ Lin aus Singapur einsingt. "Despacito" wird weltweit ein Riesenhit und nicht nur in den USA, sondern auch in anderen Ländern der legitime Nachfolger des Latin-Klassikers "Macarena".

 

Archiv

Die Geschichte hinter dem Song

Jede Woche schaut unsere Musikredaktion hinter die Fassade von Künstlern und Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 18.03.2019 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]