Stand: 17.09.2018 13:30 Uhr | AutorIn: Anne Raddatz

Revolverheld - "Liebe auf Distanz"

In "Liebe auf Distanz" singt Revolverheld-Frontmann Johannes Strate über Fernbeziehungen - und auch über seine eigenen Erfahrungen damit.

Jeder achte Deutsche hat eine hohe Handyrechnung und verbringt viel Zeit im Zug oder auf der Autobahn, denn jeder achte Deutsche führt – eine Fernbeziehung! Kluger Schachzug von Revolverheld also, all diesen Pärchen einen Song zu widmen: "Liebe auf Distanz!"

Warum Revolverheld-Sänger Johannes Strate Liebe auf Distanz so sehr hasst, hat er im Interview erzählt. Er hat nämlich selbst mal vier Jahre lang eine Fernbeziehung geführt!

Du triffst dich dann und musst, für zwei Tage vielleicht, das ganze Gefühl, die ganze Emotionalität abrufen. Du hast aber eigentlich erstmal ein bisschen Anlaufschwierigkeiten und wenn die dann, sagen wir mal am Sonntag, überwunden sind, dann steigt schon wieder einer in irgendein Verkerhsmittel und fährt wieder weg. Eine Fernbeziehung ist auf jeden Fall etwas, was ich niemandem auf lange Zeit wünsche. Johannes Strate über "Liebe auf Distanz"

Aber manchmal sucht man’s sich ja nicht aus und vielleicht ist dieser Song für einige von Euch ein guter Soundtrack für die lange Autofahrt zum Freund oder für die Vorfreude auf die Freundin, die Ihr seit Wochen nicht gesehen habt. Weil wichtig ist am Ende ja nicht die Distanz der Städte, sondern die Distanz der Herzen!

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 17.09.2018 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 18:00 Uhr  [Webcam]