Stand: 22.05.2020 00:00 Uhr | AutorIn: Christian Wohlrab

Rita Ora - "How To Be Lonely"

Für Rita Ora ist es total okay, mal alleine ins Kino zu gehen. Sie macht das sogar selber - zieht ihren Kapuzenpulli an und geht los. Wieso ihr neuer Song "How To Be Lonely" Rita Ora geholfen hat, sich nicht mehr einsam zu fühlen, weiß Christian Wohlrab aus dem N-JOY Music Team.

Für Rita Ora ist Lewis Capaldi aktuell einer der wichtigsten Künstler. Gut für Rita Ora, dass Lewis einen Song geschrieben hat, den er dann doch nicht singen wollte. Er gibt "How To Be Lonely" an sie weiter, lässt es sich aber nicht nehmen, bei der Aufnahme Gitarre zu spielen und im Hintergrund mitzusingen. Im Text geht es ums Alleinsein, erklärt Rita Ora:

Ich glaube, mehr denn je machen sich Leute Gedanken über Einsamkeit. 'Bleibe ich für immer alleine? Schaffe ich es noch zu heiraten, bevor ich 30 bin? Ich muss noch dies und das machen.' Wir setzen uns so unter Druck, dass wir verrückt werden. Und da ist es doch angenehm, einen Song zu hören, in dem jemand gerne alleine ist! Das kann nämlich auch gut für uns sein! Sängerin Rita Ora

So richtig fühlen kann Rita Ora das Lied, als sie sich von ihrem Freund, Schauspieler Rafferty Law, trennt. Zuerst denkt sie, allein sein ist öde. Doch dann hört sie "How To Be Lonely" - und fühlt sich schlagartig besser!

Archiv

Die Geschichte hinter dem Song

Jede Woche schaut unsere Musikredaktion hinter die Fassade von Künstlern und Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 25.05.2020 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
05:00 - 09:00 Uhr  [Webcam]