Stand: 17.02.2021 17:25 Uhr | AutorIn: Maria Pokorny

Sam Smith – "Diamonds"

Eigentlich sollte die Single "Diamonds" gar nicht auf dem Album von Sam Smith landen. Dank der Mutter von Sam Smith ist sie es aber doch. Wie der Song entstanden ist, weiß Maria Pokorny aus dem N-JOY Music Team.

Ein großer Dank gilt wohl der Mutter von Sam Smith: Ohne sie wäre die Single "Diamonds" nämlich gar nicht auf dem Album des Musikers gelandet. Als Sams Mutter den Song aber gehört hat und total ausgerastet ist, wusste Sam: Der Track hat was!

Sam machte das Arbeiten an "Diamonds" sehr viel Spaß - obwohl es um das Ende einer Beziehung geht, in der ein Partner mehr an materiellen Dingen interessiert war als an der anderen Person. Eine Szene war dabei sehr präsent:

Als ich den Song geschrieben habe, habe ich so getan, als ob ich eine sehr reiche Frau wäre in einer großen Villa, die von ihrem Mann verlassen wurde. Er hat all ihre Diamanten genommen und all ihre schönen Sachen. Und sie ist allein in einem Hochzeitskleid, trinkt Wein und singt kitschige Popsongs. Sam Smith

Aber auch wenn es mal nicht so läuft wie geplant, sagt Sam Smith: "Ich habe keine Angst vor der Dunkelheit oder davor, Gefühle zu haben und traurig zu sein, weil Traurigkeit ein Teil von meinem Leben ist." Im Verlauf des Songs steigert sich Sam aber und merkt dann:

Scheiß drauf, ich bin toll. Du hast vielleicht die Diamanten, aber ich bin in einer Villa, in einem Hochzeitskleid, ich habe Lebenserfahrung. Und ich weiß, dass ich niemals wieder jemanden wie dich daten werde.

 

Archiv

Die Geschichte hinter dem Song

Jede Woche schaut unsere Musikredaktion hinter die Fassade von Künstlern und Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 15.02.2021 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
05:00 - 09:00 Uhr  [Webcam]