Stand: 01.11.2018 00:01 Uhr

Newcomer November: Querbeat

Wir stellen euch die Band Querbeat aus Bonn vor.

"Man ist der Soundtrack der schönen Momente der Leute" - so sieht Sänger Jojo Berger seine Band Querbeat. Und das passt, denn gerade live strotzt die Brassband voll positiver Energie.

Querbeat gibt es schon seit 17 Jahren. Ursprünglich waren sie eine Big Band - fünf der 13 Musiker haben auch Jazz studiert. Die anderen hätten viel Die Ärzte, Falco und Trettman gehört, erzählt Jojo im N-JOY Interview über die Einflüsse der Band.

Bei Querbeat geht es hoch her

Außerdem haben die Bonner früher viel auf der Straße gespielt - was ihnen heute zu Gute kommt: Während ihrer Konzerte gehen Querbeat auf die Leute zu und reißen sie mit.

Die selbsternannten Hängertypen wollten ihr Album zuerst "Endstufe 2" nennen, weil sie nach eigener Meinung live über die Stränge schlagen. Dann haben sie sich aber doch für "Randale & Hurra" entschieden, inspiriert von der "Generation Praktikum", zu der sie sich auch zählen und die Jojos Meinung nach zwischen Eskalation und Sicherheit pendelt.

Ein Notizbuch rettet das Album

Fast wäre das Album in seiner jetzigen Form nicht zustande gekommen, denn Querbeats Kleinbus ist auf der Autobahn ausgebrannt. Dabei sind alle Instrumente, alle Laptops und damit auch die Texte und die Musik für das Album vernichtet worden. Zum Glück hat Jojos Notizbuch mit Songideen den Brand überlebt, sodass Querbeat weiter an "Randale & Hurra" arbeiten konnten.

 

Alle Newcomer

Newcomer des Monats

Jeden Monat präsentiert die N-JOY Musikredaktion vielversprechende junge Bands und Künstler. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 01.11.2018 | 20:40 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]