Stand: 12.11.2019 13:13 Uhr

Jobs auf Norddeutsch: Nationalpark-Rangerin

Nationalpark-Rangerin ist ein Beruf für Naturliebhaber, die eigenständig arbeiten können, handwerklich begabt sind und gut mit Menschen umgehen können. Hier erfahrt die wichtigsten Eckpunkte für den Beruf.

Ausbildung zur Nationalpark-Ranger*in

Eine offizielle Ausbildung zum Nationalpark-Ranger / zur Nationalpark-Rangerin gibt es nicht. Die Voraussetzung für den Job ist eine bereits abgeschlossene "Grüne Ausbildung". Vorteilhaft ist außerdem eine Weiterbildung zum/zur geprüften Natur- und Landschaftspfleger*in.

Einige Beispiele, die als "Grüne Ausbildung" gelten:

  • Landwirt*in
  • Forstwirt*in
  • Garten-Landschaftsgärtner*in
  • Fischwirt*in
  • Tierwirtschaftler*in
  • Wasserbauer*in

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Anforderungen (unter anderem)

  • Grundkenntnisse der Tier- und Pflanzenarten des Wattenmeeres
  • handwerkliches Geschick
  • eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Geschick im menschlichen Umgang
  • Wissens- und Informationsvermittlung an Dritte
  • Anleitung von Ehrenamtlichen und anderen Helfern
  • körperliche Belastbarkeit
  • Umgang mit Computerprogrammen und Smartphones
  • Fahrerlaubnis
  • Kenntnisse der englischen Sprache

Aufgaben (unter anderem)

  • Schutzgebietsüberwachung
  • Besucher im Gelände informieren
  • Führungen und Informationsveranstaltungen
  • Arten- und Biotopschutz
  • Datenerfassung im Gelände und Dokumentation von Veränderungen des Nationalparks

Der Job ist digitaler, als man vermuten würde. Jede Beobachtung, jedes Gespräch und jede Tiersichtung trägt der oder die Nationalpark-Ranger/in in eine App ein. So sollen Daten gesammelt, Probleme lokalisiert und frühzeitig erkannt werden können.

Ausbildungsvergütung (monatlich brutto)

1. Ausbildungsjahr: circa € 580 – 990
2. Ausbildungsjahr: circa € 640 - 1200
3. Ausbildungsjahr: circa € 875 - 1475

Je nach Fachrichtung variieren die Ausbildungsvergütungen

Prüfungen

Zwischenprüfung und am Ende der Ausbildung die Gesellenprüfung

Einstiegsgehalt

circa 2650 Euro brutto im Monat

Weitere Infos zum Beruf: Nationalpark-Ranger*in

Wer sich erst einmal ausprobieren möchte: In den Nationalparks werden vor allem im Sommer Bundesfreiwilligendienstler (BFD) gesucht. Infos gibt es auf der Webseite des Bundesfreiwilligendienstes.

Auch Praktika und Freiwilligen Programme sind möglich.

Ob Nationalpark-Ranger im Wattenmeer gebraucht werden, erfährst du auf den Webseiten der jeweiligen Bundesländer unter Nationalpark-Wattenmeer.de

Weitere Infos zur Ausbildungsplatzsuche findet ihr auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit.

                                                                                                     

Weitere Informationen

Jobs auf Norddeutsch: Reetdachdecker

Reetdachdecker ist ein Beruf für wetterfeste Leute, die gerne mit anpacken! Wer gut in Mathe und Technik/Werken ist, hat ebenfalls Vorteile. mehr

Wattenmeer: Experten zufrieden mit Seehundbestand

In Niedersachsen und Hamburg leben 8.772 Seehunde. Mit Blick auf die Gesamtzahl im Wattenmeer sprechen Experten von guten Nachrichten. Der Bestand sei "stark und stabil". mehr

1998: "Pallas"-Havarie löst Ölpest aus

Südwestlich von Amrum ragt ein Schiffswrack aus der Nordsee - die Reste der "Pallas". Der Frachter geriet am 25. Oktober 1998 in Brand und löste eine Umweltkatastrophe aus. mehr

30 Jahre Ölförderung mitten im Wattenmeer

Deutschlands größtes Erdölvorkommen liegt unter Europas größtem Nationalpark, dem Wattenmeer. Immer wieder führt das zu Spannungen zwischen dem Ölkonzern DEA und Naturschützern. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 14.11.2019 | 15:00 Uhr

Livestream tagesschau24

Nachrichten im Viertelstundentakt - täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr hier im Livestream von tagesschau24. extern

"News und Wissen"-Archiv

Hier findet ihr alle Artikel aus unserem Bereich "News und Wissen". mehr

Tagesschau in 100 Sekunden

Hier gibt's stündlich aktualisiert alle wichtigen News. Noch mehr aktuelle Nachrichten findet Ihr jederzeit bei:
tagesschau.de

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
01:00 - 06:00 Uhr  [Webcam]