Stand: 15.11.2019 15:37 Uhr

Jobs auf Norddeutsch: Strandkorbflechter

Strandkorbflechter ist ein Beruf für handwerklich geschickte Menschen, die Durchhaltevermögen besitzen und einen Sinn für Ästhetik haben. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Eckpunkte für den Beruf.

Flechtwerkgestalter/innen stellen vor allem Möbel her. Je nach Anstellung bereiten sie die Flechtmaterialien selbst auf, schneiden sie zu oder biegen sie in die gewünschte Form. In Handarbeit entstehen dann unterschiedliche Objekte: von Einzelteilen bis zu ganzen Möbelstücken.

Offizielle Ausbildungsbezeichnung

Flechtwerkgestalter/in

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung findet in handwerklichen Betrieben und in der Berufsschule statt.  

In der Ausbildung lernen Azubis unterschiedliche Flechttechniken und Materialien kennen. Auch Grundkenntnisse der Holz- und Metallverarbeitung stehen auf dem Plan. Hat man die Basics hinter sich, wird es kreativer: Azubis lernen, eigene Designs zu entwickeln und per Hand und am Computer zu zeichnen.

Anforderungen

Wer Flechtwerkgestalter/in werden möchte, braucht vor allem handwerkliches Geschick. Je nach Job ist nicht nur Flechten gefragt, sondern auch Dübeln, Nageln, Schrauben oder Leimen. Da die Aufgaben teilweise kleinteilig sind, braucht man eine gute Auge­Hand­Koordination. Will man eigene Möbel herstellen, sollte man Kreativität und einen Sinn für Ästhetik mitbringen. Vorteilhaft sind Kenntnisse in den Schulfächern Werken/Technik, Mathematik und Kunst.

Ausbildungsvergütung (monatlich brutto)

1. Ausbildungsjahr: circa € 560

2. Ausbildungsjahr: circa € 640

3. Ausbildungsjahr: circa € 740

Einstiegsgehalt

ab 1.000 Euro brutto im Monat

Karriereaussichten

Weiterbildung als Korb- und Flechtwerkgestaltermeister/in, Weiterbildung als Arbeitserzieher/in, Selbstständigkeit

Weitere Infos zum Beruf: Strandkorbflechter

Weitere Infos zur Ausbildungsplatzsuche und zum Beruf des Reetdachdeckers findet ihr auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit und der staatlichen Berufsschule für Flechtwerkgestaltung.

                                                                                                     

Weitere Informationen

Jobs auf Norddeutsch: Seenotretter

Zukünftige Seenotretter sollten kein Problem damit haben, zwei Wochen von zu Hause weg zu sein. Sie sollten teamfähig, seefest und stressresistent sein. mehr

Jobs auf Norddeutsch: Fischer

Fischer oder Fischerin ist ein Beruf für körperlich fitte Menschen, die gerne bei jedem Wetter draußen arbeiten und kein Problem damit haben, früh aufzustehen. mehr

Jobs auf Norddeutsch: Reetdachdecker

Reetdachdecker ist ein Beruf für wetterfeste Leute, die gerne mit anpacken! Wer gut in Mathe und Technik/Werken ist, hat ebenfalls Vorteile. mehr

Jobs auf Norddeutsch: Nationalpark-Rangerin

Nationalpark-Rangerin ist ein Beruf für Naturliebhaber, die eigenständig arbeiten können, handwerklich begabt sind und gut mit Menschen umgehen können. mehr

ARD Themenwoche bei NDR 90,3 und im Hamburg Journal

"Zukunft Bildung" - so das Motto der ARD Themenwoche in diesem Jahr. Vom 9. bis 16. November widmeten sich NDR 90,3 und das Hamburg Journal diesem Thema. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 14.11.2019 | 15:00 Uhr

Livestream tagesschau24

Nachrichten im Viertelstundentakt - täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr hier im Livestream von tagesschau24. extern

"News und Wissen"-Archiv

Hier findet ihr alle Artikel aus unserem Bereich "News und Wissen". mehr

Tagesschau in 100 Sekunden

Hier gibt's stündlich aktualisiert alle wichtigen News. Noch mehr aktuelle Nachrichten findet Ihr jederzeit bei:
tagesschau.de

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]