Stand: 20.07.2020 14:52 Uhr

So könnt ihr euch Namen besser merken

Der neue Kollege hat sich erst gestern vorgestellt - und heute habt ihr seinen Namen schon wieder vergessen? Mit unseren Tipps passiert euch das so schnell nicht mehr.

Klar ist: Wir können nichts dafür, dass wir uns Namen schwer merken können - schuld ist die Evolution! Früher mussten die Menschen nämlich nur zwischen Freund und Feind, Tier oder Mensch unterscheiden. Im Vergleich dazu sind Namen sehr abstrakt.

Denn unsere Namen haben nicht mal etwas mit unserem Aussehen zu tun - eine Nina kann groß und blond oder klein und dunkelhaarig sein, ein Michael kann Haare haben oder eine Glatze tragen. Aber die gute Nachricht ist: Wir können unser Namensgedächtnis trainieren.

Mit diesen drei Tricks könnt ihr euch Namen endlich merken:


Trick 1: Wiederholt den Namen

Sprecht den Namen, den ihr euch merken wollt, aus - und zwar so oft wie möglich! "Hallo Kathrin - schön, dass du da bist, Kathrin! Dann bis zum nächsten Mal, Kathrin!"

Das mag euch erst mal albern vorkommen, hilft aber. Wenn ihr noch eine andere Kathrin kennt, denkt dabei an sie. Dann ist die neue Kathrin in eurem Gedächtnis mit der alten Kathrin verknüpft.


Trick 2: Seid kreativ

Gedächtnisexperten raten, eine weitere Gehirnregion zu aktivieren: die Kreativität. Denkt euch ein einprägsames Bild zum Namen eures Gegenübers aus. Kathrin Richter könnte zum Beispiel eine Katze sein, die als Richterin arbeitet.

Das Bild einer Katze am Richterpult solltet ihr nicht so schnell vergessen wie die reine Information, dass euer Gegenüber Kathrin heißt.


Trick 3: Schaut euch in die Augen

Ihr seht richtig: Forscher haben rausgefunden, dass es hilft, dem anderen tief in die Augen zu schauen, während man sich einander vorstellt.

Die Augen eines Menschen sind für unser Gehirn unverwechselbar und deshalb entscheidend, wenn es darum geht, sich Namen zu merken - denn im Gegensatz zur Haarfarbe, Frisur oder Figur ändern sich die Augen eines Menschen nie.

 

Weitere Informationen

So trefft ihr leichter Entscheidungen

Den neuen Job annehmen oder lieber die aktuelle Stelle behalten? Auto reparieren lassen oder ein neues kaufen? Wir helfen euch, Entscheidungen leichter zu treffen. mehr

Nächtliches Kopfkino stoppen

Warum machen wir uns nachts mehr Sorgen tagsüber? Warum wirken Probleme im Dunklen viel größer als im Hellen? Wir geben Tipps gegen nächtliches Kopfkino. mehr

Lifehack: So lernt ihr richtig

Lernen will gelernt werden. Wir geben euch Tipps, wie ihr euch optimal auf Prüfungen vorbereitet - langfristig, aber auch, wenn die Zeit mal knapp wird. mehr

Warum tut Liebeskummer so weh - und was hilft?

Liebeskummer nervt - egal wie alt wir sind. Er wirft uns aus der Bahn, manche haben nicht nur seelische, sondern sogar körperliche Schmerzen. Warum ist das so und was können wir dagegen tun? mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 02.05.2017 | 16:20 Uhr

Livestream tagesschau24

Nachrichten im Viertelstundentakt - täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr hier im Livestream von tagesschau24. extern

"News und Wissen"-Archiv

Hier findet ihr alle Artikel aus unserem Bereich "News und Wissen". mehr

Tagesschau in 100 Sekunden

Hier gibt's stündlich aktualisiert alle wichtigen News. Noch mehr aktuelle Nachrichten findet Ihr jederzeit bei:
tagesschau.de

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook