Stand: 06.09.2017 10:28 Uhr

Der Schwarzmarkt-Handel mit den Instagram-Haken

Er ist nur ein Symbol auf dem Bildschirm, im echten Leben hat er keine Bedeutung: der blaue Haken. In sozialen Netzwerken bedeutet der blaue Haken jedoch: Ich bin jemand! Für diese Selbstbestätigung geben Instagram-Nutzer mehrere tausend Euro aus - auf dem Schwarzmarkt.

Lady Gaga, Justin Bieber, Selena Gomez - sie alle haben auf Instagram einen blauen Haken neben ihrem Namen. Er beweist, dass hinter diesem Account der echte Promi sitzt - und nicht irgendein Fan, der seine Späße treibt.

Bis zu 12.600 Euro für einen verifizierten Account

Während Nutzer bei Twitter und Facebook selbst einen blauen Haken beantragen dürfen, ist der Haken bei Instagram fast sagenumwoben. Denn allein Instagram entscheidet, wer ihn bekommt und wer nicht.

Ein Fakt, den viele Nutzer offenbar nicht akzeptieren wollen. Die Folge: Sie kaufen die Haken auf dem Schwarzmarkt. Das berichtet das US-Tech-Magazin Mashable. Einer der "Haken-Händler" hat der US-Journalistin Kerry Flynn erzählt, dass ein verifiziertes Profil je nach Mittelsmann bis zu 15.000 US-Dollar (umgerechnet 12.620 Euro) kosten kann.

Weitere Informationen

Traumjob? So verdienen Instagrammer Geld

08.08.2017 12:40 Uhr

Kostenlos in den Urlaub fahren und dabei noch Geld verdienen. Auf Instagram geht das. Ein Reise-Fotograf hat uns erzählt, wieviel ein Posting von ihm wert ist. mehr

Der Trick: Ich kenne jemanden bei Instagram

Nur Instagram-Mitarbeiter können blaue Haken für Profile beantragen - über ein internes Formular. Die Schwarzmarkt-Händler sind also Mittelsmänner, die unter der Hand mit einem oder mehreren Instagram-Mitarbeitern zusammenarbeiten. Sie suchen Kunden, die bereit sind, mindestens 1.500 US-Dollar für das Statussymbol auszugeben und schicken die Daten ihrer Kunden dann an ihren Kontakt bei Instagram, der den Haken beantragt.

Das ist natürlich illegal. Instagram ist der verbotenen Nebenjob seiner Mitarbeiter ein Dorn im Auge, berichtet Mashable. Auf unsere Anfrage hin verweist Instagram auf die Nutzungsbedingungen: Das Kaufen und Verkaufen eines Verifizierungshakens verstoße dagegen und sei verboten.

Weitere Informationen

Übersetzt für Kinder: Das steht in den Instagram-AGB

10.01.2017 12:50 Uhr

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren wir meist ungelesen - sie sind zu lang und unverständlich, auch bei Instagram. Die hat eine Anwältin jetzt für Kinder übersetzt. mehr

Der Haken steht für Ansehen und bringt mehr Follower

Der Schwarzmarkt funktioniert nicht nur, weil Instagram seine Nutzer keine Verifizierung beantragen lässt, sondern auch, weil ein Haken einigen Usern mehr Geld verspricht. Schließlich verdienen Influencer über das Foto-Netzwerk Geld mit Werbeposts.

Der Account wird durch die Verifizierung wertvoller - denn der blaue Haken weckt nicht nur mehr Vertrauen bei möglichen Followern, sondern bestätigt den zahlenden Unternehmen auch, dass der Instagrammer echte Fans hat. Außerdem werden verifizierte Accounts in den Suchergebnissen weiter oben angezeigt, was sie sichtbarer macht und ihnen mehr Follower einbringt.

Wie bekommt man sonst einen blauen Haken?

Gar nicht, außer Instagram beschließt das. Das Netzwerk verifiziert nur Accounts, die oft kopiert werden, bei denen die Gefahr von Fake-Accounts also sehr hoch ist. Das trifft vor allem auf Promis wie Lady Gaga, Justin Bieber oder Selena Gomez sowie auf die Profile von große Marken zu - auf Accounts von normalen Nutzern weniger.

Weitere Informationen

Fitness-Bloggerin Louisa Dellert zu Besuch bei N-JOY

20.06.2017 09:00 Uhr

Satte 330.000 Abonnenten hat Fitness-Bloggerin Louisa Dellert auf Instagram. Dort postet die Hamburgerin vor allem Bilder, die so manch andere(r) niemals von sich ins Netz stellen würde. mehr

#nofilter - Die Realität auf Instagram

06.06.2017 10:20 Uhr

Wir haben sie gefunden: die Instagram-Pics, die das wahre Leben zeigen. Ungefiltert. mehr

Das sind die beliebtesten Social-Media-Apps der Welt

15.07.2017 14:20 Uhr

Soziale Netzwerke? Da denken wir oft sofort an Facebook. Doch der Konzern bekommt Konkurrenz. Nutzt ihr die am häufigsten genutzten Apps der Welt auch? mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Susan Hammann | 06.09.2017 | 10:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

28.03.2017 08:10 Uhr

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

24.04.2015 13:05 Uhr

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
14:00 - 18:00 Uhr  [Webcam]