Stand: 09.03.2017 12:29 Uhr | AutorIn: Eva Köhler

Galaxy S8: So sollen Samsungs neue Super-Handys aussehen

Mit Iris-Scanner und ohne Homebutton: Samsung stellt am 29. März seine neuen Smartphones vor. Sie sollen Galaxy S8 und S8+ heißen. Schon jetzt kursieren unzählige Gerüchte über die neuen Super-Smartphones.

Es sind nur noch Tage, bis Samsung sein nächstes Top-Smartphone der Öffentlichkeit vorstellt. Am 29. März ist es soweit. Der Preis, die technische Ausstattung, sogar die Frage, welche Farben und was für Kameras das neue Vorzeige-Smartphone zu uns bringt, scheinen Insider bereits beantwortet zu haben.

Update 30. März 2017: Das Galaxy S8 ist da

Samsung hat das Geheimnis gelüftet und das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ vorgestellt. Der Homebutton ist unterhalb des Displays versteckt, weswegen die Front des Smartphones keinerlei Knöpfe mehr besitzt. Außerdem hat es eine Gesichtserkennung und einen Irisscan, mit dem Nutzer das Smartphone entsperren können. Alle aktuellen Details gibt's in unserem neuen Artikel:

Samsung Galaxy S8: So sieht es aus!

Das Galaxy S8 besteht (fast) nur aus Display

30.03.2017 08:50 Uhr

Mit Iris-Scanner und unsichtbarem Homebutton: Samsung hat seine neuen Smartphones Galaxy S8 und S8+ gezeigt. So gut sollen die neuen Super-Smartphones sein. mehr

Die Optik: So sehen das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus aus

Geheime Fotos und Videos zu den neuen Samsung-Geräten kursieren auf YouTube und Twitter. Erst veröffentlicht ein US-Journalist das offizielle Pressebild des Galaxy S8 (unten im Bild), nun zeigt ein fünf Sekunden-Video auf YouTube, ein ausgeschaltetes Modell des neuen Smartphones. Das Video ist kurz, könnte aber echt sein; ein "Vertraulich"-Aufkleber ragt von dem Gerät.

Der Bildschirm, ist wie auch beim Galaxy S6 Edge und dem Galaxy S7 Edge, an den Seiten abgerundet und zieht sich fast über die gesamte Front. Der klassische Home-Button fehlt. Samsung soll ihn im Display integriert haben. Damit besitzen die Galaxy-S8-Modelle offenbar keinen einzigen Knopf auf der Vorderseite. Auch der Fingerabdruck-Sensor fehlt auf der Front. Im Video ist zu sehen, dass er anscheinend auf der Rückseite, direkt neben der Kamera angebracht ist.

Die Farben: ein bisschen Abwechslung

Samsung bricht mit seinen klassischen Farben und soll das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus statt in dunkelblau und weiß in den Farben schwarz, silber und violett anbieten. Das zumindest erklärte der Journalist Roland Quandt auf Twitter, der die Information von einem Händler in der EU bekommen haben will.

Die Größe: näher am Phablet als am Handy

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus sollen 5,8 Zoll und 6,2 Zoll groß sein. Das Galaxy S8 Plus ist so hoch wie Apples iPhone 7 Plus allerdings etwas schmaler. Einen Eindruck, wie groß die beiden neuen Samsung-Flaggschiffe sind, gibt die US-Seite Android-Headlines.

Beide Geräte sind wegen ihrer Größe wohl nicht für die Hosentasche geeignet, aber unter Umständen für Samsungs smarten Stift, den S Pen. Er erleichterte bisher nur den Besitzern der Galaxy-Note-Reihe das Schreiben direkt auf dem Bildschirm. Samsung hat diese Einschränkung vor wenigen Wochen erstmals aufgebrochen. Der S Pen funktioniert jetzt auch bei den aktuellen Tablets "Galaxy Tab S3" und dem "Galaxy Book". Es ist möglich, dass der Stift bald bei allen High-End-Geräten der Galaxy-Reihe dazugehört.

Die Technik: bisher überschaubar

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus werden wohl, wie bereits das Galaxy Note 7, einen Irisscanner integriert haben. Außerdem sollen die neuen Flaggschiffe wieder wasserdicht sein. Und auch Details zu Kamera, Akku, Speicherplatz und Arbeitsspeicher wurden geleakt. Falls sie sich als wahr herausstellen, bleibt die Technik etwa auf dem Niveau der Galaxy-S7-Modelle (s. Tabelle unten).

Was fehlt: wohl kein 4K-Display

Während Sony in sein neues High-End-Smartphone ein 4K-Display einbaut, verzichtet Samsung auch in diesem Jahr darauf und hält sich auch bei der Kamera zurück. Eine zweiten Linse - wie Apple sie im iPhone 7 Plus verbaut, um die Bildqualität zu erhöhen - wird es beim Galaxy S8 wahrscheinlich nicht geben. LG und Huawei sind hingegen auf diesen Trend aufgesprungen und verbauen in ihren aktuellen Top-Geräten (LG G6 und Huawei P10 Plus) je zwei Linsen auf der Rückseite.

Weitere Informationen

Siri, Cortana, Alexa: Warum sind Sprachassistenten Frauen?

08.03.2017 14:20 Uhr

Siri - die Sprachassistentin von Apple - ist eine Frau. Oder besser, ihr Name und ihre Stimme sind standardmäßig weiblich. Aber warum ist das eigentlich so? Wir erklären es! mehr

Bixby: Samsung emanzipiert sich mit eigenem Assistenten

Google hat den Assistenten, Apple hat Siri, Samsung bekommt Bixby. Die Südkoreaner arbeiten an einem neuen Sprachassistenten. Am 29. März wird "Bixby" nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters vorgestellt und bei den neuen Geräten vorinstalliert sein. "Bixby" soll auf alle installierten Apps zugreifen und bei geöffneter Kamera sogar Objekte erkennen können.

Galaxy S8: Wann kommt es?

Ursprünglich sollte das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus ab dem 21. April in den Verkauf starten. Der Journalist Evan Blass will hingegen erfahren haben, dass sich der Start um eine Woche verschiebt. Ab dem 28. April sollen die neuen Samsung-Geräte im Handel stehen - für richtig viel Geld. Anscheinend schlägt das Galaxy S8 mit 799 Euro zu Buche. Für einhundert Euro mehr (899 Euro) könnte das Galaxy S8 Plus über die Ladentheke wandern.

Alle endgültigen Details verkündet Samsung auf ihrem Event am 29. März 2017. Den Live-Stream könnt ihr ab 17 Uhr hier verfolgen.

Galaxy oder iPhone: So schneiden die neuen Samsung-Geräte im Vergleich ab
Galaxy S8Galaxy S8+Galaxy S7 EdgeiPhone 7iPhone 7 Plus
Display5,6 Zoll6,2 Zoll5,5 Zoll (13,94 cm)4,7 Zoll5,5 Zoll
Auflösungxx1.440 x 2.560 Pixel1334 x 750 Pixel1920 x 1080 Pixel
Arbeitsspeicher4 Gigabyte4 Gigabyte4 Gigabyte2 Gigabyte3 Gigabyte
Prozessorxx2,3 Gigahertz Achtkern ProzessorA 10 A 10 
Kamera (vorn)8 Megapixel8 Megapixel5 Megapixel7 Megapixel7 Megapixel
Kamera (hinten)12 Megapixel Dual-Pixel12 Megapixel Dual-Pixel12 Megapixel Dual-Pixel12 Megapixel12 Megapixel - Dual Kamera
Akku 3000 - 3500 mAh3000 - 3500 mAh3600 mAh
Speicher64 Gigabyte64 Gigabyte32 Gigabyte32 / 128 / 256 Gigabyte32 / 128 / 256 Gigabyte
Speicher erweiterbarjajaja, max. 200 GBneinnein
Gewichtxxk. A. 138 Gramm188 Gramm
Größe150,9 x 72,6 x 7,7 mm138,3 x 67,1 x 7,1 mm158,2 x 77,9 x 7,3 mm
Preis (UVP)799 Euro899 Euro799 Euroab 759 Euro899 Euro

Vorsicht: Fälschungen des Galaxy S8 aus China gesichtet

Der erster Dämpfer erreicht Fans der Galaxy-Reihe bereits jetzt: In China existiert eine Kopie des Galaxy S8. Sie sieht identisch aus wie die bereits geleakten Fotos des echten S8, ist aber eine Fälschung. Das erklärt der Journalist Steve Hemmerstoffer auf Twitter. Deswegen die Warnung: Falls ihr vor dem 29. März auf Angebote für den Kauf eines Galaxy S8 oder das S8 Plus stoßt: Finger weg, es ist gefälscht.

 

Weitere Informationen

iPhone 7: Wasserdicht und ohne Kopfhörerbuchse

14.09.2017 12:00 Uhr

Die gute Nachricht: Das iPhone 7 ist immun gegen Wasser. Die schlechte: Der Kopfhörer-Anschluss fehlt! Wir erklären, was die neue iPhone-7-Familie alles kann - die Details! mehr

Playstation VR: Achtung, Übelkeit im Anmarsch

20.10.2016 12:50 Uhr

Erst Brüste, dann Übelkeit: Sonys Brille für die virtuelle Realität ist da. Beim Test in der Redaktion gab es Jubelrufe, aber auch aufsteigende Übelkeit. mehr

Googles VR-Brille DayDream View im Test

14.11.2016 14:20 Uhr

Aufsetzen und weg: Google führt den diesjährigen Hype um die virtuelle Realität weiter und bringt VR zu den Menschen, die weder Spielekonsole noch Hochleistungsrechner haben. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 27.02.2017 | 12:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

28.03.2017 08:10 Uhr

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

24.04.2015 13:05 Uhr

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook