Stand: 21.12.2016 16:12 Uhr

Der letzte Brief

Ein Vater schreibt einen Brief an seinen Sohn. Er beginnt bei Nicos Geburt, erzählt von seiner ersten Freundin, Geheimnissen und wie unglaublich stolz und glücklich sein Vater ist, ihn in seinem Leben zu haben. Doch der Brief hat einen bitteren Beigeschmack.

Die Geburt des eigenen Sohnes ist etwas ganz Besonderes. Seine ersten Schreie zu hören, ihn aufwachsen zu sehen, dabei zu sein, wie er die erste Freundin mit nach Hause bringt. Das macht Nicos Vater stolz. Und auch das ehrliche Geständnis seines Sohnes, dass er raucht, hat ihn nicht nur geschockt, sondern auch beeindruckt. Es war ein Beweis des Vertrauens. Doch ein kurzer Moment hat alles verändert und Nicos Vater vom glücklichsten Vater der Welt zum traurigsten gemacht. Deshalb: Kopf hoch. Das Handy kann warten.

 

Weitere Informationen

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat. Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr. mehr

Kopf hoch und runter vom Gas: Zusammen erreichen wir mehr!

29.07.2016 17:35 Uhr

"Kopf hoch. Das Handy kann warten." Denn der Straßenverkehr benötigt eure gesamte Aufmerksamkeit. Hier findet ihr weitere Projekte, die sich für Verkehrssicherheit einsetzen. mehr

Handy am Steuer: So viele riskieren ihr Leben

11.04.2016 12:34 Uhr

Die Deutschen schreiben während der Fahrt deutlich häufiger Nachrichten als Autofahrer in anderen Ländern. Anscheinend unterschätzen viele die große Gefahr durch die Ablenkung. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 17.12.2016 | 16:36 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
05:00 - 09:00 Uhr  [Webcam]