Stand: 11.05.2020 00:00 Uhr | AutorIn: Maria Pokorny

Clueso - "Tanzen"

Clueso arbeitet an einem neuen Album und hat auch schon ein paar Songs rausgehauen. Nachdem er seine Single "Sag mir was du willst" veröffentlicht hat, hat er nach einem Song gesucht, der komplett anders ist. Die Entscheidung ist auf "Tanzen" gefallen. Wie wichtig Cluesos Speisekammer für den neuen Song war, weiß Maria Pokorny aus dem N-JOY Music Team.

Auch Musiker müssen bei der Wahl ihres Aufnahmeortes manchmal kreativ sein. Clueso hat seine Speisekammer kurzerhand in ein Studio umgewandelt, für den Klang ein paar Sitzkissen an die Wand genagelt und seine Single "Tanzen" eingesungen. Für den Sound von "Tanzen" hat sich Clueso bei unseren Nachbarn inspirieren lassen:

Ich fand es ganz interessant, eine Story zu erzählen, die eine Geschichte hat, aber auf so einen Beat, bei dem man es überhaupt nicht erwarten würde - und das habe ich mir so ein bisschen von den Franzosen abgeguckt. Clueso über "Tanzen"

Im Song gibt es einen sehr markanten Flötenpart - oder wie Clueso sagt: "eine fiese Flöte". Diese Idee ist einem seiner Kollegen im Studio gekommen - der meinte zu Clueso: 'Ey, wir müssen noch irgendein Sample reinbringen, das vielleicht nicht jeder mag, damit es spannend bleibt.'

Und diese Flöte, dieses dödödödö, da dachte ich am Anfang: Okay, damit assoziiere ich jetzt ein anderes Tanzen. Und finde es ganz geil, dass sie reingekommen ist und das so spannend macht. Clueso

 

Archiv

Die Geschichte hinter dem Song

Jede Woche schaut unsere Musikredaktion hinter die Fassade von Künstlern und Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 11.05.2020 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
10:00 - 16:00 Uhr  [Webcam]