Stand: 30.08.2019 15:34 Uhr | AutorIn: Tim Winterscheid

Lena - "Don't Lie To Me"

Geschichten hinter dem Song - das sind manchmal auch Alltagssituationen wie die Entstehung von Lenas Song zeigt. Worum es hier geht, weiß Tim Winterscheid aus dem N-JOY Musicteam.

"Don’t Lie To Me" hätte es nie gegeben, wenn Lena nicht einen schlimmen Streit gehabt hätte. Den Song hat sie nach einem Krach mit ihrer Freundin für sie geschrieben - quasi als Zeichen der Versöhnung. Dahinter steckte folgende Geschichte:

Und zwar haben wir uns angelogen. Vor allem Sachen nicht gesagt. Und irgendwie fragt man sich wo fängt "nicht sagen" und lügen an? Ist ein schwieriges Thema. Wir haben uns etwas verschwiegen, weil wir Angst davor hatten den anderen zu verletzen oder, noch schlimmer, zu verlieren. Und wir haben aber dann den anderen verloren. Das war genau das, was wir nicht wollten. Lena Meyer-Landrut

Dann war erst mal Funkstille zwischen Lena und ihrer Freundin. Bis sie sich ans Herz gefasst und sich zu einem Gespräch getroffen haben. Diesmal waren dann beide so ehrlich miteinander wie sie es gleich zu Beginn hätten sein sollen.

Und es hat sich gelohnt. Wir sind jetzt wieder sehr gut befreundet. Lena Meyer-Landrut

Lügen, Streit, Versöhnung und ein Song, der alles verbindet: Das ist die emotionale Geschichte hinter Lenas Song "Don't Lie To Me".

 

Archiv

Die Geschichte hinter dem Song

Jede Woche schaut unsere Musikredaktion hinter die Fassade von Künstlern und Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY Neu | 02.09.2019 | 20:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]