Stand: 11.01.2019 15:54 Uhr

Small-Talk-Futter: 16 Fun-Facts über Regen

Schietwetter hat auch Vorteile: Mit diesem Klugscheißerwissen könnt ihr beim nächsten Regenguss glänzen.

Wir Norddeutschen sind hart im Nehmen - und können sogar einem ordentlichen Regenschauer etwas Gutes abgewinnen: So haben wir wenigstens Gesprächsstoff, wenn wir mit dem Chef im Aufzug stehen!

Auf die Tropfen, fertig, los: Hier kommen 16 Regen-Fun Facts zum Weitersagen.

1. Je windiger es ist, desto größer sind die Regentropfen

Der Wind peitscht - wenn vorhanden - viele kleine Wasserteilchen zu einem Tropfen zusammen. Dadurch sind die Tropfen größer. Verrückt, oder?

 

2. Große Tropfen fallen schneller vom Himmel als kleine

Kein Scherz: Große Regentropfen können mehr als 20 Kilometer pro Stunde auf den Tacho bringen.

 

3. Regentropfen haben in der Regel keine Tropfenform

Regentropfen sind nur kugelförmig, wenn ihr Durchmesser kleiner als zwei Millimeter ist. Größere Tropfen sind rund, ganz große Tropfen flachen beim Fallen ab und sehen dann eher aus wie kleine Burger-Patties.

 

4. Regenwasser ist kein Trinkwasser

Regenwasser enthält unter anderem Gase, Keime und Partikel aus der Luftverschmutzung.

 

5. Der Name "Regenwurm" kommt vermutlich nicht vom Wort "Regen"

... sondern von seiner "regen" Tätigkeit. Im 16. Jahrhundert hieß das Tierchen noch "reger Wurm".

 

6. Der weltweite Regen würde uns komplett überfluten

Wenn der gesamte Jahresniederschlag der Erde nur über Deutschland runterkäme, stünden wir 1,4 Kilometer tief unter Wasser.

 

7. Der Geruch von Regen heißt "Petrichor"

Der Geruch von Regen entsteht durch ein Öl, das Pflanzen produzieren, wenn es lange trocken war. Durch den Regen wird es freigesetzt und verbindet sich mit dem muffig riechenden Stoff Geosmin, der auf der Erde liegend vorkommt. Wie der typische Geruch von Sommerregen genau entsteht, erklären wir auch hier.

 

8. Ein Liter Regen auf einen Quadratmeter verteilt ist nur einen Millimeter hoch

... dabei wird die Regenmenge doch sogar in Litern pro Quadratmeter gemessen.

 

9. Vor dem Regen schwebt das Wasser als Wasserdampf durch die Atmosphäre

... und zwar im gasförmigen Zustand. Allerdings höchstens zehn Tage lang.

 

10. Die Sportart Darts wurde angeblich wegen eines Regenschauers erfunden

Der Legende nach hat ein Regenguss die Teilnehmer eines Bogenschieß-Wettkampfes in eine Bar getrieben, wo sie den Wettbewerb mit gekürzten Pfeilen fortgesetzt haben. Ob Phil Taylor das weiß?!

 

11. Der durchschnittliche Regentropfen hat eine Größe von 0,6 bis 3 Millimeter

Just saying ... Klugscheißer und so.

 

12. Den Sonnenschirm gab es vermutlich vor dem Regenschirm

Die frühe Geschichte des Regenschirms ist eigentlich die des Sonnenschirms: Erst im späten 17. Jahrhundert finden sich Hinweise darauf, dass Schirme auch als Regenschutz verwendet wurden.

 

13. Es gibt drei primäre Regenformen

Je nach Entstehung des Regens spricht man von Steigungsregen (wenn kalte Luft zum Beispiel an einem Berg aufsteigt und sich dadurch Wolken bilden), Konvektionsregen (Tropenregen, warmer Regen) oder Frontregen (wenn warme und feuchte Luft auf kalte Luft trifft). Darüber hinaus gibt es je nach Dauer und Wirkung des Regens viele weitere Unterscheidungen.

 

14. Regenwetter beeinflusst die (Un-)Pünktlichkeit

Wenn es regnet, kommen die Menschen laut einer Studie später zur Arbeit. Und mal ehrlich: Bevor es noch doller regnet, machen wir dann auch lieber etwas früher Feierabend ...

 

15. Das Wort "Pfütze" kommt aus dem Lateinischen

"Puteus" bedeutet so viel wie Grube oder Brunnen.

 

16. Regenwasser nutzen lohnt sich

Ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt kann jährlich rund 70.000 Liter Trinkwasser sparen, wenn er Regenwasser für Toilette, Gartenbewässerung und Co. verwendet.

 

Weitere Informationen

Diese 8 Tipps helfen gegen den Winterblues

Grau, kalt, nass: Die dunkle Zeit schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. In diesem N-JOY Brainhack verraten wir euch, wie ihr euch gegen das Stimmungstief wehren könnt. mehr

Nies-Alarm: Rekorde und Rotzweiten

Warum müssen wir überhaupt Niesen? Und kann Niesen gefährlich sein? Erfahrt hier, was ihr schon immer übers Niesen wissen wolltet. mehr

Dating-Trend: Überwintern zu zweit

Niemand ist in der kalten und dunklen Zeit des Jahres gern allein. Mit unserem "Cuffing"-Dating-Guide findet ihr den perfekten Kuschelpartner zum Überwintern. mehr

16 norddeutsche Weisheiten zum Merken und Weitersagen

"Moin Moin" ist schon Gesabbel und Wind ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben. So erklärt ihr euren auswärtigen Freunden, wie der Norden tickt. mehr

Diese 7 Dinge müsst ihr bei Gewitter beachten

Wisst ihr, welches Verhalten bei Donner und Blitz richtig ist und euch außer Gefahr bringt? Wir verraten euch die wichtigsten Tipps, mit denen ihr heil nach Hause gelangt. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 29.10.2018 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]