Stand: 12.09.2016 17:00 Uhr | Archiv

Tippen am Steuer - im Blindflug übers Fußballfeld

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt ungefähr so, als hätte er 1,1 Promille. Beispiele wie diese zeigen: Ein kurzer Moment kann unser Leben und das unserer Mitmenschen für immer verändern.

"Ich freu' mich so, dich wiederzusehen. Bin unterwegs!" Wer eine solche Nachricht während der Autofahrt schreibt, sieht den Empfänger seiner Nachricht vielleicht nie wieder. Wer sich während der Fahrt nur zwei Sekunden von seinem Smartphone ablenken lässt, legt bei einem Tempo von 100 Stundenkilometern etwa 55 Meter zurück, ohne auf die Straße zu schauen. Damit bringt der Fahrer nicht nur sich selbst, sondern auch andere Autofahrer in Lebensgefahr.

So beeinflussen einige wenige Sekunden Ablenkung unsere Wahrnehmung:

 

 

Mehr zum Thema

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat. Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 13.09.2016 | 06:20 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 01:00 Uhr  [Webcam]