Stand: 12.01.2021 14:37 Uhr

"Sport" im Alltag: Kalorien verbrennen für Faule

Es muss nicht immer das Fitnessstudio sein - auch durch Alltagstätigkeiten wie Sex, Putzen und Fernsehen verbrennen wir Kalorien. Wenn ihr es eh nicht packt, ins Fitnessstudio zu gehen, kommt hier euer alternatives Fitnessprogramm.

Wenn ihr eure guten Vorsätze schon über Bord geworfen und wenig Lust habt, euch im Wald oder im Fitnessstudio rumzutreiben, kommt hier die perfekte Alternative: Kalorien verbrennen durch sinnvolle oder erholsame Alltagstätigkeiten!

1. Sex statt joggen

Das ist der Knaller: Beim Sex verbraucht ihr fast halb so viele Kalorien wie beim Joggen. Eine halbe Stunde Sex verbraucht um die 166 Kalorien, eine halbe Stunde langsames Joggen rund 360 Kalorien. Vorteil des alternativen Sportprogramms: Ihr macht nicht nur euch selbst glücklich.

 

2. Küssen statt golfen

Zugegeben: Golf ist nicht der schweißtreibendste Sport und kann wirklich Spaß bringen. Doch ihr könnt eure Zeit noch weniger anstrengend verbringen und trotzdem Kalorien verbrennen: Statt eine halbe Stunde zu golfen (etwa 211 Kalorien) könnt ihr auch einfach zwei Stunden wild knutschen (etwa 112 Kalorien pro Stunde) - das trainiert zwar unterschiedliche Körperpartien, verbraucht aber sogar mehr Kalorien.

 

3. Duschen statt Spinning

Wenn ihr eine Stunde auf dem Spinning-Rad verbringt, verbraucht ihr bei einem Gewicht von 80 Kilo rund 416 Kalorien. Wer eine Stunde duscht, verbraucht rund 330 Kalorien. Um euch eine Stunde auf dem Rad zu sparen, müsst ihr also etwa 75 Minuten duschen. Logisch: Je mehr ihr dabei seift und singt, desto mehr Kalorien verbraucht ihr. Vorteil dieses alternativen Sportprogramms: Ihr riecht immer gut. Nachteil: Bei dem Wasserverbrauch muss einfach ein schlechtes Gewissen aufkommen.

 

4. Sonnenbaden statt Schwimmen

Schön in der Sonne liegen statt sich im Wasser abzukämpfen? Klingt attraktiv. Ist es auch - wenn ihr ein bisschen Zeit mitbringt: Eine Stunde langsames Brustschwimmen (etwa 344 Kalorien bei einem Körpergewicht von 80 Kilo) entspricht ungefähr vier Stunden sonnenbaden (etwa 82 Kalorien pro Stunde). Praktisch: Zusätzlich nehmt ihr etwa zehn Gramm ab, wenn ihr anschließend die Hautfetzen eures Sonnenbrands abzieht. Jetzt muss nur noch Sommer werden!

 

5. Klavier spielen statt Radfahren

Wenn ihr eine Stunde langsam Fahrrad fahrt, verbraucht ihr etwa 480 Kalorien. Zu anstrengend? Wie wäre es stattdessen mit zweieinhalb Stunden Klavier spielen? Mit rund 3,13 verbrauchten Kalorien pro Minute ist das Klimpern ein echter Geheimtipp in Sachen Fettverbrennung. Pro Stunde verbrennt ihr etwa 188 Kalorien - und könnt auf der nächsten Familienfeier nicht nur mit durchtrainierten Fingern, sondern auch mit musikalischen Fähigkeiten überzeugen.

 

6. Bügeln statt Bergsteigen

Faltenfreie Hemden statt durchtrainierter Beine? Null Problemo! Fünf Stunden bügeln (etwa 144 Kalorien pro Stunde) entspricht dem Kalorienverbrauch von etwa einer Stunde Bergsteigen (etwa 688 Kalorien). Zusätzlicher Pluspunkt fürs Bügeleisen: Ihr könnt euch super beim Chef einschleimen, indem ihr seine Hemden gleich mit bügelt.

 

7. Blumen gießen statt Yoga

Yoga kann verdammt entspannend sein - wer aber einfach zu ungelenk ist, hat auch daran wenig Spaß. Euer Trost: In zwei Stunden Blumen gießen verbraucht ihr mit etwa 400 Kalorien mehr als mit einer Stunde Yoga (etwa 346 Kalorien).

 

8. Kochen statt Volleyball

Hier haben wir ein Desaster: Eine Stunde brutzeln in der Küche kostet euch etwa 180 Kalorien pro Stunde - nur 100 Kalorien weniger als eine gemäßigte Stunde Volleyball. Der Alltagssport Kochen hat allerdings einen entscheidenden Nachteil: Irgendwer muss das Ganze am Ende auch essen.

 

9. Surfen statt surfen

Wellenreiten oder im WWW rumdaddeln? Ersteres verbraucht - je nach Wetterlage - pro Stunde zwischen 200 und 500 Kalorien, letzteres ungefähr 90 Kalorien. Aber ganz ehrlich: Zwei bis sechs Stunden vorm Computer oder Smartphone sitzen, sollte für richtig Faule doch kein Problem sein, oder? Übrigens: Während ihr diesen Artikel gelesen habt, habt ihr etwa sechs Kalorien verbraucht. Glückwunsch!

 

Weitere Informationen

Schweinehund überwinden: 9 Tipps für Sportmuffel

Sport ist wichtig für die Gesundheit, aber gerade im Winter fällt es vielen schwer, sich dazu zu überwinden. So klappt's 2021 mit den guten Vorsätzen an der Bewegungs-Front. mehr

15 Wahrheiten, die wir viel zu spät verstanden haben

Das Wort "Flummi" steht für "fliegendes Gummi"?! Dieser Moment, wenn es endlich "klick" macht und sich gefühlt das ganze Universum ein wenig zurecht ruckelt - unbezahlbar! mehr

Zucker, Kaffee und Co.: Was mit uns passiert, wenn wir verzichten

Keinen Zucker mehr? Ein Leben ohne Kaffee? Eine Internistin erklärt, warum sich der Verzicht lohnt und welche Auswirkungen ihr schon nach kurzer Zeit im Körper spürt. mehr

Tipps gegen Langeweile: 18 Dinge, für die wir jetzt Zeit haben

Das Coronavirus schränkt unser soziales Leben ein. Deswegen verbringen viele aktuell wieder mehr Zeit zu Hause. Ihr wollt das Beste aus der Situation machen? Hier kommt ein bisschen Inspiration. mehr

Home-Workout: So bleibt ihr zu Hause fit

Ihr wollt im neuen Jahr mehr Sport machen? N-JOY Fitnessexpertin Charlotte hat Tipps für euch, wie ihr eure guten Vorsätze auch zu Hause umsetzen könnt. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 09.01.2020 | 15:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook