Stand: 31.07.2017 14:19 Uhr

Zivilcourage trainieren - so geht's

Wenn ein Mann im Supermarkt seine Frau schlägt oder eine Gruppe Männer einen Einzelnen in einer dunklen Straße bedroht - in solchen Situationen richtig zu handeln, ist gar nicht so leicht. Eine Sozialpsychologin gibt Tipps, wie man helfen kann.

Je mehr Menschen Zeugen eines Überfalls werden, desto weniger helfen dem Opfer. Die Sozialpsychologin Margarete Boos hat dazu an der Uni Göttingen geforscht und nennt diese Besonderheit "Verantwortungsdiffusion".

Je mehr da sind, desto mehr teilt sich die Verantwortung auf und desto weniger fühlt sich der oder die Einzelne verantwortlich.

Margarete Boos hat mit ihren Kollegen ein Training für Zivilcourage entwickelt und getestet. Hier sind die wichtigsten fünf Schritte, wie ihr euch selbst mehr Mut machen könnt, in der Öffentlichkeit einzugreifen.

 

Schritt 1: Seid aufmerksam!

Lauft mit offenen Augen durch die Welt, damit ihr merkt, wenn jemandem um euch herum Unrecht geschieht.

 

Schritt 2: Vertraut eurer Interpretation!

Wenn ihr eine Situation als bedrohlich empfindet, dann redet das nicht selber klein. Fragt im Zweifelsfall jemand anderen, wie er die Situation sieht.

Schritt 3: Durchbrecht die Anonymität!

Ob als Opfer oder als Helfer, es ist wichtig, einzelne Menschen konkret anzusprechen: "Hey Sie, in der roten Jacke, helfen Sie bitte!"

 

Schritt 4: Trainiert das!

Es gibt professionelle Zivilcourage-Trainings, damit ihr künftig in den Situationen instinktiv reagiert.

 

Schritt 5: Kennt eure Werte!

Was ist euch wichtig? Das kann der Einsatz gegen Gewalt, Diskriminierung oder gegen frauenfeindliche Witze sein. Ihr müsst für euch wissen, wofür es sich lohnt, aus der Gruppe herauszutreten und es dann eben auch in Kauf zu nehmen, dass es irgendjemand vielleicht übertrieben findet.

 

Mehr zum Thema!

Helfen: Ja! Held spielen: Nein!

31.07.2017 18:50 Uhr

Zivilcourage ist wichtig! In brenzligen Situationen dürft ihr aber nicht blind handeln - wir geben euch sechs Tipps an die Hand. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 01.08.2017 | 16:20 Uhr

Livestream tagesschau24

Nachrichten im Viertelstundentakt - täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr hier im Livestream von tagesschau24. extern

"News und Wissen"-Archiv

Hier findet ihr alle Artikel aus unserem Bereich "News und Wissen". mehr

Tagesschau in 100 Sekunden

Hier gibt's stündlich aktualisiert alle wichtigen News. Noch mehr aktuelle Nachrichten findet Ihr jederzeit bei:
tagesschau.de

f
N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
10:00 - 14:00 Uhr  [Webcam]