Stand: 02.11.2018 14:55 Uhr

Making-of: "Kopf hoch"-Videodreh mit Linda Zervakis:

Wer am Steuer auf sein Handy sieht, fährt praktisch blind. Das soll das neue Video mit Linda Zervakis zu unserer Aktion "Kopf hoch. Das Handy kann warten" verdeutlichen. Hier bekommt ihr einen Blick hinter die Kulissen des Drehs mit der Tagesschau-Moderatorin.

Alkohol am Steuer? Geht gar nicht! Unangeschnallt fahren? Auch nicht. Wenn es um die Handynutzung am Steuer geht, sind viele Autofahrer allerdings nachlässiger. Fakt ist aber: Wer während der Fahrt das Smartphone nutzt, gefährdet nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das anderer. Denn ein Blick auf das Handy sorgt dafür, dass wir blind fahren. Das soll auch das neue Video zu "Kopf hoch. Das Handy kann warten" deutlich zeigen.

Große und kleine Stars am Set

Für das Video konnten wir einen echten Promi gewinnen: Die Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis spielt - neben einem süßen kleinen Star - die Hauptrolle. Einen ganzen Tag lang hat das Team bei Ochsenwerder (Hamburg) gedreht und geackert.

Wie das neue Video entstanden ist und wer außer Linda am Dreh beteiligt war, seht ihr in der Bildergalerie:

"Kopf hoch" mit Linda Zervakis: Ein Blick hinter die Kulissen

Das Ergebnis: "Warum fährst du blind?"

Und so sieht das Endergebnis aus - unser neues Video zu "Kopf hoch. Das Handy kann warten":

Impressionen vom Videodreh zur N-JOY Aktion "Kopf hoch. Das Handy kann warten" mit Linda Zervakis. © NDR Foto: Philipp Szyza

"Warum fährst du blind?"

N-JOY - Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow -

Wir beschützen, wen wir lieben. Warum fahren wir dann blind? Der neue Spot zu unserer Aktion "Kopf hoch. Das Handy kann warten" mit Linda Zervakis.

 

 

Mehr Videos zur Aktion

Die letzte Nachricht

05.11.2018 06:00 Uhr

Wenige Sekunden können tödlich sein. Dieses Video ist eine Warnung an alle, die während der Fahrt auf ihrem Smartphone rumspielen. Teilt es, ladet es runter, schickt es euren Freunden! Video (01:11 min)

Der letzte Brief

05.11.2018 06:00 Uhr

Ein Vater schreibt einen Brief an seinen Sohn. Es ist ein Abschiedsbrief: Nur wenige Sekunden hat Nico auf sein Smartphone geschaut und sich vom Straßenverkehr ablenken lassen. Dann kam der Unfall. Video (01:56 min)

Die letzte Sekunde: Glücklich ins Unglück

05.11.2018 06:00 Uhr

Er fühlt sich wie der glücklichste Mann der Welt - doch eine Sekunde verändert alles. Eine Warnung an alle, die ihr Smartphone auf dem Fahrrad benutzen. Video (00:54 min)

 

Mehr Informationen zur Aktion

Der letzte Blick

05.11.2018 06:00 Uhr

Mit dem Partner beim Fernsehabend, im Restaurant, auf der Fahrt zu Freunden: Eine Sekunde, ein Blick und schon ist es vorbei - mit der Zweisamkeit und mit dem Leben. Kopf hoch. Das Handy kann warten. Video (00:59 min)

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

05.11.2018 06:00 Uhr

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat. Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr. mehr

Tippen am Steuer - im Blindflug übers Fußballfeld

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als hätte er 1,1 Promille. So beeinflussen wenige Sekunden Ablenkung beim Autofahren unsere Wahrnehmung. mehr

Handy am Steuer: Was ist erlaubt, was nicht?

Während der Fahrt mit dem Handy zu hantieren, kann lebensgefährlich sein - und teuer werden. Die wichtigsten Gesetze, Urteile und Strafen im Überblick. mehr

Finger weg vom Handy: "Irgendwann wird der Unfall passieren"

"Ich mach's ja nicht auf der Autobahn" oder "Ich kann Multitasking": Verkehrspsychologe Prof. Dr. Mark Vollrath hat unsere Ausreden zum Handy am Steuer dem Fakten-Check unterzogen. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 05.11.2018 | 06:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
23:00 - 00:00 Uhr  [Webcam]