Stand: 22.08.2017 17:04 Uhr

Best of Hollywood-Klischees

Flüchtende Frauen verstauchen sich stets den Knöchel oder ein Sterbender gibt dem Kommissar kurz vor seinem Ableben noch den entscheidenden Hinweis - jeder von uns kennt sie, die gängigen Filmklischees.

Wir haben uns mal auf die Suche nach den verbreitetsten Klischees aus Kinofilmen und Fernsehserien gemacht und mussten gar nicht so lange suchen:

Der Kommissar wird immer suspendiert

Ist der Hauptdarsteller ein Kommissar, wird dieser meistens vom Polizeichef suspendiert. Entweder ermittelt der hitzköpfige Beamte dann auf eigene Faust oder er bekommt vom Chef die Chance, den Fall binnen 48 Stunden doch noch zu lösen.

 

Obststände = Kollateralschaden bei Verfolgungsjagden

Obststände sind gerade im südeuropäischen Raum im Rahmen einer wilden Verfolgungsjagd zwischen zwei Autos stark gefährdet, umgefahren zu werden - der jeweilige Obsthändler hebt zumeist noch drohend seine Faust empor. Wie durch ein Wunder wird ein ebenfalls gezeigter Kinderwagen dagegen nie umgefahren.

 

Hydranten sind ein natürlicher Feind von Verfolgungsjagden

Die amerikanische Variante des umgestürzten Obstkarrens ist ein Hydrant, der ungünstigerweise so blöd umgefahren wird, dass anschließend eine riesige Fontäne die komplette Straße unter Wasser setzt.

 

Autos explodieren IMMER

Überflüssig zu erwähnen, dass wenn ein Auto verunglückt, es Sekunden später explodiert (auch im Wasser ...).

 

Vor der Flucht tanken nicht vergessen

Bei der Fahrt in einem Auto sollte man sich grundsätzlich auf zwei Dinge einstellen: Ist man schon unterwegs auf der Flucht, wird die Tankanzeige mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bald auf "leer" stehen.

 

"Spring endlich an, Baby!"

Hat man das Fahrzeug noch nicht gestartet und Zombies oder andere unangenehme Zeitgenossen klopfen schon ans Fenster, lässt sich der Motor zunächst gar nicht erst starten. Erst nach inbrünstigem Flehen (z.B. "Komm schon, Baby!") startet der Motor plötzlich doch noch.

 

Polizeiessen Nummer 1: Donuts

Polizisten essen im Auto stets Donuts.

 

Der Eifelturm ist allgegenwärtig

Spielt der Film in Paris, ist von nahezu jedem Fenster aus der Eiffelturm zu sehen.

 

Liebesbekundungen vor dem Ableben

Beliebter Satz bei einer sterbenden Person: "Sagen Sie meiner Frau, dass ich sie liebe."

 

"Ist ein Arzt an Bord?" - "Ja, ich"

In Katastrophenfilmen, in denen ein Flugzeug die Hauptrolle spielt, sind in selbigem kurioserweise immer ein Arzt, ein Draufgänger, eine Schwangere und ein notorischer Randalierer anzutreffen.

 

10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1...

Nicht nur, dass Bomben stets mit einer digitalen Zeitanzeige ausgestattet sind. Sie ticken zudem auch lautstark und werden jedesmal höchstens drei Sekunden vor der drohenden Explosion entschärft.

 

"Lebend bekommt ihr mich nie"

Das freut den Steuerzahler: Bösewichte werden nie vor Gericht gestellt oder müssen ins Gefängnis, weil sie am Ende meist getötet werden.

 

Weitere Informationen

Behind the Scenes: 15 Oscar-Facts, die ihr noch nicht kanntet

16.02.2017 16:20 Uhr

Der begehrteste Film-Preis wird wieder verliehen. Wir haben 15 Fakten zur Oscar-Verleihung gefunden, die ihr bestimmt noch nie gehört habt. mehr

Die Kinowoche im Schnellcheck

03.05.2018 16:20 Uhr

Gut oder mies? Unsere FilmIsa gibt einen Ausblick auf die Neustarts der aktuellen Kinowoche. Diese Woche: "No Way Out" und "7 Tage in Entebbe". mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | N-JOY mit Anne Raddatz | 22.08.2017 | 09:00 Uhr

f
N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
22:00 - 23:00 Uhr  [Webcam]